Es ist da: Alles zum neuen iPhone 7

  • 8 September 2016
  • 53 Antworten
  • 11010 Ansichten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo zusammen,



hat wer von euch die gestrige Apple Keynote mitverfolgt? - Es war ja kaum zu glauben, aber da wurde doch tatsächlich ein neues iPhone vorgestellt, was für eine Überraschung 😉!



Ich war live dabei (leider nicht vor Ort, sondern via Livestream) und habe das Wichtigste rund um das iPhone 7 zusammengefasst:









Das neue iPhone ist in vielerlei Hinsicht keine Revolution, sondern eine Evolution. So wurde am Design praktisch nichts geändert: Das iPhone 7 sieht auf den ersten Blick nicht anders als das iPhone 6 oder das iPhone 6s aus. Bei genauerem Hinsehen offenbaren sich allerdings die Unterschiede: Bereits im Vorfeld der Keynote wurde klar, dass Apple auf den klassischen Kopfhörer Eingang verzichtet. Stattdessen wird Audio Zubehör nun über den Lightning Anschluss mit dem iPhone verbunden. Nachteil: Für den alten Kopfhörer ist nun ein Adapter notwendig (der ist allerdings beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus im Lieferumfang dabei). Vorteil: Via Lightning kann nun die Stromversorgung beispielsweise für Kopfhörer mit Noise Cancelling auf das iPhone ausgelagert werden. Das macht deutlich kleinere und leichtere Kopfhörer als bisher möglich. Das macht es allerdings auch unmöglich, während des Ladens Musik zu hören. Der Home Button wurde ebenfalls einer Generalüberholung unterzogen: Neu ist haptisches Feedback, das je nach App oder Situation für ein unterschiedliches Nutzererlebnis sorgt.



http://www.a1blog.net/wp-content/uploads/2016/09/iPhone7-IP.jpg Das neue iPhone 7 ist (endlich) spritzwasserfest | Bild: Apple/Screenshot



Das Apple iPhone 7 bzw. 7 Plus ist jetzt auch staub- und wasserdicht nach IP 67 Standard - die Zeiten von Wasserschäden scheinen also vorbei zu sein. Wie lange das iPhone unter Wasser verwendet werden kann und ob die Bedienung im Wasser einwandfrei läuft, werden wir wohl erst im Test herausfinden können. Verbesserungen gab es natürlich auch bei der Performance: Mit dem Apple A10 Fusion Prozessor verbaut Apple einen 4 Kern 64 bit Chip, der eine 40 Prozent höhere Leistung als der A9 Prozessor im iPhone 6s bringen soll. Mit dabei ist ein neuer Controller, der die Last je nach Aufgabe auf die 2 High Performance Kerne bzw. die beiden High Efficiency Kerne, die nur 1/5 der Energie benötigen, verteilt. Ebenfalls neu ist der Grafikchip: Die 6 Kern GPU ermöglicht eine um 60 Prozent höhere Leistung als bisher, während sie nur 2/3 der bisherigen Energie verbraucht. Spielen am iPhone 7 oder 7 Plus sollte also ein richtiges Vergnügen werden. Wichtig für Spiele und viele andere Anwendungen ist eine hohe Auflösung: An der wurde im Vergleich zum iPhone 7 nichts geändert, ebenso nicht am Display Typ: Im iPhone 7 bzw. 7 Plus wurde ein Retina Display bei einer Full HD Auflösung (1920 x 1080 Pixel) verbaut - allerdings ist es nun um 25 Prozent heller als bisher, was die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht verbessert.



http://www.a1blog.net/wp-content/uploads/2016/09/Apple-iPhone7-Kamera.jpg Die neue Kamera am iPhone 7 | Bild: Apple/Screenshot



Das wohl größte Update gibt es bei der Kamera. Apple verbaut in der Plus Version gleich zwei davon - die konventionelle Weitwinkelkamera (25mm) plus eine Kamera mit 56mm Brennweite, also Teleeigenschaften. Dadurch wird ein Zoom Feature möglich, wie wir es bereits vom LG G5 kennen. Außerdem kombiniert der neue Kamerachip die Information beider Kameras zu einem Tiefeneffekt, der dem Fotografen die Tür zu wundervollen Bokeh-Effekten öffnet. Neu beim iPhone 7 ist außerdem die Möglichkeit, seine Aufnahmen im unkomprimierten RAW Format zu speichern - Bildbearbeitung wird nun also auf ein professionelles Level gehoben. Auch dem Blitz wurde ein Update spendiert: Insgesamt 4 LEDs sollen für mehr Ausleuchtung sorgen. Und schließlich ist bei beiden Modellen sowohl bei der Haupt-, als auch bei der Frontkamera ein optischer Bildstabilisator dabei. Apropos Selfie Kamera: Deren Auflösung wurde auf 7 Megapixel erhöht. Verbesserungen gibt es auch bei Sound: Das neue iPhone verfügt nun erstmals über Stereo Sound - die Lautsprecher sind über bzw. unterhalb des Displays angebracht. Das macht doppelt so hohe Lautstärken als bisher möglich. Neu sind außerdem kabellose Kopfhörer - sie werden in einer kleinen Ladebox geliefert und sollen bis zu 5 Stunden ohne Ladung auskommen.

Gleich vorweg: Das iPhone 7 wird es in Kürze auch bei A1 geben 🙂!



Wie schaut's aus? - Wirst du dir das neue iPhone zulegen? Oder doch lieber warten auf nächstes Jahr? Welches Feature vermisst du beim neuen iPhone?



Freue mich über eine rege Diskussion!



lg Wolfgang

53 Antworten

Benutzerebene 1
Hallo jjj2,



das iPhone 7 wird mit SIM-Lock angeboten.



LG Lena
Hallo liebe Community!



Ich habe letzten Freitag ein iPhone 7 Plus 128GB Diamantschwarz bestellt. Wann werde ich dieses erhalten?



Gibt es eines in Wels, Plus City oder Linz?



Lg

leonkrug
Benutzerebene 1
Hallo leonkrug,



ich kann dir kein genaues Datum nennen. Sobald dein Gerät verschickt wird, wirst du per E-Mail benachrichtigt.



LG Lena

Antworten