iMessage - warten auf Aktivierung


Hallo,
 
Ich habe seit 2 Tagen ein Iphone 5s aus einem Next Vertrag.
Vorher hatte ich das normale 5er und alles lief wunderbar.
Das Einrichten des 5s war wie gewohnt einfach und schnell.
Jedoch klappt iMessage und Facetime nicht.
 
Es steht dort immer die Meldung "Auf Aktivierung warten"
In diversen Foren ist das Problem bekannt, haben aber die unterschiedlichsten Ursachen.
Alle Hilfestellungen (werkseinstellung, zeitzone, andere ID - ändern des Apple ID Passwworts usw)  habe ich probiert, jedoch ohne Erfolg. 
Mit dem Apple Support habe ich insgesamt 2 Stunden telefoniert (ich kenn jetzt schon alle Tracks der Warteschleife auswendig :mansad: )
Im Prinzip wurde genau das gemacht was auch über den diversen Foren vorgeschlagen wurde....ohne Erfolg.
 
Lt. Apple kann die Aktivierung bis zu 24 Std. dauern - nach ca. 6 Stunden habe ich eine SMS aus UK mit einigen Buchstaben und Zahlen erhalten.
Wie sich auf Nachfrage bei  Apple herausstellte ist dies eine versteckte SMS welche ich hätte garnicht bekommen dürfen.
Apple sagt, das der Server die automatisch an A1 sendet und damit dann meine Nummer registriert ist.
 
Apple sagt es liegt an A1 - nämlich das der A1 Server (Mitteilungszentrale?) diese versteckte SMS nicht aktzeptiert, annimmt oder damit Probleme hat ?
 
Also mit A1 telefoniert, Problem geschildert - dort ist angeblich alles in Ordnung - lt. Techniker, dürfte ich ja sonst auch keine SMS verschciken können, denn iMessage hat ja nix mit SMS zu tun :@
 
Nun, irgendwie bin ich etwas sauer - A1 sagt Apple ist schuld, Apple sagt A1 ist schuld....
 
Ich perönlich glaube, dass das Problem eventuell iOS 7.05 in Verbindung mit A1 ist.
Bei meinem 5er mit iOS 7.04 gabs keine Probleme.
Möglicherweise hat Apple da was geändert und A1 ist da nicht mitgezogen - keine Ahung wie da der Ablauf ist....
 
Hat jemand noch eine Idee oder kann sich jemand von A1 mal schlau machen.
Speziell würde mich interessieren, ob es bei aktuellen Aktivierungen (5s, iOS 7.05) Probleme gibt.
 
schönen Grüße,
Mark
 
 

94 Antworten

Wie versprochen, hier nun Feedback zu meinem Fall, der endgültig gelöst zu sein scheint.
In einem Telefonat mit dem bereits erwähnten und übrigens sehr zuvorkommenden und kundenfreundlichen Techniker wurde mir erklärt, dass Apple SilentSMS zur Aktivierung von iMessage aus Kostengründen über viele verschiedene Server schickt. Da SilentSMS allerdings auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen können, akzeptiert A1 diese nur von bestimmten Servern.
Ich weiß nun nicht was genau geändert wurde, doch ich kann für meinen Fall sagen, dass iMessage schon seit einiger Zeit problemlos funktioniert.
An dieser Stelle danke an besagten Techniker (auch wenn er dies vermutlich nie lesen wird 😉 ).
 
Gruß
Manfred
Benutzerebene 2
Abzeichen
Hallo zusammen,

man glaubt es kaum, aber ich habe es jetzt einfach noch einmal probiert (so ziemlich 24 Stunden nach dem einspielen des Backups) und die Aktivierung hat auf Anhieb funktioniert (sowohl iMessage und Factetime) - an den Einstellungen wurde meinerseits verändert...

