iPhone 12 Gerüchteküche


Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Als Fortsetzung eines angeblichen Leacks wie der Kamerabuckel des iPhone 12 aussehen wird, hat dieselbe Twitter-Quelle nun ein größeres Bild geteilt, das auch die angebliche Vorderseite des iPhone 12 zeigt.

Gezeigt wird offenbar ein neu gestaltetes iPhone 12 mit einer Einkerbung, die weniger breit ist als die aktuelle iPhone 11 Serie. Die skizzierte Grafik zeigt eine stilisierte Darstellung des Startbildschirms, als ob dieses Bild irgendwo in einer Bedienungsanleitung verwendet werden sollte.

Details/Quelle

https://9to5mac.com/2020/04/07/iphone-12-ios-14-widgets/

 


23 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Es wird am 13. Oktober 2020 wohl vier iPhone 12 geben - so viele Icon hat Apple zumindest auf der iCloud.com-Website veröffentlicht. Sie zeigen auch die Änderungen gegenüber dem iPhone 11.

https://www.maclife.de/news/apple-zeigt-versehen-iphone-12-seiner-website-100117783.html

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Apple arbeitete zudem an der Kamera mit Teleobjektiv. Diese soll nun eine Brennweite von 52 mm haben und bis zu vierfach optischen Zoom erlauben. Weiter heißt es, dass das iPhone 12 Pro Max einen größeren Kamerasensor erhält., der eine bessere Qualität liefern soll. Interessant ist auch die Tatsache, dass die neuen Modelle direkt in Dolby Vision aufnehmen können und damit eine ungeahnte Farbaufnahme bei Videos erlauben.Daneben wird die Triple-Kamera bei den zwei Modellen um einen LiDAR-Sensor für eine bessere Tiefenerkennung ergänzt.

 

iPhone 12‌ mini (5,4 Zoll)

  • Preis ab 699 US-Dollar
  • Dual-Kamera (f/1.6)
  • Speicher: 64 GB / 128 GB / 256 GB
  • Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Grün
  • Vorbestellung ab 6. November
  • Marktstart: 13. November

‌iPhone 12‌ (6,1 Zoll)

  • Preis ab 799 US-Dollar
  • Dual-Kamera (f/1.6)
  • Speicher: 64 GB / 128 GB / 256 GB
  • Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Grün
  • Vorbestellung ab 16. Oktober
  • Marktstart:23.  Oktober

‌iPhone 12‌ Pro (6,1 Zoll)

  • Preis ab 999 US-Dollar
  • Triple-Kamera (LiDAR mit Weitwinkelobjektiv, f/1.6, 52 mm Telephoto, 4x optischer Zoom)
  • Speicher: 128 GB / 256 GB  /512 GB
  • Farben: Gold, Silber, Graphite, Blau
  • Vorbestellung ab 16. Oktober
  • Marktstart: 23. Oktober

iPhone 12‌ Pro Max (6,7 Zoll)

  • Preis ab 1.099 US-Dollar
  • Triple-Kamera (LiDAR mit Weitwinkelobjektiv, f/1.6, 52 mm Telephoto, 4x optischer Zoom)
  • Speicher: 128 GB / 256 GB  /512 GB
  • Farben: Gold, Silber, Graphite, Blau
  • Vorbestellung ab 13. November 
  • Marktstart: 20. November

Gute und schlechte Nachrichten für alle Käufer: MagSafe kehrt zurück

Apple wird die neuen Displays aller Geräte als „Super Retina XDR Display“ vermarkten. Gleichzeitig will die EarPods (mitgelieferte Kopfhörer) sowie das Netzteil einsparen. Jedoch soll ein neues Feature darüber hinweg helfen. Laut dem Leaker wird Apple die drahtlose Ladegeschwindigkeit von 7,5 Watt auf 15 Watt bei allen neuen Modellen erhöhen. Passend dazu soll es zwei drahtlose Ladegeräte geben, die auf den Namen MagSafe Charger und MagSafe Charger Duo hören sollen. Unklar ist allerdings, ob das Duo-Modell zwei Geräte gleichzeitig laden kann oder ob der zweite Platz für die Apple Watch reserviert ist. Daneben sollen die Ladegeräte das iPhone per Magnet automatisch an die richtige Position ziehen – wie man es bereits vom MagSafe-Stecker der alten MacBooks kennt.

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Die Produktionslinien für das iPhone 12 laufen jetzt in China auf Hochtouren, 24 Stunden am Tag

Die South China Morning Post berichtet, dass Apples Zulieferer Foxconn seine Produktionslinien mit maximaler Kapazität 24 Stunden am Tag laufen lässt, um die neuen iPhone-Modelle so rechtzeitig auf den Markt zu bringen, dass die erwartete Nachfrage gedeckt werden kann.

