iMessage - warten auf Aktivierung



Ersten Beitrag anzeigen

94 Antworten

Benutzerebene 3
Hallo,

hier nochmals an alle!
Wenn man die Berichte - speziell meinen "Langen" Text lesen würde, könnte man auch verstehen, dass nicht A1 direkt an dem Problem schuld ist, sonder auch evt. der Relay von eurem alten Betreiber. Und nicht dass jetzt kommt - beim alten ging es doch auch. Es geht nicht um einen SMS Zustellserver sondern um einen RelaySMS Gateway der Dinge verschluckt!

Bitte vorher lesen und erst dann bemerkungen schieben.

Grüße bM
Gibts denn schon jemanden, der das Problem ohne Dritt-SIM-Karte lösen konnte?
Same Problem hier -> meine Frau hatte bis vorgestern ein iPhone 4S in Verwendung. Portierte Rufnummer!!
 
Hat bis vor 5 Tagen alles super mit Facetime & iMessage geklappt, doch von einem Tag auf den anderen, ging es nicht mehr.
 
Nur noch über die Emailadresse!!!
 
Nach 1,5 Stunden mit dem Apple Support hab ich bei der A1 Serviceline angerufen und die Info erhalten, dass es nicht an A1 liegt und der Technik kein Problem bekannt ist. 
 
Liebes A1 Team, gibt es hier eine Lösung für portierte Rufnummern?
Wir bekommen ebenfalls 10-15 kryptische SMS aus Englang zugeschickt!!!
Benutzerebene 3
Könntet ihr bitte alle mal die ersten 4 stellen der betroffenen Rufnummer angeben?
soweit ich einblick bekam, geht dies auch nicht bei A1 schief - wie schon vorher 2 mal beschreiben - würde uns halt helfen, den "Schuldigen" zu finden.
...ich glaub' ich habs:
 
  • geht auf https://supportprofile.apple.com/MySupportProfile.do
  • meldet euch mit eurer (für iMessage verwendeten AppleID) an
  • geht auf "Produkte bearbeiten"
  • klickt auf das "X" und hebt die Registrierung eues iPhone auf (keine Sorge, ihr könnt es nachher wieder registrieren)
  • bestätigt "Registrierung aufheben"
Danach hat die Aktivierung sofort wieder funktioniert! Nach über drei Wochen, gesalzenen Passiv-Roaminggebühren (weil mir Apple 10 mal am Tag die Registrierungs-SMS in die USA nachgeschickt hat) und stundelangem Frust in der Apple- und A1-Hotline ("warum woll'n S' denn überhaupt iMessage verwenden?")...
 
Ich wünsche allen, dass es bei euch auch klappt!
 
LG,
Jürgen
Nachdem es vor circa 2 Monaten wieder von heute auf morgen geklappt hat, ist nach der Nutzung einer anderen SIM bis gestern im Urlaub und dem wiedereinsetzen der A1 SIMkarte eine Aktivierung erneut nicht möglich! Umso erstaunlicher ist, dass die Aktivierung möglich war und gerade eben einfach "aufgelöst" wurde. Jetzt kommt wie immer die SMS mit regsp und jedes mal wenn sie kommt freut man sich, dass man wieder 40cent oder so gezahlt hat. Danke A1, ihr seid spitze!
Hallo Jürgen!Wollte deinen Tipp gerade probieren. Bin eingeloggt, aber wo finde ich "Produkte bearbeiten"?!LG, Marina
...gefunden! Mein iPhone war nicht einmal registriert. Dann bin ich mal gespannt, ob's klappt!
Hallo Leute. 
Nachdem ich dieses Problem auch jetzt 2 Monate hatte hab ich´s einfach ruhen lassen.
Jetzt gerade ist es mir wieder mal eingegfallen und hab es erneut probiert. 
 
Siehe da auf anhieb geklappt. Also entweder hatte ich nur Glück oder die bei A1 haben was geändert. 
 
