Beantwortet

Der große iPhone 6 Thread - iPhone Generation 8


Benutzerebene 7
Hallo Leute!



Auch heuer möchte ich wieder einen Thread betreffend der kommenden iPhone Generation ins Leben rufen.

Diesmal geht es bereits um die achte iPhone Generation, dem iPhone 6 und einem möglichen, größeren, Zwillingsbruder.



War die Faszination für das iPhone 5S und 5C, zumindest hier im Forum, dem Thread betreffend dem iPhone 5 vor zwei Jahren, gefühlt bei Weitem unterlegen, scheint das iPhone 6 wohl wieder Potential zu haben, die Fans zu begeistern.



So wie es aussieht, erwartet uns ENDLICH ein größeres Display, Apple zieht da nach, wo andere Hersteller schon seit mehreren Jahren federführend produzieren.



Heuer will ich mich bei der Einleitung doch etwas kürzer halten, als im Jahr zuvor. Vor Allem deswegen, da es ja wohl nicht mehr all zu viel zu spekulieren gibt.

So viele Leaks wie dieses Jahr, gab es schon sehr lange nicht mehr.



Was erwartet Ihr euch vom iPhone 6 (vom neuen iPhone)?

Sollten die Gerüchte stimmen, ist es ein Produkt für Euch, oder wohl eher nicht, weil zu teuer?



Ich freue mich auch dieses Jahr wieder auf tolle Gespräche und Diskussionen.



LG Markus
icon

Beste Antwort von kohlmark 25 March 2015, 12:36

Original anzeigen

454 Antworten

Benutzerebene 7
wishmaster-aut schrieb:srsly?Der "größte" Anbieter Österreichs hat keinen Vertrag mit Apple?epic facepalm

A1 hat dies - meines Wissens nach zumindest - (noch) nicht offiziell bestätigt.

Inoffiziellen Gerüchten zu Folge und diesem Bericht nach zu Urteilen... -> http://derstandard.at/2000006380103/A1-gibt-Apple-Schuld-an-Kundenproblemen-mit-iPhone-6

... scheint das (leider) zu stimmen - ja.
Ja, sind zwar nur Vermutungen, aber anders kann ich mir diese Lieferverzögerung und spärliche Modellauswahl nicht erklären.

 

Danke die für die Info und dem Link.

 
Benutzerebene 7
Ja, außerdem kann man ja zudem hoffen, dass sich das vielleicht doch noch bzw. wieder regelt und man sich einigt, immerhin gibt es ja doch den einen oder anderen (A1) Kunden, den Apple Produkte interessieren.

Dies hat vermutlich ja nicht nur Auswirkungen auf das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus, sondern eventuell auf alle Modelle bzw. auch alle Tablets, Apple Watch etc. etc.

Außerdem gibt es ja immer wieder Carrier Updates, wenn die manuelle Konfiguration dann jedes Mal manuell neu zu machen wäre, würd man ja wahnsinnig werden denke ich :-)



Mal sehen was sich tut.

Eventuell ist es sogesehen ja ein gutes Zeichen, dass es noch keine offizielle Pressestimme gibt.

Vielleicht versucht man ja noch weiter zu verhandeln und eine aktuelle Stellungnahme diesbezüglich wäre noch zu früh bzw. zu vor"schnell".



LG Markus
Benutzerebene 2
Ein freundlicher A1 Mitarbeiter hat mich bezüglich der Partnerschaft mit Apple mal ein wenig aufgeklärt! Er meinte A1 wolltr irgendwelche Auflagen von Apple nicht mehr erfüllen, aus welchen Gründen auch immer. Daraufhin hat Apple den Partnerschaftsstatus nicht wieder verlängert.
Benutzerebene 7
Nuovomatic schrieb:aufgeklärt! Er meinte A1 wolltr irgendwelche Auflagen von Apple nicht mehr erfüllen
Für mich persönlich: Nachvollziehbar.



Ich arbeite in einem IT Dienstleistungsunternehmen, dass unter Anderem auch mit gewissen Herstellern eine Servicepartnerschaft genießt und in deren Auftrag für Endkunden Garantiereparaturen für Computer- u. Druckerhardware übernimmt.

Vor etwa 3,5 Jahren, als der Apple Hype, spätestens nach dem iPhone 4, kaum noch aufzuhalten war, überlegten wir auch, ob wir uns nicht ebenfalls um eine Servicepartnerschaft mit Apple bemühen sollten, obwohl das eigentlich so überhaupt gar nicht in unser Marketing Portfolio passte.

