Beantwortet

Facetime ab 1.1.2013 bei A1 kostenpflichtig

  • 30 September 2012
  • 84 Antworten
  • 23656 Ansichten

Benutzerebene 4
liebes A1 team,

was nun bitte soll der schwachsinn jetzt? nehmt ihr nicht genug mit den tarifen ein, dass es jetzt von nöten ist für facetime extra zu kassieren? datenvolumen ist datenvolumen und was der kunde damit macht, kann A1 ja erstmal egal sein.

warum traut ihr euch für skype oder ähnliche dienste nicht auch kassieren? whatsapp könnte man ja auch filtern etc.

langsam bekomm ich echt kabel. ich hoffe ihr seit wenigstens so fair und gebt dann jedem kunden die möglichkeit der sonderkündigung. falls nicht, wird es echt mal zeit vor gericht zu ziehen.

im übrigen wann kommt dann der filter für imessage und jegliche andere art von kommunikationsdienst im mobilfunk?

ich finde es eine sauerei, dass man bei einem tarif, für den man 59,90€ und mehr ggf. mehr zahlt dann auch noch zusatzpakte für jeden -gelöscht-* dazunehmen muss.

aber nett, dass das ganze klein gedruckt bspw. unter http://www.a1.net/handys-telefonie/a1-smart-unlimited

unter vertragsbedingungen zu finden ist:

ich zitiere:

Apple iPhone/iPad: Wenn Sie Facetime über unser A1 Netz nutzen wollen, benötigen Sie dafür ab 1.1.2013 ein zusätzliches Paket.

mit so einem -gelöscht-* kann einem echt die freude am neuen iphone genommen werden.

danke dafür A1

Edit by A1_Alexandra: Ferkelwörter gelöscht, gemäß Nutzungsbedingungen!
icon

Beste Antwort von A1_Alexandra 22 October 2012, 13:19

Original anzeigen

84 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Origiginal schrieb:Hab mir soeben wieder mal die Vertragsbedingungen der Handytarife angeschaut!
Kann diesen Absatz über Facetime aber nicht mehr Finden!

Hat sich A1 das ganze nochmal überlegt oder steht das jetzt woanders?
Hallo liebe A1 Community!

Aus aktuellem Anlass habe ich an dieser Stelle mir das aktuellste Posting von Origiginal "rausgepickt".
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Usern für das Feedback bedanken.

Es gibt Neuigkeiten zu diesem Thema: Wir freuen uns nun, dass wir die Anwendung auch nach dem 1.1.2013 ohne weitere kostenpflichtige Option anbieten können.

Bitte beachtet: Vereinzelt kann es vorkommen, dass vielleicht dennoch jemand den Rechtstext auf den Verträgen zum geplanten Facetime-Paket auf der A1 Rechnung finden wird. Dieses Paket wird es nicht geben!

Liebe Grüße,
Alexandra
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
im wlan geht es ja sowieso. muss man halt mit einem 2ten handy einen hotspot mit haben *ironie off*
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
nukular7 schrieb:
Außer das zusatzpaket verhindert den verbrauch der im Tarif inkludieretn Daten... Da bitte ich um eine info darüber.
So ist es meinen Informationen nach geplant, dass das Datenvolumen mit dem Paket komplett für Facetime abgedeckt ist. Dadurch wird der Verbrauch eben nicht vom bestehenden Datenvolumen des Tarifs belastet. Drosselung und Facetime wird sich vermutlich nicht so toll vertragen.

Liebe Grüße,
Alexandra und NICHT Alexander :womanwink:
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
tja leute facetime hat bis jetzt GAR NICHT ÜBER MOBILES INTERNET funktioniert. und jetzt funktioniert es dann darf doch a1 auch etwas verlangen dafür immerhin kostet mit anderen smartphones videotelefonie noch viel mehr!!!

1,90 ist echt noch human! da muss ich zu a1 halten. im iphone paket sollte es aber inkludiert sein. weil warum gibt es sonst überhaupt ein iphone paket wenn man für visual voice mail und facetime seperat nochmal pakete braucht. beides sollte beim iphone paket dabei sein. Und auch beim unlitmited tarif weil der sollte echt keine limitierungen haben...
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
stimmt so nicht was du sagst. durch facetime wird vor allem die mobilfunkstrukturen stark belastet. und die gehören den netzanbietern und nicht apple. der traffic ist nämlich ziemlich hoch und konstant. und da es sich um ein shared medium handelt wird dann das internet für alle langsamer insofern a1 keine kohle einnimmt um dementsprechend auszubauen.
Videotelefonie kostet mit anderen geräten ein vielfaches mehr weil man da pro minute zahlt... warum also der streß?
Benutzerebene 4
Abzeichen
Hejj Leutz...,

also erstmal denke ich nicht das nukular zu solchen Personen gehört, wie im vorigem Postin genannt.

