Beantwortet

Handynummer portiert und iMessage funktioniert nicht


Wie öfter zu lesen, gibt es immer wieder Probleme bei Portierung mit der Funktion Imessage.
Vielleicht gibt seitens des Anbieters A1 schon eine Lösung?
icon

Beste Antwort von Rasputin56 16 March 2017, 12:26

Original anzeigen

16 Antworten

Benutzerebene 2
Hier leider das gleiche Problem. Nummer wurde heute von T-Mobile portiert und iMessage sowie Facetime lässt sich nicht aktivieren (Auf Aktivierung warten …).

Ich habe auch mal testweise die alte T-Mobile SIM-Karte ins iPhone gegeben (da habe ich ja eine neue Nummer bekommen), dort hat die Aktivierung keine 5 Sekunden gedauert. Wieder die A1-Karte rein, kein iMessage :(

LG René
Hallo @schweineria, hallo @2felsohne

Versucht mal euch unter iMassage (Nachrichten) und Facetime abzumelden.
Unter Nachrichten: >Einstellungen> Nachrichten> Senden & Empfangen> euer Apple ID> Abmelden gehen.

Das Selbe unter Facetime: >Einstellungen> Facetime> euer Apple ID> Abmelden gehen.

Das Löscht die Registrierte hinterlegte Nummer, und damit wird die Neue Nummer automatisch in eurer Apple ID angemeldet.
Das sollte die Portier Probleme lösen können!.
(Ist jetzt meine Vermutung dazu).
Benutzerebene 2
Hallo @Rasputin56

vielen Dank für Deine Antwort. Leider hat das zumindest bei mir nichts gebracht. Ich habe auch versucht, die Netzwerkeinstellungen vom iPhone zurück zu setzen, SIM-Pin aus- und wieder eingeschaltet unzählige Neustarts vom iPhone. Nichts :(

LG René
@2felsohne

Anders gefragt!, wenn du die "Portierte" Nummer (Sim-Karte) einlegst, was steht unter: >Einstellungen> Netzbetreiber>?, steht da noch der "Alte" Betreiber?, wenn ja, versuche mal den Neuen Betreiber manuell aus zu wählen!.
Möglicherweise funktioniert die Signalgebung "noch" nicht, damit die Sim-Karte den Neuen Betreiber erkennt!.:8
(Vermutung)
Benutzerebene 2
Wenn ich die SIM-Karte von A1 einlege, dann steht beim Netzbetreiber A1, so wie es sein soll.

PS danke für Deine Mühe 🙂
Wenn ich die SIM-Karte von A1 einlege, dann steht beim Netzbetreiber A1, so wie es sein soll.

Okey, aber die Nummer stammt von einem Anderen Anbieter?.
Wenn das A1-Netz erkannt wird, sollten die Dienstoptionen funktionieren können.
Eine Vermutung hätte ich da noch, den es kann sein, dass das iPhone die Portierte Nummer falsch interpretiert und deshalb nicht zuordnen kann!.

Vielleicht kann eines der A1-Engerln mehr Licht ins Dunkel bringen!?.
Kurios erscheint mir dies schon!.:8
Benutzerebene 2
Hi Rasputin,


Okey, aber die Nummer stammt von einem Anderen Anbieter?.

Ja genau, ich bin von T-Mobile zu A1 gewechselt und habe meine Nummer mitgenommen. Und diese (mitgenommene) Nummer lässt sich nicht aktivieren.

Was auch schräg ist, ich habe mal die Zusatz-SIM ins iPhone gegeben. Bei der wurde iMessage auch sofort aktiviert. Allerdings hat die eine andere (0664) Nummer. Anschließend wieder die Haupt-SIM (also mit der portierten Nummer) und da geht wieder nix (= Auf Aktivierung warten).

LG René
@2felsohne

Schau dir mal diese Info zu dem Problem bei derstandart an, den scheinbar gibt es bei jedem Betreiber dieses Problem.

Wie auch ich schon den Hinweis geben habe (Die Konfiguration manuell vorzunehmen), wird dies auch darin vorgeschlagen, oder eine Neue Sim-Karte (Tausch) vornehmen.