Nach Angaben der Post wurden die Beschäftigten aufgefordert, den in dieser Woche beginnenden achttägigen Nationalfeiertag zu überspringen, wobei Überstunden zunehmen, aber auch Zuschläge und Sonderzahlungen für diejenigen hinzugefügt wurden, die länger als 90 Tage in der Fabrik tätig sind.

Die meisten Berichte deuten darauf hin, dass die Standardgeräte für das iPhone 12 fast unmittelbar nach der Veranstaltung von Apple am 13. Oktober verfügbar sein werden, wobei das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max im November erhältlich sein werden.

Ein abweichender Bericht deutet jedoch darauf hin, dass es die beiden 6,1-Zoll-Modelle sein könnten, die zuerst ankommen, wobei das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro einige Wochen später vom iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max gefolgt werden.

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Apples erste Lieferung der letzten iPhone 12 Einheiten geht am 5. Oktober an die Distributoren

Die Lieferung umfasst: 

iPhone 12 mini 5.4
(Definitiv der endgültige Marketingname) 
-64/128/256

iPhone 12 6.1
-64/128/256

Veranstaltung am 13. Oktober, wie ich bereits erwähnt habe.

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Apple iPhone 12: Was kosten die neuen Modelle?

Hier die mutmaßlichen Preise im Detail (Stand Euro-Umrechnungen: 28. September 2020):

iPhone 12 Mini

  • 64 Gigabyte (GB): 699 US-Dollar (599 Euro)
  • 128 GB: 749 US-Dollar (642 Euro)
  • 256 GB: 849 US-Dollar (728 Euro)

iPhone 12

  • 64 GB: 799 US-Dollar (685 Euro)
  • 128 GB: 849 US-Dollar (728 Euro)
  • 256 GB: 949 US-Dollar (814 Euro)

iPhone 12 Pro

  • 128 GB: 999 US-Dollar (856 Euro)
  • 256 GB: 1.149 US-Dollar (985 Euro)
  • 512 GB: 1.349 US-Dollar (1.156 Euro)

iPhone 12 Pro Max

  • 128 GB: 1.099 US-Dollar (942 Euro)
  • 256 GB: 1.249 US-Dollar (1.071 Euro)
  • 512 GB: 1.449 US-Dollar (1.242 Euro)

https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-Apple-iPhone-12-Modelle-Preis-27773701.html

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Vorbestellung des iPhone 12 startet am 16. Oktober

Apple: Hinweis auf iPhone-12-Release am 13. Oktober

https://www.areamobile.de/iPhone-12-Handy-275581/News/Apple-Hinweis-auf-iPhone-12-Release-am-13-Oktober-1358600/galerie/3384524/

 

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Für die "Time Flies"-Veranstaltung am 15.9.kommt,

Apple Watch SE
Apple Watch Serie 6
(oder Apple Watch & Watch Pro)

iPad Air 4
iPad 8

Ich bin sicher, es könnte noch mehr geben, aber das ist der Hauptschwerpunkt der Veranstaltung.

Kein iPhone oder AirPods Studio

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Offizielles iPhone 12 Pro Chassis Leck. Bestätigt größtenteils dieselbe Kamera mit neuer LiDAR-Platzierung, flachen Seiten, Magnetausschnitten und einer intelligenten 5G-Antenne?

Dies scheint zu bestätigen, dass das 6.1 Pro-Modell auch LiDAR erhält.

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

https://www.apple.com/apple-events/ Österreich 19 Uhr

wobei es nicht wirklich sicher ist, ob hier bereits die neuen   iPhones vorgestellt werden

 

Alle Leaks im Überblick

https://www.maclife.de/news/iphone-12-alle-leaks-schnellen-ueberblick-100117555.html?page=10#pagergalerie

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

iPhone 12: So klein soll das günstige Einsteigermodell sein

Apple bereitet aktuell die neue iPhone-Generation vor. Gleich vier Größen sind in Planung und das kleinste Modell überrascht dabei am meisten. So groß ist es im Vergleich zum iPhone SE 2020.

Der YouTuber „The Hacker 34“ hat passend zu den Gerüchten ein Konzeptvideo erstellt und ist dabei den aktuellen Informationen treu geblieben. In dem kurzen Video zeigt er seiner Meinung nach „das iPhone im Hosentaschenformat“, welches sich deutlich von den Größeren Modellen unterscheidet. Dabei geht er einen Schritt weiter und gibt dem kleinen Modell sogar den passenden Namen: iPhone 12 mini. 