Zumindest zum damaligen Zeitpunkt aber, gab es gewisse Aspekte die dafür sprachen, sowohl was Prestige betraf als auch die Bedienung unserer Kunden sowie neu Kunden Aquise.



Ich persönlich war bei den Erstgesprächen nicht dabei, aufgrund der jedoch schon im Vorfeld ersichtlichen Auflagen, kamen die Verhandlungen sozusagen nicht mal in die zweite Runde.

Klar habe ich aus diesem Grund auch keine Details, was genau zu erfüllen wäre, außer dass es - zumindest damals - für den Servicepartner extrem teuer war und kaum etwas abwarf, im Besonderen nicht, wenn man nicht genug an Masse gewinnen konnte, aber die Gesamtsituation bot ein relativ klares Bild.



So überrascht es mich überhaupt nicht - Apples Arroganz ist ja auch nicht gerade unbekannt - wenn mal ein Servicepartner NEIN sagt.



Was natürlich nun genau im Falle von A1 passiert ist und ob das überhaupt etwas damit zu tun hat, kann man natürlich nie wissen :-)



Wie schon mal festgestellt ist es eben vor Allem schade, dass es nun der Endkunde zu spüren bekommt, der natürlich am Ende am Allerwenigsten dafür kann und der Unmut natürlich gefühlterweise vollständig auf A1 zurückfällt.
Das wäre meine Bestellnummer 0051982068 vl kann mir ein a1 Engel mal nachsehen.
Benutzerebene 4
Der Punkt ist ja nicht ob A1 Verträge mit irgendwem hat oder nicht sondern dass niemand etwas sagt. Ich bin emotional nicht an A1 gebunden. Wenn A1 den Hersteller meiner Wahl nicht ubterstützt, ist es für mich ok. Bin dann einfach beim falschen Provider. Aber diese Hinhaltetaktik nervt.Ich warte jedenfalls noch auf den Rückruf eines Inguneurs von Apple der qualifiziert ist, tatsächliche Auskünfte zu geben. Ich würde anderen empfehlen, es gleich zu machen.Spätestens dann muss A1 mal mit der Sprache rausrücken.Habe Apple auch darüber berichtet dass hier im Forum zu lesen ist, sie wären Schuld und dass viele Apple Nutzer betroffen sind die ihre Frust hier abladen. Vielleicht kommt ja Bewegung rein.
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo halbwiener,Wenn dich der Ing. von Apple anruft, kannst du ihn bitte gleich fragen wann das WLan Problem das durch iOS 8 verursacht wird behoben wird. Kämpfe nämlich mit dem Apple Support und werde nur vertröstet.Danke
Benutzerebene 7
Hast du etwa auch ein W-Lan Problem? Mir fällt auf dass das Telefon oft von Wlan auf 3G umspringt und retour. Meinst du das vielleicht? Dachte das wär das Netz. Bei mir am iPhone 6 iOS 8.0.2
Benutzerebene 4
Wlan-Problem scheint mit 8.1 gelöst worden zu sein (12B401).

Die aktuelle Beta ist jedoch wieder mit Vorsicht zu genießen.

Laut Apple Forum (devforums.apple.com) kann es wieder zum Verlust des TouchID kommen.

Aber das ist ne andere Geschichte.



Wenn ich Apple anrufe, schieben sie die Probleme nicht auf andere sondern sagen mir dass sie daran arbeiten.

Ich hatte immer nette Unterhaltungen mit dem Apple Support und bislang wurde auch immer geholfen. Vielleicht nicht nach 10 Minuten aber man hat immer das versprochene eingehalten.



Es ist übrigens kein Problem, zu einem "AppleCare Senior Advisor" durchgestellt zu werden - im Gegensatz zu A1, wo grundsätzlich niemand etwas verbindliches sagen kann.