Punkt 2: Dein Ansatz punkto Facetime-Nutzung ist zum Teil richtig. Aber was machst du mit Kunden die sagen sie möchten Facetime nutzen, haben aber nur einen Tarif mit 1GB Datenvolumen, denn abe der Drosselung ist Facetime ja nicht mehr zu nutzen. Was macht man dann mit diesen Kunden...? Denke nicht das dies leicht ist.. Wenn dann könnte man vielleicht schauen und zwischen Tarifen entscheiden... Du sagst du möchtest nix extra zahlen, gut was ich verstehe, aber die anderen die nicht den entsprechenden Tarif haben sagen dann, und was ist mit uns...? Und sind wir mal ehrlich, in Relation gesehen haben die meisten Kunden bestimmt keinen Start Unlimited Tarif...;-)

Punkt 3: Ich denke mal das Tarife kommen wo dies alles dann inkludiert sein wird. Trifft also nur Bestandskunden.

Nic greatz aus dem Wald4tel....
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Bodyguard17 schrieb:Hejj Leutz...,

also erstmal denke ich nicht das nukular zu solchen Personen gehört, wie im vorigem Postin genannt.

Punkt 2: Dein Ansatz punkto Facetime-Nutzung ist zum Teil richtig. Aber was machst du mit Kunden die sagen sie möchten Facetime nutzen, haben aber nur einen Tarif mit 1GB Datenvolumen, denn abe der Drosselung ist Facetime ja nicht mehr zu nutzen. Was macht man dann mit diesen Kunden...? Denke nicht das dies leicht ist.. Wenn dann könnte man vielleicht schauen und zwischen Tarifen entscheiden... Du sagst du möchtest nix extra zahlen, gut was ich verstehe, aber die anderen die nicht den entsprechenden Tarif haben sagen dann, und was ist mit uns...? Und sind wir mal ehrlich, in Relation gesehen haben die meisten Kunden bestimmt keinen Start Unlimited Tarif...;-)

Punkt 3: Ich denke mal das Tarife kommen wo dies alles dann inkludiert sein wird. Trifft also nur Bestandskunden.

Nic greatz aus dem Wald4tel....
genau so ist es. Danke. ich wäre auch dafür bei höheren tarien es zu inkludieren und bei zusatzpaketen wie top paket oder das alte iphone paket. denn es verbrauch einfach schon einiges an datenvolumen und wird auch nicht von den freiminuten abgzogen. Logisch verlang daher a1 was dafür... hoffe nur es wird vom bestehenden datenvolumen nicht abgezogen...

hoffntlich wird von seiten a1 das datennetz nicht verschenkt denn es wird mit jedem neuen mobilen datenfeature langsamer...
Benutzerebene 1
Ich finde es auch übertrieben dafür eine extrapaket abschliessen zu müssen! Ich denke man könnte zumindest ca. eine Stunde Facetime pro Monat gratis zu jedem Tarif anbieten! So wird das BESTE NETZ ÖSTERREICHS sicher nicht überlastet sein! Ich glaub nicht das jetzt jeder der ein iPhone besitzt nur mehr über Facetime telefoniert! 
Ich würds nur brauchen wenn meine Freundin nicht bei mir ist, damit ich sie sehen kann, und das kommt nicht so oft vor das sich ein zusatzpaket rentieren würde!
Also liebes A1 Managemen, bitte nochmal darüber nachdenken!
Benutzerebene 4
nukular7 schrieb:im wlan geht es ja sowieso. muss man halt mit einem 2ten handy einen hotspot mit haben *ironie off*
na das wäre der hammer schlechthin, wenn du bspw. mit dem ipad mittels iphone als accesspoint, welcher als internet verbindung eine 3g verbindung übers A1 netz hat, facetime abfahren könntest.
Benutzerebene 7
Abzeichen
Ich will mal den Hobby Psychologen raushängen lassen,... ;-)
 