Naja gleich mal Backup machen für´s nächste mal :) 
 
Allen anderen wünsch ich viel Glück das es auch bald klappt!!!
Leider nicht. Es ist reine Glückssache. Während iMessage sofort aktiviert wird, wenn die die Drei SIM aus meinem iPad im iPhone einlege passiert bei A1 gar nichts bzw. wenn dann bekommt man die reg-resp SMS. Scheint sich wirklich jemand drum zu kümmern bei A1... Naja was man so liest.. Kündigungen nicht auf die Reihe zu bekommen, Internet nicht auf die Reihe zu bekommen, Nummernportierungen nicht auf die Reihe zu bekommen - in unseren Fällen die Dark-SMS nicht auf die Reihe zu bekommen. Naja zum Glcük wurden ja die Tarife erhöht.
Ich hab es mittlerweile auch geschafft, dass iMessage und FaceTime aktiviert werden. Bei mir hing es offenbar mit den für die Apple-ID angegebenen Daten zusammen. Nachdem ich nämlich hier und hier sowohl unter Telefonnummer als auch unter Mobil meine Handynummer eingetragen habe (vorher war sie zwar eingetragen, aber nicht in allen Feldern), funktionierte die Aktivierung plötzlich anstandslos.
 
Ich hoffe, das hilft auch bei anderen!
Hab genau das selbe Problem. Bekomme immer diese Systemnachrichten per SMS die eigentlich versteckt kommen sollten. laut Apple ist es ein A1 Problem und umgekehrt. Ich finde seitens A1 eine Frechheit das ich eine kostenpflichtige Technik Nummer anrufen soll... Weder Hotline oder Shop noch diese 0900 Nummer konnte mir weiter helfen. Einfach eine Frechheit - Einfach A1!
Ich bin im Dezember 2013 mit meiner 0699-Nummer zu A1 gewechselt und gleichzeitig von einem iPhone 4 auf ein 5s umgestiegen. Bis dato ist es mir nicht dauerhaft möglich, iMessage zu nutzen. Wir reden also von 6 Monaten!
Ich habe sämtliche Tipps in diesem Thread versucht: Nutzlos. Zeitweise funktioniert iMessage, beim nächsten Versuch nach wenigen Tagen lässt es sich erneut nicht aktivieren.
Am 30. 12. 2013 wurde ich von einem Mitarbeiter des Service Team mit einem Techniker des "Second Level Supports" (keine Ahnung, ob sich das bei A1 auch so nennt) verbunden, mit dem ich bez. dieser Problematik noch immer in Mailkntakt stehe. Er scheint sehr bemüht, doch weiter geht genau nichts.
Die Erklärungen in diesem Thread zu einem "RelaySMS Gateway" der Dinge verschluckt, sagen mir absolut nichts. Ich frage mich was getan wird, wenn ohnehin bekannt ist, wo der Hund begraben ist. Vielleicht denke ich aber auch bloß zu blauäugig und die Sache bedarf "providerübergreifende" Maßnahmen. Scheint aber unlösbar zu sein.
Die A1-Tarife sind ja nicht gerade die konkurrenzlosesten. Dafür darf ein Kunde allerdings auch erwarten, sämtliche Services nutzen zu können. Ich hätte gerne gewusst, wie die Sache weitergeht und was konkret getan wird, um diese Sache endlich aus der Welt zu schaffen?
Ich ärgere mich jetzt auch schon seit Wochen und nichts passiert!!!
Ich habe jetzt bei A1 gekündigt und warte bis die Kündigungsfrist vorbei ist (Gott sei dank war die Laufzeit schon zu Ende) und werde zu Drei wechseln. Ich wollte immer das A1 Netz weil es in meinen Augen das beste war. Aber eine Fahrt über die Westautobahn mit dem iPad und ner Drei Karte im Gepäck: durchgehend 3G während ich bei A1 ziemlich viel EDGE hatte.
 
Der eigentliche Wechselgrund ist aber das Nichtfunktionieren von iMessage. Ich bin auf diese Funktion angewiesen und ich hab ein 650€ Gerät erworben, damit ich diese funktion ohne Probleme nutzen kann. Bestandskunden sind für A1 einfach egal. Was soll's - andere Anbieter schätzen Neukunden 🙂
Ich habe nun auch dieses Problem. Bin aufgrund von schlechten Empfang von DREI zu A1 gewechselt. Jetzt funktioniert iMessage bei mir nicht!!
 