Vielleicht ist dies die Lösung dazu!.:8
Benutzerebene 2
@Rasputin56

danke für den Link, ich habe heute den halben Tag mit Onkel Google verbracht und den Artikel (nebst unzähliger anderer) schon auch gefunden. Leider lassen sich die Provider-Settings nicht aufs iPhone pushen, es dürften auch die aktuellen Einstellungen drauf sein (A1 27.0)

Ich warte mal 1–2 Tage, vielleicht ist die Portierung nicht anständig durch. Wenn das nichts bringt, dann werde ich wohl oder übel die SIM-Karte tauschen müssen :(

PS Mit T-Mobile (auch wenn es im Artikel steht) hatte ich diese Probleme nie. Die hatten halt lange das iPhone exklusiv (vor allem die Deutsche Tochter). Schätze mal, dass die ihr Netz besser auf das Apple Gadget abgestimmt haben.

LG René
Benutzerebene 2
Guten Morgen,

der Wechsel der SIM-Karte hat leider auch nichts gebracht. Ich habe aber den folgenden Thread gefunden:
https://www.lteforum.at/mobilfunk/imessage-portierte-rufnummer.5694/seite-10.html

Man soll also vom Support das Whitelisting seiner Nummer durchführen lassen. Ich werde das mal versuchen und melde mich wieder.

LG René
@2felsohne

Finde dies aber sehr umständlich, wenn man nach jeder Portierung den (Apple) "Support" bemühen muss, damit diese die Nummer für iMassage und Timeface freigeben können.:8

Warum einfach wenn es auch umständlich geht?.

Bin auf deine Info dazu gespannt!.
Benutzerebene 2
@Rasputin56,

nein Du hast mich falsch verstanden. Ich habe bei A1 den Techniker-Auftrag gegeben, nicht bei Apple. A1 ist fürs korrekte Routing zuständig. Siehe dazu auch den von mir verlinkten Thread.

Technisch läuft das in etwa so ab:
Beim Aktivieren von iMessage wird ein SMS an einen Aktivierungsserver (meist in UK) gesendet. Dieser sendet dann eine stumme SMS ans iPhone zurück. Diese kommt aber nie an bzw. wird von A1 gefiltert. Mit dem Whitelisting meiner Nummer sollte die stumme SMS dann trotzdem an mein iPhone zugestellt werden.

LG und schönes Wochenende
René
@2felsohne

Danke, hab dich verstanden, war wohl falsch interpretiert von meiner Seite.:):8

>Kleiner Tipp falls noch nicht bekanntEinstellungen> Nachrichten> iMassages [/b]mal auf aus.
Das Selbe unter >Einstellungen> Facetime> Facetime mal auf aus, dann wartet es nicht auf die Registrierung und man kann per Mobilfunk "SMS" versenden und empfangen!.

Wenn das iMassages und Facetime unbedingt benötigt wird, muss man halt auf die Registrierung der Portierten Nummer warten bis es funktioniert!.:)
Benutzerebene 2
Guten Morgen @Rasputin56,

SMS funktionieren ja trotzdem ;)

Auch iMessage/FaceTime funktioniert mit der Apple-ID (= die E-Mail-Adresse) aber eben leider nicht mit der Handynummer.

Nicht jeder hat unlimitierte SMS/MMS und ich habe auch einige Bekannte im Ausland. Den meisten Leuten ist meine Handynummer und nicht die Apple-ID bekannt.

LG René
@2felsohne

Ist mir auch klar, dass das iMassage auch per Apple ID funktioniert, da ja auch diese über Wlan nutzbar ist!.:)

Habe dies eher erwähnt, falls es "nur" auf die SMS selber ankommt, und diese eben über den Mobilfunk dennoch möglich ist (falls mal eine Schnelle Nachricht ansteht).:)

Aber da gebe ich dir voll und ganz Recht, nicht jeder hat Unlimitiertes SMS/MMS!.

Hoffe und wünsche dir, dass diese Option bald wieder zur Verfügung steht!.:)
Benutzerebene 2
Hallo,

seit heute funktioniert iMessage wieder mit meiner (portierten) Handynummer. Ein A1-Techniker hat meine Nummer temporär auf eine Whitelist gesetzt, damit das Bestätigungs-SMS (von Apple) bei meinem iPhone ankommt.

Für jeden der ein ähnliches Problem hat, bei einem A1-Techniker darum ersuchen die Nummer auf die Whitelist zu setzen.

LG René

Antworten