Warum reagieren die Leute so angepinkelt? Ganz einfach, ist reine Psychologie!
Videotelefonieren ist (meines Wissens nach) in keinem verfügbaren Paketen enthalten und war/ist bislang immer zusätzlich vergebührt worden.
A1 bietet Ihre Services an, und mit Facetime konnte man einen Weg finden das ganze geschickt auszutricksen. Jeder freut sich: "Juhuu, ich kann Videotelefonieren ohne für das Service extra zu bezahlen"
Tja, auch A1 denkt mit,...
Die Handybetreiber wollen sich natürlich auch nicht um die Gebühren bringen lassen und versuchen das einzustellen, indem sie eine kleine Gebühr für die Nutzung des Services verlangen.
Der Kunde fühlt sich "erwischt" und "betrogen" weil er etwas nicht mehr nutzen kann, was sich bislang möglicherweise sogar in einer Grauzone befand und schimpft :-)
 
Klar ich persönlich bin auch sauer und finde es schade, dass man dafür etwas verlangt (wohlgemerkt obwohl ich Facetime gar nicht nutze und auch nicht vorhabe es je zu nutzen)
Aber hallo?! Wenn das mit den 1,90 stimmt, ist das so viel? Mal abgesehen davon, wenn das eine Gebühr für ein Monat sei, wie lange könnte man um den Betrag Videotelefonieren? 3 Minuten?! :-)
Bei hochpreisigen Tarifen, wie 40 Euro, 50 Euro sollte es aber schon inkludiert sein.
 
Mit whatsApp verhält es sich ja nicht anders,... Dinge wie SMS und insbesondere MMS Begrenzungen können damit unkompliziert "umgangen" werden.
Ist hier niemand dabei, der sich schon mal gefragt hat, warum A1 oder generell die Handybetreiber das nicht schon längst unterbunden haben? Also ich habe mich das schon oft gefragt und bin sicher, dass die Mobilfunkanbieter darüber generell sehr wenig erfreut sind. (Wer weiß, wie viele Anbieter versuchen den "Erfinder" von whatsApp wegen sämtlich erdenklichen Paragraphen zu verklagen)
Was passiert?
Die Tarifkalkulationen ändern sich, Tarife werden möglicherweise teuerer (da im Hintergrund anders berrechnet) und wir fragen uns warum, wissen es aber gar nicht? Oder man versucht die Services zu sperren oder die kostenfreie Nutzung zu verhindern,...
Tja, was wollt ihr denn von eurem Betreiber, alles Gratis? Schön wärs :-)
 
 
 
Benutzerebene 1
Nein nicht gratis...ich bin bei weitem keiner der der "Geiz ist Geil"-Fraktion angehört. Aber es sollte in den Tarifen ab 40€ inkludiert sein. 
 
Wie gesagt, was bringt es mir wenn ich dafür zahle aber meine Freunde nicht? Was das Zeug ala iMessage und Whatsapp angeht, sind die Betreiber quasi selbst Schuld. Vor ein paar Jahren noch und auch teilweise jetzt noch, sind die Betreiber so vernarrt auf tausende Freiminuten telefonieren und Frei-SMS. Bei den großen Smartphones ist es doch logisch dass die Leute mehr im Internet abhängen als damit zu telefonieren oder gar MMS zu schicken....
Benutzerebene 4
@kohlmark

alles gut und schön was du hier versuchst zu erklären, aber:

1. bezahle ich im tarif für ein datenvolumen. was ich damit mache kann A1 egal sein.
2. wenn sie dafür geld wollen, warum nicht gleich und erst ab 1.1.2013. das riecht ja schon förmlich nach ausserordentlicher kündigung dann.
3. will man einfach nur apple user melken. warum wird skype nicht gefiltert? damit kann man mehr anrichten und es ist plattformunabhängig. so will man wiedermal nur die apple fans löhnen lassen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
ich beobachte die veränderungen schon lange und sehr kritisch. und bin hier in forum auch einer der am meißten motzt. Ja es verschlechtert sich, bin ganz deiner meinung. nur was facetime betrifft bin ich anderer meinung. Denn wirklich alles ist mitlerweile ein Datendienst im weitestem sinne auch telefonie, sms, mms sowieso und trotzdem bezahlen wir separat dafür. Sonst bräuchten wir ja nur mehr eine mobile internet sim Karte. Und apple lässt die entscheidung eben den netzanbeiter über etwas dafür zu verlangen oder nicht. Kein Grund gleich anaußerordentlicher Kündigung zu denken. Die geht bei sowas sowieso nie durch.