Besonders interessant ist allerdings eine Stelle im Video. Darin vergleicht er die Größe von dem 5,4" iPhone 12 mit dem kürzlich erschienen iPhone SE (2020). Dabei wird deutlich, dass das SE wohl nur durch den Preis konkurrenzfähig bleibt, da das iPhone 12 sowohl durch eine Dual-Kamera, einen schnelleren Chip, ein größeres OLED-Display, ein schickes Design mit Face ID sowie eine handlichere Abmessung begeistert. Unklar ist jedoch der Preis des neuen Modells, da sich dieser im Vergleich zum Vorgänger durch genannte Funktionen sowie 5G-Konnektivität erhöhen und damit mindestens 300 Euro über dem iPhone SE beginnen könnte. 

 

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Bekannter Leaker veröffentlicht Aufnahmen

Bereits in den vergangenen Jahren hat der Twitternutzer „Mr. White“ Aufnahmen zu neuen Apple-Produkten geleakt. Das iPhone 12 ist nun keine Ausnahme mehr. In einem Tweet zeigte er nun die Glasrückseite des neuen Pro-Modells mit Triple-Kamera und LiDAR-Sensor.

https://www.maclife.de/news/iphone-12-pro-leak-zeigt-neue-kameradesign-mac-life-100117501.html

 

 

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Erstes Video von iPhone 12 durchgesickert

Das Display bietet eine positive, aber auch eine negative Überraschung, wie der Leak aus dem Konzern zeigt. 

https://futurezone.at/produkte/erstes-video-von-iphone-12-durchgesickert/401011718

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Beim iPhone 12 baut Apple drastisch um

Neue Größen und kleinerer Notch

Offenbar setzt Apple bei den nächsten iPhones auf neue Größen. So soll das iPhone 12 geschrumpft und das iPhone 12 Pro Max gewachsen sein. Das Smartphone gibt es künftig in den Größen 5,4, 6,1 und 6,7 Zoll. Das iPhone SE 2 ist mit 4,7 Zoll kleiner als das vermeintliche iPhone 12. Ein Smartphone mit einem 6,7-Zoll-Display hat es von Apple unterdessen ebenso noch nicht gegeben. Der Notch soll bei allen Geräten etwas geschrumpft sein.

....Bei der Kamera setzt Apple aber tatsächlich auf neues: So soll der Autofokus mit einer neuartigen Technologie namens "Voice-Coil-Motor Optical Image Stabilization" drastisch verbessert worden sein.

Auch beim Design soll Apple deutlich umbauen. So soll das iPhone 12 flacher sein und nun mit eckigen Kanten kommen. Dies stellt eine Rückkehr dar, da man bis zum iPhone 5 auf ein derartiges Design setzte. Leaker "EverythingApplePro" will das neue Aussehen der Apple-Smartphones mit einem Video bereits verraten haben.

Leaker Komiya will zuletzt auch den Preis der kommenden iPhones verraten haben. Das iPhone 12 soll es ab 699 Dollar geben, das iPhone 12 Max um 799 Dollar, das iPhone 12 Pro um 1.049 Dollar und das iPhone 12 Pro Max um 1.149 Dollar. Die Pro-Varianten starten mit 128 Gigabyte Speicher. Offenbar könnten auch noch Unterschiede beim Preis aufgrund einer möglichen LTE- und 5G-Version kommen. (red, 20.8.2020)

 

https://www.derstandard.at/story/2000119474198/etliche-infos-entwischt-beim-iphone-12-baut-apple-drastisch-um

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Apple soll iPhone 12 am 8. September vorstellen

Neuen Leaks zufolge ist eine zweite Veranstaltung geplant, die im Oktober stattfinden soll.

Es gab Gerüchte, laut denen Apple die Präsentation seines neuen iPhones verschieben wird. Auslöser für die Spekulationen war die Corona-Krise und damit verbundene Produktionsverzögerungen in den chinesischen Fabriken.

Laut eines aktuellen Leaks wird Apple das iPhone 12 aber wie geplant vorstellen. Angeblich ist es am 8. September soweit. Glaubt man den Gerüchten, wird Apple an diesem Tag nicht nur die neuen iPhones, sondern auch die nächste Generation der Apple Watch, ein iPad und womöglich auch AirPower zeigen. Apple hatte das Projekt zwischenzeitlich schon eingestellt, allerdings soll es Hinweise darauf geben, dass die Drahtlos-Ladestation doch noch kommt.

Es wird davon ausgegangen, dass die Präsentation nur online stattfinden wird, also ohne Live-Publikum. Nicht ganz klar sind sich die Leaker darüber, wann es das iPhone 12 dann zu kaufen geben wird. Einige rechnen damit, dass es noch im September soweit sein wird. Andere vermuten, dass die Auslieferung erst im Oktober startet, aufgrund der Verzögerungen bei der Produktion, die in China durch den Corona-Lockdown entstanden sind.