Auch bekommt man alles was gesagt wurde ebenfalls schriflich als Info mitgeteilt. Somit hat man immer etwas "in der Hand" anstatt 5 verschiedene Versionen zu hören.
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo markus,Ja beim 5er und dem iPAD air.Hallo Halbwiener,Ich bin kein Apple Beta Tester. Bei den verlangten Preisen. Interessant das dir der hier viel wegen der Probleme bei A1 schreibt mit diesen Dingen leben kannst. Und der Apple Support meinte bei meinem ersten Anruf da ist ihr WLan schuld usw..... Erst als ich sie mit einigen Internet Links konfrontierte haben sie Probleme zugegeben.
Benutzerebene 4
Der Unterschied liegt wohl darin dass ich bei Apple schon oft die richtigen Knöpfe gefunden hab.Bei A1 jedoch höre ich nur Ausreden und besonders Arm sind die Leute die nach Beschwerden zurückrufen.Diese sind höflich, hören sich die Probleme an aber schlussendlich können Sie nichts an der Situation ändern. Man fragt sich ob das Konzept an sich das richtige ist.Nehmen wir dieses Forum. Die Moderatoren werden nicht müde zu erklären dass dieses Forum von und für User ist. Und doch sieht man oben das A1-Logo und man darf nur über bestimmte Themen sprechen.Besser wäre, der Kunde hätte keine Probleme die andere User lösen müssen. A1 verkauft doch eine Dienstleistung und ist keine wohltätige Organisation.Jetzt bin ich aber schon vom Thema abgekommen.Also zum Thema zurück: nein, ich habe kein Problem mit WLAN. Erstens funktioniert das wifi über 5GHZ stabiler bei mir und 2. hab ich als Beta User auch den einen oder anderen Vorteil (natürlich auch Nachteil 🙂 )
Benutzerebene 7
Abzeichen
Also mein WLan ist auch im 5 Ghz Bereich und von der Firma Cisco. Somit nichts billiges. Interessant bei mir ist es genau Umgekehrt, bin mit dem A1 Support mehr als zufrieden und mit dem von Apple nicht. Gut ich bin auch nur Benutzer von Apple Geräten und kein Religionsanhänger.Und zur Community kann ich nur so viel sagen, das dies eine der besten Erfindungen von A1 ist. Viele kleine Probleme werden durch einige User über den kurzen Weg erledigt, meistens sind das Dinge die den Fragestellern ECHTES Geld spart da viele der Dinge gar nichts mit einem ISPA zu tun haben. Und wenn man die Benutzerbestimmungen liest, wird hier eindeutig auf den Umstand hingewiesen das sich hier die Leute frei austauschen können.
Benutzerebene 4
Du bist also zufrieden, kein Visual voicemail nutzen zu können ?Und auch kein LTE mit der nächsten ipad Generation ? (Auch dafür wird es wohl keine Profile geben)Wie genau hilft Dir A1 hierbei ? Rufen Sie Dich an und lesen deine Voicemails vor ? Und sonst... Wenn einem die Argumente ausgehen, kommt er mit der Religion.Wem spart es echtes Geld wenn einem hier geholfen wird ? Doch nur A1. Geben Sie diese Einsparungen an die Kunden weiter ? Weit gefehlt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Bitte zieht die Diskussion nicht hinunter auf die Ebene des Fanboytum, Religion etc. Muß jeder selbst wissen, welches System er bevorzugt und welchem Hersteller er sein Vertrauen schenkt. 😉 Eine "Schlacht" Apple vs. Android mit einer Prise WP soll nicht aufkommen, denn dabei gibt´s keine Gewinner.



Eine weitere Bitte: in diesem Thread nicht über den weiteren Sinn & Zweck der A1 Support Community zu sinnieren, denn das ist hier nicht Thema. Ist doch ein iPhone-Thread hier, oder? 🙂 > Hier < gibt´s einen geeigneten Thread, wo es um die A1 Support Community geht.
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hi Floridsdorfer,Kannst du das mal abtrennen möchte gerne antworten. Hast aber recht ganz schön OT.
Benutzerebene 7
austriandf schrieb:Hi Floridsdorfer,Kannst du das mal abtrennen möchte gerne antworten. Hast aber recht ganz schön OT.
Ja, wollt ich auch gerade fragen, mir sind auf Anhieb gutes Dutzend Dinge eingefallen, die Usern helfen auch echtes Geld zu sparen (auch ohne A1 zeitgleich auch nur irgendwie zu begünstigen) und hätte auch gerne kommentiert.

Aber ich lasse dann austriandf natürlich den Vortritt 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Abgetrennt habe ich ihn nicht, aber quasi eine Kopie gepostet. Wenn ihr daraus was zitieren wollt, löscht meinen Nick raus und setzt bitte den richtigen Nick ein.



Hier geht´s lang: > http://www.a1community.net/t5/Feedback-zur-A1-Support/Support-Community/m-p/206517#M745 <
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Funk77 schrieb:Jetzt wo so viele besstätigen dass A1 vorsätzlich seine Kunden belügt, schweigen die Admins auf einmal.

Aber hauptsache die Kunden als Lügner hinstellen....



Der Treat sollt besser in "Der große A1 Bes.....s!" umbenannt werden.

