Beantwortet

Iphone 4 - a1 Simlock entfernen



Ersten Beitrag anzeigen

162 Antworten

Even 50Euro is lot of amout for iphone4 to unlock. Why does A1 charge so much for such old phone?
hello ih kaufen eine iphone 4 imei 102547000798906 es moglich fur entfernen (sim frei ) und was ist der Preis?
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo stewica023, hier findest du alle Informationen dazu: https://www.a1.net/s/nta.

lg Bernd
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Dieser Beitrag wurde von einem Moderator wegen mehrerer Verstösse gegen die Nutzungsbedingungen entfernt. Bitte keine Beschimpfungen und keine Werbung.
Sehr Ärgerlich
Auch heute entsperren alle österreichischen Provider das alte Iphone 4S das immerhin einige Jahre auf dem Buckel hat noch immer nur um teures Geld (50-150 Eur).In USA ist der Unlock dieses Modells das für US Provider gesperrt war inzwischen fast immer GRATIS.
Als Geschädigter (wochenlange Internet Recherche)kann ich nur jedem raten entweder ein ungelocktes Gerät zu kaufen oder es überhaupt komplett zu lassen :Der Ärger mit den Unlock Versuchen steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.Ich habe mein Gerät vom Erstbesitzer geschenkt bekommen,weil er auf ein neues umgestiegen ist.Zuvor war er mein Freund gewesen - jetzt......
Übrigens: Vergeßt Gevey und alles ähnliche... Das funktioniert nur mit gewissen Basebands, IOS Versionen etc.
Wenn so eine Intercept Karte auf Anhieb funktioniert ist das nur GLÜCK !
Außerdem muß das Gerät(Apple Schwachsinn) zuvor zuerst aktiviert sein.
Und das geht nur mit der originalen Provider SIM oder einer Activation Card die nur Apple hat !
Gleichzeitig muß mit Itunes eine Internetverbindung bestehen...Jailbreak wäre ein eigener Thread,der hier nicht dazugehört.
Auf Grund meiner Erfahrung (Jänner 2016)kann ich jedem nur raten ,der so ein Ding geschenkt bekommt, das nicht für seinen Provider gelockt ist.Auch wenn es weh tut: Nimm es gar nicht an !Laß es einfach .Der ersparte Ärger ist nicht in Geld aufzuwiegen !

Ich bin jedenfalls stinksauer auf die Provider und Apple die sich sowas ausdenken.
Und werde meines jedenfalls meinem Schenker zurückschenken.Oder ich fahr mit dem Auto drüber.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo 

Zum einen können die Provider fast nichts dafür und zum anderen ist diese Vorgehensweise ein äußerst gut funktionierender Diebstahlschutz.

Wie halt Appletypisch, möglichst gewinnorientiert aufgebaut. :@

Gruß
Christian
Der Simlock wurde wohl auf Wunsch der Provider installiert.

Daß andere Provider (Ausland, USA)den Simlock nach Vertragsablauf für die Gerätebesitzer KOSTENLOS entfernen können,(official factory unlock) zeigt , daß dies für die Provider bei APPLE kostenlos sein muß !
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
michaelkoser schrieb:Der Simlock wurde wohl auf Wunsch der Provider installiert.

Das ist schon klar. Aber den Simlock gibt es ja auch bei den anderen Herstellern. Und dort geht er sehr einfach wieder weg.
Du hast ja die komplizierte Prozedur der Entsperrung reklamiert und für die ist Apple zuständig. ;)

Der Vergleich hinkt ein bisschen. So günstig wie Österreich sind die Tarife im Ausland nicht und viele andere Konditionen sind auch schlechter. Jetzt da nur einen Bereich heraus zu picken, ist sicher nicht sachlich.

Gruß
Christian
Ja was die Tarife betrift muß ich Dir leider Recht geben.
Es ist unglaublich was gewisse ausländische Betreiber sich getrauen zu verlangen.
Da ist selbst ein teurer österreichischer Tarif noch billig dagegen.

Und Indische Verhältnisse mit X-facher Überbuchung der Netze ,wo es Zufall ist ,daß Du eine freie Leitung bekommst , möchte ich auch nicht haben
Na ja, ehrlich gesagt finde ich es schon eine Frechheit das man für das Entsperren nach 2-3 Jahren immer noch so viel Geld ausgeben muss.

Melkkuh ist wie immer der Kunde
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
felts schrieb:Na ja, ehrlich gesagt finde ich es schon eine Frechheit das man für das Entsperren nach 2-3 Jahren immer noch so viel Geld ausgeben muss.

Melkkuh ist wie immer der Kunde
Das ist nun mal Sache der Betreiber was ihre Dienstleistungen kosten. ;)
Es ist doch keiner gezwungen ein Handy bei einem Betreiber zu kaufen! Wenn du dich als Melkkuh siehst, dann bist du auch selber schuld.

Ich kaufe schon seit Jahren nur offene Handys. Habe einen Tarif ohne Bindung und kann wann ich will den Tarif wechseln. Damit fahre ich ( samt Familie) am günstigsten.

Gruß
Christian
chaco01 schrieb:
Ich kaufe schon seit Jahren nur offene Handys. Habe einen Tarif ohne Bindung und kann wann ich will den Tarif wechseln. Damit fahre ich ( samt Familie) am günstigsten.

Gruß
Christian

Hallo 

Guter Tipp mit dem "Frei" Kauf, und Tarif ohne Bindung!.:D

Und 

Leider Obliegt diese Simlock entfernung in der Tat den Netzbetreiber, was Sie sich löhnen, nach der Bindefrist lassen.
Ob die €50,- nach der Bindung einem das Wert ist, diese für die entsperrung zu Investieren, muss aber jeder für sich entscheiden!.

Antworten