Zweite Veranstaltung ………..

 

https://futurezone.at/produkte/apple-soll-iphone-12-am-8-september-vorstellen/400982330

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

https://www.maclife.de/news/erneuter-iphone-12-leak-dieses-detail-verraet-wichtigste-bauteil-100116819.html

In den vergangenen Monaten konnten wir bereits viele Fragen zum neuen iPhone 12 klären. Es soll beispielsweise ein neues kantigeres Design erhalten, dass zumindest am Rahmen an das iPhone 5s erinnert. Daneben stehen dann auch gleich vier Varianten zur Auswahl, die alle mit OLED-Displays ausgestattet sein sollen. Während viele Äußerlichkeiten geklärt sind, darf man nun einen Blick in das Innere werfen. Dazu findet sich auf Twitter eine erste Aufnahme des Logic Boards, welches neue Details verrät.

Apple wird auch 2020 auf Samsung als Zulieferer für den Flashspeicher setzen. Ein entsprechendes Bauteil ist auf dem Foto zu sehen. Der neue A14-Chip fehlt hingegen. Dies ist auf den Umstand zurückzuführen, dass die Komponente bereits im Oktober 2019 produziert wurde und der Chip wohl noch nicht bereit war. 

Außerdem zeigt das Logic Board ein deutliches Redesign in längerer, aber schmalerer L-Form. Dadurch ist potenziell mehr Platz für eine größere Batterie. Unklar ist jedoch, ob es für das iPhone 12 oder iPhone 12 Pro bestimmt ist. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Topmodell mit flachem Rand ähnlich wie iPhone 5 – Notch wird kleiner, Gerät flacher, aber etwas breiter und länger

Mit dem iPhone 12 Pro Max nimmt Apple eine Kehrtwende beim Gehäusedesign vor. So sind die Seiten des Geräts nun wieder flach gehalten. Rein äußerlich erinnert dies damit stark an frühere Smartphone-Generationen bis zum iPhone 5 – und auch an das aktuelle iPad Pro. Auch das Display ist dabei seitlich nur mehr ganz leicht abgerundet. Auf eine Biegung, wie sie derzeit bei vielen Android-Herstellern beliebt ist, verzichtet Apple also weiterhin.

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

iPhone 2020: Optik vom iPad Pro

Nun berichtet der stets gut informierte Mark Gurman von Bloomberg, dass das Design ähnlich wie beim aktuellen iPad Pro aussehen soll. Heißt ganz konkret: Ein Edelstahlrahmen mit flachen Seiten und ein Display, welches ebenfalls komplett flach ist (aktuell ist das Glas ganz leicht zu den Seiten hin gebogen).

iPhone 2020: Pro-Modelle mit LiDAR-Sensor

Beim iPhone 12 Pro (nennen wir es einfach mal so) wird das Triple-Kamera-Setup bleiben, es bekommt allerdings noch zusätzlich den LiDAR-Sensor, den wir beim iPad Pro 2020 gesehen haben. Beim iPhone 12 wird es bei einem Setup mit zwei Kameras bleiben, da ist keine Änderung für 2020 geplant.

Die Notch wird in diesem Jahr wohl etwas kleiner, Apple arbeitet aber bereits daran sie komplett zu entfernen. Das könnte dann aber wieder ein paar Jahre dauern, falls man das aktuelle Design wieder drei Jahre nutzen wird. Alle neuen iPhones sollen mit 5G ausgestattet sein, also nicht nur die Pro-Modelle.

https://www.mobiflip.de/shortnews/apple-iphone-2020-geruecht-design/

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

Mich interessiert vorallem ob das neue IPhone einen Fingerprint Sensor im Display hat. Sollte es das haben, steig ich als langjähriger Samsung Kunde um :). Bin leider  nicht mehr mit Samsung zufrieden. Die Galaxy Buds sind naja, hab mir jetzt die Air Pods Pro besorgt - kein Vergleich zu den schlechten Galaxy Buds.

Face ID funktioniert sehr gut, fingerprint sensor wäre ein gewaltiger Rückschritt

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +1

 

Benutzerebene 4

Zumindest die kleinere Notch finde ich unrealistisch - ich glaub Apple wird die aktuelle noch so lange weiterführen, bis sie die neuen Modelle mal gar keine mehr haben werden.

Benutzerebene 5
Abzeichen

Mich interessiert vorallem ob das neue IPhone einen Fingerprint Sensor im Display hat. Sollte es das haben, steig ich als langjähriger Samsung Kunde um :). Bin leider  nicht mehr mit Samsung zufrieden. Die Galaxy Buds sind naja, hab mir jetzt die Air Pods Pro besorgt - kein Vergleich zu den schlechten Galaxy Buds.

Antworten