@bMalum --> danke für das Angebot, hat sich in meinem Fall positiv erledigt
@Mario1967 --> mir wurden nach erneuter Aktivierung von iMessage bzw. FaceTime zuerst auch nur die E-Mail Adressen angezeigt. Ich hatte lediglich vergessen in den Einstellungen von iMessage bzw. FaceTime zusätzlich die Apple-ID zu aktivieren. Danach wurde mir auch die Rufnummer wieder angezeigt. Vielleicht trägt dies zur Lösung bei?

das war bei nicht der Grund, bei Klick auf den Button iMessage wurde die Apple ID nur kurz angezeigt und das Feld ist dann wieder verschwunden (somit nehme ich an das ich bereits angemeldet war/bin).


lg, Alex
Hallo Alex, mir wurden nach erneuter Aktivierung von iMessage bzw. FaceTime zuerst auch nur die E-Mail Adressen angezeigt. Ich hatte lediglich vergessen in den Einstellungen von iMessage bzw. FaceTime zusätzlich die Apple-ID zu aktivieren. Danach wurde mir auch die Rufnummer wieder angezeigt. Vielleicht trägt dies zur Lösung bei?LG Mario
Benutzerebene 3
hallo alexanderneuh
du kannst wennst möchtest bei mir bezügl deinem Problem Melden via@bmalum_ auf Twitter - IRC Channel bmalum (freenode) und oder mail: support(at)bmalum(punkt)com
Grüße Martin
Benutzerebene 2
Abzeichen
Jetzt hat es mich leider auch erwischt - nach einer Wiederherstellung meines iPhone 5S gibt es ein auch bei mir ein Problem mit der Aktivierung.
 
Im Gegensatz zu den zahlreichen Posts mit portierten Nummern habe ich eine "reine" A1 Nummer, also nichts portiert.
 
Was auch noch interessant ist:  bei mir scheint offenbar nur die Aktivierung der Rufnummer selbst fehlzuschlagen, das iPhone meldet zwar einen Fehler bei der Aktivierung, über die Mailadressen kann ich jedoch ganz normal iMessages senden und auch empfangen. Es sieht somit so aus als ob die Hidden SMS von Apple bei mir nicht korrekt ankommt bzw. nicht richtig verarbeitet wird.
 
Gibt es zwischenzeitlich schon eine Lösung für das Problem?
 
 
lg, Alex
 
Herzlichen Dank! Mal sehen, ob da was weitergeht, vielleicht ist das ja der entscheidende Hinweis. Werde weiter berichten.
 
Gruß
Manfred
Benutzerebene 4
gerne kannst du dich auf diese fallnummer beziehen. wie erwähnt hat die dame mir das so am telefon erklärt wie zuvor beschrieben. was die intern in ihrer ticketanwendung vermerken kann ich nicht sagen. ich bekam das ergebnis nur mündlich per telefon. und das war eben besagte fallnummer dazu. die A1 techniker könnten eventuell auch deswegen sehr ruhig sein, weil A1 mit apple ja keine aktive vertragsbeziehung mehr hat.

meines wissens musst das das solange nicht neu aktivieren, solange du nicht die simkarte im gerät wechselst bzw. eine neue handynummer hast oder aufgrund vom roaming im ausland bist. ob nun 3G, LTE, WLAN oder sonst was aktiv oder inaktiv ist, spielt dabei keine rolle.
Vielen Dank für die prompte Antwort, mom20xx!
 