Hat A1 dazu schon Stellung bezogen?
Die Wochen ziehen ins Land und es passiert nichts! Vor 7 Monaten von 3 zu A1 gewechselt, seit 7 Monaten kein iMessage. Toll...
Benutzerebene 3
Zusammenfassung:
Um ein wenig Ordnung in diesen Thread zu bringen fasse ich mal alle Infos zusammen und bitte alle deren Problem abweicht hier diesen Post editieren, ich werde Infos zusammensuchen und dann wieder hier posten, damit wir nicht tausende Antworten bekommen mit: hier auch und ja portiert usw.

Probemstellung:
Nach wechsel von Fremdnetz (Drei) zu A1 mit portierter Nummer lässt sich iMessage nich aktivieren bzw es kommen die CryptoCodes SMS als sichtbare SMS an.

Problemlösung:
Noch keine :(

Problemanalyse:
in arbeit ...

Apple Statement - Support:SMS erreicht das Telefon nicht in dem Format in dem es versendet wurde. Es besteht die möglichkeit wenn Protierte Nummern geroutet werden HiddenSMS Flags verloren gehen oder einfach die Zeichenkette in den SMS kopiert wird. Wir können leider nichts weiteres dazusagen, wenn wir nicht mehr und oder spezifischere Informationen bekommen. (Transkript aus dem Gedächtnis)
Leider ist auch weiterhin unklar wieso dies bei manchen funktioniert und bei manchen nicht. Dies konnte mir weder Appel, A1 noch Drei erklären. Es währe verständlicher wenn dies ein generelles Problem wäre.
@bMalum:
Danke vorweg für die Info, auch wenn sie nicht zufriedenstellend ist.
 
Bitte um Aufklärung: In welchem Fall soll man nun diesen von dir verlinkten "Public Pad"-Beitrag kommentieren?? Du schreibst hier in deinem Posting:
"und bitte alle deren Problem abweicht hier diesen Post editieren".
 
Im "Public Pad"-Beitrag steht allerdings:
"Regeln:
  • du hast ein Drei-Nummer zu A1 Portiert und selbe Problem? - schreib einen Kommentar"
Also wie jetzt? 
Screenshot bearbeitet: Rufnummer entfernt -> Datenschutz.

Keine Antwort ist leider auch nicht hilfreich...

Die ganze Sache ist nur noch frustrierend.
Gibt es schon etwas Neues von A1? Habe das gleiche Problem seit Monaten mit iPhone 5s (iOS 7.1.1): keine Aktivierung von iMessage/Facetime möglich, es kommen nur immer wieder diese Krypto-SMS... Habe es sogar mit iOS 8 probiert - leider kein Erfolg... 😞
iOS 8 war auch meine Hoffnung. Wieder nichts.
Im Dezember wirds bei mir ein Jahr seit meinem Wechsel zu A1 und unbrauchbarem iMessage. Wenn es bis dahin nicht klaglos funktioniert, bin ich weg. Mir reichts!
Ich habe seit Montag das iPhone 6, war vorher auch schon bei A1 und hatte ein iPhone 5, welches ich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe. Nun habe ich das Problem, dass sich iMessage und Facetime nicht aktivieren lassen, es steht anfangs "Aktivierung fehlgeschlagen" und dann "Auf Aktivierung warten". Das Support Manual von Apple habe ich bereits abgearbeitet, kein Erfolg. Die APN Settings sind auch bereits drin. Irgendwelche Ideen? 
 
LG, David
Benutzerebene 3
DSchoefberger hast du auch eine 3 Portierte nummer? @ A1Engel - wäre super wenn sich A1 mal das Problem ansehen könnte obwohl wir alle vermuten dass "DREI" hier verkackt hat. Auch evt 3 mal auf das Problem hinweisen.

Antworten