Es gibt andere sachen die mich stören:

  • Tarifwechsellogik innerhalb eines Jahres 2x zum negativen Verändert
  • Wegfall von Tages- und Wochen Roaming Pakete (Kurzurlaub bzw. Urlaub und Dienstreisen)
  • Bei Next nutzung und bestehender Bindung bis zu 36 Monate Bindung.
  • Verteuerung manche Tarife wie Smart 500 und Smart 1500
  • KEINE MÖGLICHKEIT AM HANDY 42MBIT HSPA + DC zu nutzen aufgrund nicht vorhandenes Zusatzpaketes. Betrifft iphone 5!
  • Bindung auch auf nicht Preisstützende Zusatzpakete
  • ....
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Sorry. alexandra natürlich. So macht das "womanwink" mal Sinn also das Emotion ;-)
wenn einem nichts vom Datenausgaben abgezogen wird finde ich 1,90 fair. Weil ja auch nichts von den freiminuten abgezogen wird. A1 sollte schon schauen das net. Stabil und schnell zu halten.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
mom20xx schrieb:@A1_Thomas

das sind einfach alles nur ausreden. ich würde definitiv mit meinem normalen datenvolumen in verbindung mit facetime auskommen. da ich vielleicht 4-5 anrufe im monat damit tätige.

sollte ich jemals in der verlegenheit kommen, dass mein 10GB volumen für facetime nicht ausreichen sollte, wäre das erste, dass ich meinen smartphone tarif abmelde mir mobiles breitband mit dementsprechend volumen holen würde um nur noch über facetime kommunizieren.

aber es bringt hier eh nichts gegen die ignoranz von A1 anzukämpfen. wie gesagt hauptsache man hat als iphone user im A1 unlimited tarif das blackberry service inkludiert.

vielleicht denkt ihr darüber mal nach, bevor ihr versucht hier das geld eintreiben schön zu reden.

lg,
mom20xx
ist schon richtig was du hier schreibst. viele würden locker den zusätzlichen facetime datenverkehr verkraften.

Nur da Apple den netzanbietern die möglichkeit eingeräumt hat facetime seperat abzurechnen macht es a1 auch. was ist daran so verwerflich. Es ist immerhin Videotelefonie. Videotelefonie hat immer geld gekostet. Ansonsten musst halt skype benutzen...

A1 schafft es NICHT mit aktiver Drosselung A1 TV oder eben Facetime die notwendige bandbreite zu verfügung zu stellen. Das nervt mehr und daran sollte a1 was ändern.
Benutzerebene 6
Abzeichen +1
Hi Andy!
Zitat von Alexandra: "Betroffen sind alle KundInnen, die ab 28.09.2012 ein iOS 6-fähiges iPhone/iPad bei A1 Erstanmeldung erworben haben oder auf einen neuen A1 Tarif wechseln."
Daher solltest du nicht diese Gruppe reinfallen, oder ich versteh deine Frage falsch?

mfG
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Origiginal schrieb:
A1_Alexandra schrieb:Hallo liebe A1 Community!


@Martin_L.: Kosten stehen in der generellen Info. Betroffen sind alle KundInnen, die ab 28.09.2012 ein iOS 6-fähiges iPhone/iPad bei A1 Erstanmeldung erworben haben oder auf einen neuen A1 Tarif wechseln.

Liebe Grüße,
Alexandra
@Alexandra
Habe gerade entdeckt das auf meinem Vertrag und meiner iPhone5 Rechnung 27.09.2012 steht!
Heist das jetzt das ich ab 01.01.2013 kein Zusatzpaket benötige um Facetime über 3G nutzen zu können?

MfG Gigi

Hallo Gigi, wichtig ist das Datum an dem der Vertrag zustandekommt und freigeschalten wird. Wenn dies bei dir am 27.09. der Fall war, dann benötigst du kein Zusatzpaket.