Und ob die Fallnummer was nützt, aus meiner Sicht endlich mal ein erster konkreter Hinweis! Bis jetzt gab es ja nur Mutmaßungen, aber nichts Genaues. Nach meinem Verständnis müsste jetzt A1 unter Angabe der Fallnummer bzw. der Dokumentation dazu, mit 3 Kontakt aufnehmen und die Sache klären. Ich bin in dieser Sache mit einem Techniker des 2nd-Level-Supports von A1 in Mailkontakt, der sich der Sache annehmen wollte. Hab allerdings schon lange nichts mehr von ihm gelesen. Ist es für dich ok, wenn ich ihm deine Fallnummer weitergebe und auf deinen Beitrag hier im Forum verweise?
Hinweis:
Vor einigen Tagen habe ich wieder mal versucht, iMessage zu aktivieren, und siehe da, es hat plötzlich geklappt. Allerdings traue ich mich aus bekannten Gründen nicht, es zu deaktivieren... Ich habe WLAN oder Mobile Daten nicht ständig aktiviert, sobald ich eines der beiden wieder einschalte, funktioniert auch iMessage nach wie vor. Hat noch jemand diese Beobachtung gemacht? Ob da jetzt heimlich, still und leise etwas geändert wurde? Dann wäre dieser Mist möglicherweise endlich vom Tisch. Mein Optimismus hält sich allerdings in engen Grenzen.
 
Gruß
Manfred
Benutzerebene 4
@klickman


ich hab bei applecare angerufen, denen erklärt, dass der provider meint das iphone wäre schuld. natürlich meinte apple dann gleich, das kann nicht sein, der provider ist schuld. da hab denen dann erklärt, dass wir dieses spiel jetzt noch monatelang hin und herspielen können, ich mir aber lösungen erwarte und keine schuldzuweisungen. ich erwarte mir von apple, dass sich jemand das genauer ansieht und sagt was los ist. da hab ich eben 2-3 mal so angerufen immer mit der gleichen fallnummer bis sie das dann endlich in die technik intern weitergaben.

das ergebnis haben sie mir dann heute per telefon mitgeteilt. hab halt auch gemeint, dass wenn ich das nicht zum laufen zu bringen ist, ich das iphone zurücksende etc. weil eben facetime und imessage für mich essentiell sind.

keine ahnung ob es dir hilft, aber bei apple hatte mein problem die fallnummer 670490726

im übrigen können wir uns auch alle bei der firma drei bedanken. dank drei gibt es in österreich keine zentrale stelle bzgl. portierungen. die deutschen haben das. in österreich macht jeder für sich dann halt das routing oder wie man das nennt. und dementsprechend gut oder schlecht funktioniert das dann halt.
Das sind interessante Fakten, danke dafür. Rein aus Neugierde - wie hast du die Sache bei Apple "eskalieren" lassen?
Ist diese gewonnen Erkenntnis dokumentiert? Das könnte die Lösung des Problems beschleunigen, denn ich denke, es muss zwischen den Providern geklärt werden. Wäre vorteilhaft, wenn das Ergrbnis von Apples Recherche irgendwo verfügbar ist, denn dann kann A1(? ich wüsste nicht, wer sonst) gleich den richtigen Hebel am richtigen Ort ansetzen.
Danke jedenfalls für deine Mitteilung!
Benutzerebene 4
achja für die netten menschen bei A1, Drei und T-Mobile

nachdem ich das Problem bei Apple eskalieren lies und sich ein paar techniker dies logs auf ihren servern und von meinem iPhone ansahen kamen die zu folgender erkenntnis:

das problem ist die portierung von Drei weg zu anderen providern.. da wird irgendwas nicht richtig gesetzt und die SMS kommen teilweise verstümmelt oder erst gar nicht am gerät an. apple kann hier nichts mehr machen.

mir ist es im prinzip egal, ich habs gelöst bekommen auf anderen weg. aber vielleicht fangen die herrn damen und herren mobilfunkbetreiber mal damit an für das geld, das sie bekommen, auch dementsprechende leistung zu erbringen und nicht immer die probleme auf andere schieben.
Nachdem sogar der A1 Techniker von seinen Vorgesetzten auf Stumm geschaltet wurde und man eigentlich nicht gewillt ist mir zu helfen und alles immer auf die SMS-C von Apple schiebt, Visual Voicemail und ein Carrier Bundle nicht verfügbar sind, A1 die offizielle Partnerschaft mit Apple gekündigt hat und dadurch Apple immer die Probleme auf A1 schieben wird, werde ich nun meinen Anbieter wechseln. Nur Probleme hier und dafür zahlt man auch noch mächtig mehr!
Bei mir beginnt mittlerweile das 10. Monat...
 