So nicht liebe Damen und Herren von A1!

Servus Funk77,



ich muss dich bitten, hier Nerven zu bewahren, auch wenn es dringend ist.



Hier den Kolleginnen und Kollegen vorsätzliche Lügen zu unterstellen und A1 zu unterstellen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu vorsätzlichen Lügen angehalten werden, das geht schon ein Stück zu weit, bei allem Verständnis über möglichen Unmut, weil man sein Gerät noch nicht bekommen hat.



Fakt ist, dass wir speziell von 64 GB Geräten nicht allzu große Stückzahlen bekommen, aber nach und nach Geräte eintreffen, die wir dann so schnell wie möglich an die Kunden schicken, die sie bestellt haben und sehnlichst darauf warten.



Dadurch bedingt kann man nur schwer bis unmöglich ein konkretes Datum nennen. Ganz egal, wie oft jemand in den Shop geht oder anruft und nach einem solchen fragt.



Wenn die Bestellung versandt wurde, dann erkennt ihr das an der Bestätigungsmail mit Paketnummer. Vorher anzurufen hat wenig Sinn. Die KollegInnen können dann auch nur spekulieren.



lg

Hermann
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Funk77 schrieb:
HappyMama87 schrieb:Vl kann mir die Liebe community etwas dazu sagen.....
Hallo HappyMama!

Es reicht im Prinzip wenn du die letzten 3 Seiten hier liest.

Kurze Zusammenfassung:



A1 hat im Gegensatz zu den anderen Providern keinen Vertrag mehr mit Apple.

Das hat zur Folge dass A1 die iPhones über andere Quellen beziehen muss.

Wieder im Gegensatz zu den anderen Providern gibt's momentan bei A1 Lieferzeiten um die 6 Wochen fürs iPhone (vor allem in der 64 GB Version).

Auch das kannst du einige Seiten zuvor lesen.

Ein weiterer Nachteil bei A1 ist es dass man das iPhone 6 aufgrund der fehlenden Partnerschaft mit Apple zur Zeit noch manuell konfigurieren muss und dass die Visual Voice Mail Funktion nicht funktioniert.





Soweit, so (nicht) gut. Dies kann/muss man so nehmen wie es ist, oder man geht zu einem anderen Provider, wo es diese Probleme nicht gibt.

Was aber gar nicht gut ist, ist die Art wie A1 mit seinen Kunden umgeht (Belügt sie bezüglich des Lieferstatus an der Hotline, wie von mehreren Kunden in diesem Treat bestätigt, stellt die Kunden dann als Lügner hin, anstatt sich einfach den Beweis zu holen, indem sie sich die aufgezeichneten Telefonate der Hotline anhören).



Mag sein dass das andere Provider auch machen, das steht aber hier nicht zur Frage (da A1 Forum), nur ist das in Anbetracht dessen, dass A1 der mit Abstand teuerste Provider Österreichs ist, eine Zumutung...

Wäre die Netzqualität nicht so gut, würde das sicher weit weniger toleriert werden.

Servus Funk77,



wir waren bei den hier geschilderten Gesprächen nicht dabei und stellen (im Gegensatz zu dir) niemanden als Lügner hin.



Wir weisen dich nur darauf hin, dass du aufgrund der hier vorliegenden subjektiven Erlebnisberichte einiger User keine Grundlage hast, wiederholt zu behaupten, dass A1 seine Mitarbeiter dazu anstiftet Kunden anzulügen.



Nachdem du diesen freundlichen Hinweisen nicht nachkommen konntest sage ich es dir in aller Deutlichkeit:



Höre bitte endlich mit diesen Unterstellungen auf. Es ist nicht nötig, hier zusätzlich.gift zu spritzen. Das bringt niemandem etwas und schadet vor allem der Community, auf Dauer können wir das nicht dulden. Wir greifen nur ungern zum ungeliebten Instrument der Sperre, aber irgendwann ist es soweit.



