Frage

IPhone 12 Akkuverlust durch Anbieter


Hallo zusammen,

habe ein Problem mit hohem Akkuverbrauch. Anfänglich habe ich es als neues IPhone konfiguriert, da ich das Problem bei meinem Vorgängermodell schon hatte. Nach langem Suchen bin ich auf den Tipp mit einer neuen SIM-Karte gestoßen, hat allerdings nichts gebracht. Hab das Handy schon x-mal neu aufgesetzt, gleiches Problem immer wieder. Mit SIM verbraucht es über Nacht ca 20%, es ist aber alles deaktiviert was nur geht, ohne SIM bzw. im Flugmodus 0% Verbrauch. Mit einer SIM eines anderen Anbieters nur 5% bei sehr viel aktivierten Dingen. Am Tag beläuft sich das auf ca 2% pro Stunde, wenn das Handy nur da liegt und max. zum Nachschauen der Uhrzeit benutzt wird. Mit SIM eines anderen Anbieters kommt man bei normaler Nutzung 2 Tage mit einer Akkuladung aus.

Hat da jemand von euch Erfahrung bzw. eine Lösung zu diesem Problem?

Danke im Voraus


14 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

Da scheint dein Empfang zu(m) (den) A1 Handymasten nicht ideal zu sein. Du könntest versuchen auf nur eine Funkgeneration nur 3G z.b. einzustellen. Wenn du genau dazwischen liegst, schaltet dein Handy immer wieder zw. z.b. 3G und 4G hin und her und das braucht Energie. Dass du an diesem Standort mit einem anderen Netz andere Erfahrungen hast, wäre ein starker Hinweis darauf.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Bestimmt sogar, da sobald die SIM eingebucht ist auch zumindest Signalisierungsdaten übertragen werden bzw. der Empfang aktiviert ist (falls du ein Gespräch bekommst). Und wenn du schlecht versorgt bist braucht das eben erheblich mehr Energie als bei guter Versorgungslage.

Das kannst leicht austesten wenn du dich mal länger an einem anderen Standort befindest (Urlaub, Besuch, Dienstreise usw.) aber mit ähnlichem Nutzungsverhalten. 4G abdrehen kann jedenfalls Abhilfe schaffen um einen Aspekt auszuschließen.

Das habe ich auch schon vermutet, bin aber regelmäßig an anderen Orten und dort hatte/habe ich auch das gleiche Problem.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Hier gibts einige Gedanken dazu: https://www.android-hilfe.de/forum/android-allgemein.20/dual-sim-und-esim-stromverbrauch.959781.html

Es bleibt aber dabei, daß alle SIM etwa gleich viel verbrauchen (alte bei höherer Spannung etwas weniger Strom und vice versa, Leistung bleibt dadurch aber auch wieder ähnlich).

Vielleicht weil das andere Netz beim Test ohne LTE daherkam könnte eine Erklärung sein.
Oder weil andere Funk-Frequenzen benutzt werden die etwas unterschiedliche Leistungsaufnahme erfordern.

Das klingt für mich alles logisch, aber dann müssten doch in meiner Umgebung viele mit solchen Problemen zu kämpfen haben. Ich kenne allerdings niemanden, obwohl viele den gleichen Anbieter haben...

Ich bin da nicht so der Experte, würde das hin u herwechseln zwischen 3G&LTE trotzdem stattfinden, wenn ich ständig mit einem WLAN verbunden bin? Sollte das nicht der Fall sein, müsste sich das doch positiv auswirken.

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Die Mobile Verbindung besteht auch bei WLAN Versorgung im Hintergrund oder parallel weiter.
Übrignes hatten die Anfangsgeräte von 5G auch noch 2 Funkchips verbaut die beide Strom brauchen wenn 5G aktiv ist, neuere machen das inzw. in einem ohne (wesentlich) erhöhten Stromverbrauch.

Danke für die gute u schnelle Auskunft! Eine Sache hätte ich noch, wie kann man die Verbindung auf z.B. 3G limitieren/einstellen? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Sieht so aus als ginge das im 12er nicht mehr.
Wirst wohl damit leben müssen wie es ist und von Apple aufgezwungen wird.
https://communities.apple.com/de/thread/252032054

Danke für die Hilfe! Sieht leider so aus, als hätte ich da ins Klo gegriffen, mit dem neuen Handy. Ich versteh den allgemeinen Akkuverbrauch leider trotzdem nicht, da egal wo ich bin überall der Verbrauch sehr hoch ist. Hatte zuvor das 11er und da die gleichen Probleme. Das hat mir binnen 2 Jahren den Akku so dezimiert, dass ein tägliches Aufladen notwendig machte (bei den angegebenen 20-80% Ladung).

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Vielleicht irgendeine App die du verwendest Schuld daran.
Aber was ist überhaupt deine Erwartungshaltung wie lange der Akku halten sollte?
Tägliches Aufladen und trotzdem nicht über den Tag kommen ist heutzutage doch nicht ungewöhnlich in meinem Bekanntenkreis. Ich dreh alles ab was ich nicht brauch (inkl. GPS usw.) da hälts länger.
Ich muß mich hier ausklinken, hatte noch nie einen angebissenen Apfel.

Nein, das ist alles im Normalbereich, keine großen Verbraucher, kein GPS, Bluetooth nur dann, wenn ich es wirklich brauche. Eine Nachricht geschrieben, schon ist ein % futsch auch wenn es nur ungenutzt liegt, saugt es am Akku...Bei einem neuen Gerät sollte ich schon 1.5 Tage rumkommen, da ich es nicht großartig nutze.

Danke nochmals für deinen Input, hab dadurch ein wenig mehr Verständnis bekommen!

Benutzerebene 7
Abzeichen +2

Hallo @Dewey18,

war unter den bisherigen Posts die Antwort auf deine Frage dabei? - Wenn ja: Bitte markiere es als “beste Antwort”.

Ergänzend zu den Antworten meiner Vorposter noch ein Hinweis von mir: Das iPhone 12 könntest du ja auch mit einer eSIM verwenden. Wäre interessant zu wissen, ob das Phänomen damit auch auftritt… Du könntest jedenfalls jederzeit auf eine eSIM umsteigen.

Liebe Grüße,

Wolfgang

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Und sogar wieder zurück.

Es gibt inzwischen schon SIM-Karten (physikalische) die per App bis zu 10 eSIM aufspielen/programmieren lassen.

Damit kann man etwa vorzeitig auf eSIM umsteigen, obwohl das Handy noch echte SIM-Karten braucht.

Kostet um die 25€ und gibt gewisse Freiheiten bei Wechsel auf ein anderes Gerät, da man die eSIM nicht erst aufs andere Gerät verfrachten muß sondern einfach nur die generische SIM-Karte mit dem eSIM-Profil ins andere Gerät steckt.

Damit lassen sich auch Geräte die noch keine eSIM unterstützen (z.B. oneplus) eSIM-tauglich machen, um z.B. im Ausland sofort eine 2. eSIM installieren und verwenden zu können.

Gesehen bei: esim.me

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Das kann übrigens auch Sinn machen, wenn man eine SIM(eSIM) in verschiedenen Geräten nutzen möchte oder manchmal das Gerät tauscht. Sobald die SIM mit eSIMs programmiert ist (über eine zugehörige App) kann die SIM auf jedem Gerät (auch nicht zur Programmierung unterstützten) verwendet werden.

Antworten