Leider bin ich auf meine (ursprüngliche 3-)Rufnummer angewiesen und kann keine andere verwenden. Sonst hätte ich schon längst eine "Original"nummer.
Benutzerebene 4
an alle leidensgenossen.

lasst euch nichts einreden. der hund liegt in der portierung von drei weg begraben. ich hab jetzt in den sauren apfel gebissen und mir bei t-mobile für 25€ eine wunschnummer geholt. und kaum stell ich die schalter von facetime und imessage auf ein schon war's auch aktiviert.

nie wieder mach ich eine portierung.
Benutzerebene 4
@Wolfgang,

danke für die Info. Es ist halt nur sehr auffallend, dass das Problem bei portierten Nummern besteht. Auch sehr auffallend ist dann immer wieder, dass plötzlich kein Provider das iPhone supported und alles ein Problem von Apple wird.

Wenn man das iPhone schon verkauft, warum stellt man dann nicht ein Gateway bei sich selbst ab, warum muss das alles über UK laufen. Es soll ja Provider geben, die sich mit diesen SMS dumm und dämlich verdienen, da die ja nicht überall kostenlos sind. Insofern einfach mal probieren, bis es klappt ist ein schlechter Tip. Bei manch einem hier klappt es seit 7 Monaten nicht.

Und richtig Apple schiebts dann auf den Provider und der Provider dann wieder auf Apple. Auf der Strecke bleibt der Kunde. Vor allem wenn man dann noch teilweise auf kostenpflichtige technische Provider-Hotlines verwiesen wird, die auch nicht helfen können.
Benutzerebene 3
Hallo Wolfgang,

danke für deine Antwort, das erklärt aber (meiner Meinung) nach nicht das Problem mit "nur 3-Portierten" nummern. Soweit sollten auch "BinarySMS" auch als Silent SMS ankommen und nie sichtbar werden. Dies würde das Aktivierungsproblem bei seltenen Fällen basieren wie auch Apple Entwickler schildern.

wo der Netzbetreiber kein SMS Interworking mit A1 - kann auch sein dass 3 diese Fähigkeit unterstützen sollte für Portierte nummern? Wo kommen die SMS Inital an bei Portierten nummern - Direkt bei einem A1-Gateway oder müssen die Redirected werden von "Drei" ?
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo alle!

Die einzige Lösung dafür ist es immer wieder erneut zu probieren. Hintergrund: Das iPhone schickt ein Binary SMS (SMS stoßt im Hin­ter­grund die Einrichtung an) an eine britische Rufnummer (Apple Gateway) > Binary SMS koppelt die Rufnummer mit der Apple-ID > Apple schickt Binary SMS an das Gerät zurück. Seit Mitte März 2014 kommt es bei Apple iPhones im Zusammenhang mit der Aktivierung von iMessage und anderen Diensten, die eine Aktivierung per SMS benötigen (iMessage, Facetime,..), zu Problemen.

Aus diesem Grund bekommen manche Kunden keine SMS Bestätigung bzw. einen schwer entzifferbaren SMS Text. Der Grund dafür ist, dass Apple den Versand der Nachrichten auf sog. "least cost routing" umgestellt hat. Das bedeutet, dass die SMS immer wieder weltweit über andere Short Message Service Centers (SMSC) kommen kann. Und hier sind immer wieder absendende SMSCs dabei, wo der Netzbetreiber kein SMS Interworking mit A1 hat. Daher hilft hier nur, es immer wieder erneut zu probieren.

lg Wolfgang
Benutzerebene 4
Beitrag mit den Nutzungsbedingungen in Einklang gebracht. Bitte nicht den Bad Word-Filter umgehen!