lg

Hermann
Benutzerebene 1
hallo....Also.. wenn ich mir das ganze Theater hier so richtig durchlese kommt für mich immer mehr die Vermutung auf das A1 alle Schuld zurückweist nur der Kunde hat nicht recht und sagt die Unwahrheit!Ich hab auch schon Einiges erlebt bei A1 ich kann die verärgerten Kunden sehr gut nach vollziehen weil ich es auch selbst erlebt habe!Liebe A1 Leute der Kunde ist König und nicht umgegehrt denn wenn ihr nicht so viel misst bauen würdet währen alle a1 Kunden rund um glücklich.????Wie gesagt das ist meine persönliche Meinung und ich befürchte das sehr viel A1 Kunden ihren Vertrag bei A1 kündigen werden oder kann sich A1 das leisten?????Lg.
Also ich kann den Ärger vieler Kunden hier sehr gut nachvollziehen, da ich ja auch selbst betroffen bin. Ob wir nun mit System angelogen wurden oder nicht können wir hier sicherlich nicht klären - Ich glaube auch nicht, dass A1 bewusst seine Mitarbeiter anweist potentielle Kunden anzulügen. Fakt ist allerdings (und das ist mir selbst auch passiert), dass in vielen Fällen wiederholt Fehlinformationen gegeben wurden. 

 

Wird denn nun bei Vertragsverlängerung bzw. einer Neuanmeldung auf die Wartezeit hingewiesen? Online steht ja nur "Ab sofort verfügbar" - wenn also ein Kunde seinen Vertrag verlängern will, sollte er meiner Meinung nach darauf hingewiesen werden, dass der Liefertermin aufgrund der starken Nachfrage nicht genau bestimmt werden kann und es durchaus ein paar Wochen dauern kann. Bei einer Neuanmeldung gilt natürlich dasselbe. 

 

Bei meiner Bestellübersicht steht noch immer, dass die Lieferung noch ca. 5 Tage dauern wird, das finde ich eine riesen Frechheit!! Hätte ich mich nicht hier im Forum schlau gemacht, hätte ich keine Ahnung was hinter den Kulissen so abläuft. (Keinen Vertrag mit Apple, Voicemail funktioniert nicht, 8 Seiten PDF zum konfigurieren, bis zu 6 Wochen Wartezeit, usw.) --> Ihr müsst eure Kunden informieren und nicht darauf hoffen, dass die sich selbst schlau machen, denn sonst passiert sowas wie jetzt gerade hier im Forum!!!

 

In meinem konkreten Fall kann ich zusammenfassend nur sagen, dass ich sehr enttäuscht bin von A1. Offiziell habe ich von A1 noch keine Entschuldigung für die Fehlinformationen und die lange Wartezeit erhalten. Fehler passieren, aber dann sollte man doch auch bemüht sein diese wieder zu beseitigen und nicht einfach nur abwarten um noch mehr Kunden zu verärgern.

 

Die Mods hier sind zwar echt bemüht, aber leider können die mir auch kein iPhone 6 in den Briefkasten zaubern 😞
Benutzerebene 7
Wenn ich das richtig verstehe, ging man anfänglich wohl durchaus davon aus, dass man pünktlich liefern könne, daher wohl auch der Status: "Sofort verfügbar".

Offensichtlich wollte man den Kunden zuliebe, das jährliche Theater der Lieferengpässe, die sich immer wochenlang nach Verkaufsstart hinzogen, umgehen, und zudem das Telefon früher, als der Mitbewerb anbieten, nur ging eben leider genau das gründlich schief - ein MarketinGag der wohl in Hose ging.



http://m.futurezone.at/produkte/iphone-6-sorgt-bei-a1-fuer-probleme/89.047.553



Ob die Schuld nun in der Tat an Apple liegt, darüber kann man nun natürlich streiten.



Der Lieferant scheint, einer anderen Information zu Urteilen, die ich persönlich über den Business Kanal bekommen habe, das Unternehmen HAAI zu sein, dieses hat vor Kurzem die Kette McShark gekauft.

http://kurier.at/wirtschaft/unternehmen/haai-uebernimmt-insolventen-apple-haendler-mcworldmcshark/74.972.202

http://derstandard.at/2000003068934/Haai-Telekommunikations-uebernimmt-mcworldmcshark
Benutzerebene 1
Das ist doch völlig nebensächlich von wem A1 die IPhone bezieht! Fact ist, dass sämtliche andere Provider derartige Probleme nicht vorweisen können und A1 im Vorfeld und bis dato nicht ansatzweise fähig war, eine für den zahlenden Kunden vorinstallierte Lösung am Iphone zu präsentieren. Die derzeitige stümperhafte Lösung ist für die hohen monatlichen Gebühren in keinster Weise tolerierbar!
Benutzerebene 1
Da bin ich voll deiner Meinung, und das gibt es nur bei A1 solche Aktionen!Werde jetzt kurze Zeit mal abwarten ob da was weiterget wenn nicht kündigen.Aufregen bringt nichts bei A1 die machen so und so was sie wollen!

Antworten