Liebe Grüße,
Alexandra
Benutzerebene 3
Hallo!Kleiner Tipp: Ich nutze FaceTime über 3G schon seit länger Zeit.Einfach Jailbreak drauf, 3G Unrestrictor installiert und schon schreibt Dir keiner mehr vor, welche Dienste du per UMTS nutzen darfst oder nicht.Aber BTW: Finde es von A1 nicht schön, hier extra abzukassieren.Dass z.B. so Dinge wie Tethering nix extra kosten ist derzeit eins meiner Argumente warum ich mehr für meinen Handytarif zahle,als bei der Konkurrenz.Naja, aber mit der Aktion jetzt nimmt mir A1 da den Wind aus den Segeln. :(Schönen Tag!Andi
Benutzerebene 4
der tipp wird wohl ab 1.1.2013 nichts nützen, wenn A1 ggf. mit "firewalls" die kommunikation zwischen smartphone und apple facetime servern blockt.
Würde mich auch brennend interessieren, wieviel das Zusatzpaket kostet. Und werden Bestandskunden auch in den Genuss des Paketes kommen oder gilt das nur für neue Verträge? 
Benutzerebene 4
Martin_L. schrieb:Würde mich auch brennend interessieren, wieviel das Zusatzpaket kostet. Und werden Bestandskunden auch in den Genuss des Paketes kommen oder gilt das nur für neue Verträge?
ich würde eher sagen unr bestandskunden werden ein paket benötigen. für neukunden wirds wohl dementsprechende tarife geben wo alles inkludiert ist.

denk nur an die 05er nummern.

vor allem hat das ja jetzt den vorteil, dass kaum wer in neue tarife wechseln kann wegen bestehenden bindungen. iphone 4s ist ein jahr alt iphone 5 gibts seit ein paar tagen. da hat noch keiner der bestandskunden 18 monate bindung abgesessen.

die tendenz ist absehbar.
Benutzerebene 4
1. wo gibt es derzeit ein iphone paket zu erwerben? ;-)

2. ist facetime ein service von apple bei dem A1 exakt nichts machen muss. datenvolumen ist beim vertrag dabei und es funktioniert derzeit. wenn das ab 1.1.2013 nicht funktioniert, dann sollte das doch ein fall für eine sonderkündigung sein, da die vertragsbedingungen zum nachteil des kunden geändert werden. theoretisch konnte man facetime ja schon vor iOS6 über mobiles internet von einem handy betreiben. oder was sollte mich daran hindern mein iphone per wifi tethering als accesspoint für mein macbook zu missbrauchen? insofern sehe ich absolut keine grundlage hierfür geld zu verlangen.

das man für visualvoicemail geld will ok, dazu bedarf es wohl infrastruktur oder so. nur für facetime muss A1 exakt nichts machen und jeder user hat bereits das nötige volumen im vertrag.

und sollte das netz dem nicht standhalten, denn hat A1 ein generelles problem. denn ich kann mit facetime traffic generieren, jedoch kann ich mit http und ftp downloads weit mehr traffic generieren. insofern wieder kein argument.

das sieht eher nach "A*****E" (unglaublich welche wörter hier alles gefiltert werden) aus. man erfindet halt wieder irgendwelche neuen gebühren zur gewinn maximierung.
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
stimmt nich. selbst apple schreibt: es ist abhängig vom netzanbieter ob er die funktion reischaltet und erlaubt oder nicht. ähnlich wie bei der visual voicemail.
es ist ein feature welches in der netwerkkonig vom netzanbieter aktiviert werden muss daher muss man das eature auch kauen. unabhängig vom inkludierten datenvolumen.
Benutzerebene 4
zumindest die konkurrenz bietet es gratis an:

http://www.macmania.at/allgemein/exclusiv-fakten-uber-facetime-uber-3g/

im übrigen wenn überhaupt einer kosten dafür verlangen könnte, dann wohl apple direkt beim kunden über die apple id. schlussendlich stellt apple die infrastruktur und nicht A1. ich glaub einfach da will man dem kunden eine geschichte erzählen. klar lässt apple den providern frei ob sie von ihren kunden service verlangen oder nicht. im endeffekt wird aber nur ein internet zugang benötigt. insofern könnte man jetzt auch sagen UPC oder wer auch immer könnte für facetime traffic kassieren.
Benutzerebene 4
das mit dem traffic hat sicherlich seine richtigkeit, aber:

den gleichen traffic in der gleichen zeit könnte ich auch mit http downloads oder ftp downloads generieren. das würde die infrastruktur genau gleich belasten.

und wenn wir schon dabei sind: auch skype belastet die infrastruktur. warum wird sind da nicht gebühren fällig?

Antworten