tja jetzt hat es mich auch erwischt.

heute von drei zu t-mobile portiert. und nichts geht mehr. imessage kann nicht aktiviert werden. nehm ich im selben gerät eine t-mobile sim der eine t-mobile nummer zugeordnet ist -kein problem. ebenso bei einer drei nummer mit einer drei sim oder einer A1 nummer mit einer A1 sim. aber wehe es kommt die t-mobile sim mit der von drei portierten nummer ins spiel. dann klappt es einfach nicht mehr.

sämtliche lösungsvorschläge im netz oder von apple gehen ins leere. die reden max. von geduld haben oder vielleicht geht es morgen etc.

es kann doch bitte nicht so schwer sein, dass sich da alle provider mit apple mal an einen tisch setzen und endlich mal rausfinden wo das problem liegt.

nachdem ich bei t-mobile da eine online VVL mit kauf eines neuen iphones gemacht habe, hab ich denen schon angedroht, dass ich ihnen sowohl VVL und iphone zurück schmeisse, wenn das nicht innerhalb dieser woche noch funktioniert.

das man kunden so gängelt ist einfach eine farce. jeder schiebt die schuld am anderen. das ist einfach nur zum Verzweifeln. und vermutlich liegt das problem irgendwo bei drei und der portierung. aber denen bei drei wird es wurscht sein, denn man ist ja kein drei kunde mehr. apple schiebts halt auf die provider. und dem neuen provider ist es auch wurscht, da er schön brav geld für auslandssms bekommt.
bMalum, Ja ich habe auch eine portierte Drei-Nummer, diese wurde jedoch bereits im November 2012 portiert und hat bis jetzt bei meinem iPhone 5 mit iOS 7 funktioniert!
Benutzerebene 3
DSchoefberger hast du auch eine 3 Portierte nummer? @ A1Engel - wäre super wenn sich A1 mal das Problem ansehen könnte obwohl wir alle vermuten dass "DREI" hier verkackt hat. Auch evt 3 mal auf das Problem hinweisen.
Ich habe seit Montag das iPhone 6, war vorher auch schon bei A1 und hatte ein iPhone 5, welches ich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe. Nun habe ich das Problem, dass sich iMessage und Facetime nicht aktivieren lassen, es steht anfangs "Aktivierung fehlgeschlagen" und dann "Auf Aktivierung warten". Das Support Manual von Apple habe ich bereits abgearbeitet, kein Erfolg. Die APN Settings sind auch bereits drin. Irgendwelche Ideen? 
 
LG, David
iOS 8 war auch meine Hoffnung. Wieder nichts.
Im Dezember wirds bei mir ein Jahr seit meinem Wechsel zu A1 und unbrauchbarem iMessage. Wenn es bis dahin nicht klaglos funktioniert, bin ich weg. Mir reichts!
Gibt es schon etwas Neues von A1? Habe das gleiche Problem seit Monaten mit iPhone 5s (iOS 7.1.1): keine Aktivierung von iMessage/Facetime möglich, es kommen nur immer wieder diese Krypto-SMS... Habe es sogar mit iOS 8 probiert - leider kein Erfolg... 😞
Screenshot bearbeitet: Rufnummer entfernt -> Datenschutz.

Keine Antwort ist leider auch nicht hilfreich...

Die ganze Sache ist nur noch frustrierend.
@bMalum:
Danke vorweg für die Info, auch wenn sie nicht zufriedenstellend ist.
 
Bitte um Aufklärung: In welchem Fall soll man nun diesen von dir verlinkten "Public Pad"-Beitrag kommentieren?? Du schreibst hier in deinem Posting:
"und bitte alle deren Problem abweicht hier diesen Post editieren".
 
Im "Public Pad"-Beitrag steht allerdings:
"Regeln:
  • du hast ein Drei-Nummer zu A1 Portiert und selbe Problem? - schreib einen Kommentar"
Also wie jetzt? 

Antworten