Beantwortet

Der große iPhone 6 Thread - iPhone Generation 8


Benutzerebene 7
Hallo Leute!



Auch heuer möchte ich wieder einen Thread betreffend der kommenden iPhone Generation ins Leben rufen.

Diesmal geht es bereits um die achte iPhone Generation, dem iPhone 6 und einem möglichen, größeren, Zwillingsbruder.



War die Faszination für das iPhone 5S und 5C, zumindest hier im Forum, dem Thread betreffend dem iPhone 5 vor zwei Jahren, gefühlt bei Weitem unterlegen, scheint das iPhone 6 wohl wieder Potential zu haben, die Fans zu begeistern.



So wie es aussieht, erwartet uns ENDLICH ein größeres Display, Apple zieht da nach, wo andere Hersteller schon seit mehreren Jahren federführend produzieren.



Heuer will ich mich bei der Einleitung doch etwas kürzer halten, als im Jahr zuvor. Vor Allem deswegen, da es ja wohl nicht mehr all zu viel zu spekulieren gibt.

So viele Leaks wie dieses Jahr, gab es schon sehr lange nicht mehr.



Was erwartet Ihr euch vom iPhone 6 (vom neuen iPhone)?

Sollten die Gerüchte stimmen, ist es ein Produkt für Euch, oder wohl eher nicht, weil zu teuer?



Ich freue mich auch dieses Jahr wieder auf tolle Gespräche und Diskussionen.



LG Markus
icon

Beste Antwort von kohlmark 25 March 2015, 12:36

Original anzeigen

454 Antworten

kohlmark schrieb:
kulm55 schrieb:Im Gegensatz zu einem anderen Anbieter, deren Name hier ja nicht erwünscht ist, kann man dort Live chatten und im Rahmen des Chattes habe ich erfahren, dass es noch in dieser Woche Geräte geben wird.

Ergänzend hierzu möchte ich erwähnen, dass es im A1 Online Shop durchaus einen Live-Chat mit qualifizierten Mitarbeitern gibt.

Ich habe diesen vor 2 Jahren zum Beispiel dazu genutzt um am Versandtag, meine Nachverfolgungsnummer für die österreichische Post zu erhalten, ohne mich am Telefon lange durch die Service Hotline kämpfen zu müssen oder auf die um 3 Tage nach Lieferung verspätete Versandbenachrichtigung zu warten ;-)

 

Der Live Chat hat(te) so gut wie keine Wartezeiten und ist(war) aus diesem Grund sehr attraktiv.

Die Betonung liegt auf: war...... Denn: Bei meiner Bestellung heute, kam gar keine Einblendung, wie sonst üblich, zur Möglichkeit eines Live-Chates

 
Ich find den Live-Chat gut, alle meine Anliegen wurden bis jetzt gelöst, leider konnte mir dort auch niemand sagen, ob nun Geräte auf Lager sind oder nicht 😞
Benutzerebene 2
@kohlmark: dass A1 den Verkaufsstart bzw die Kundenbetreuung zum Start dieses Jahr total vermurkst hat hat nichts mit Apples Lieferpolitik zu tun! Man sieht ja, dass Andere es anscheinend besser können! Von Apple selbst brauchen wir erst gar nicht reden! Hab meines im Store in München reserviert und abgeholt, das Ganze hat mich keine zehn Minuten im Store gekostet und auch die Lagerbestände sind dort jederzeit einzusehen.A1 hat das in den letzten Jahren eigentlich auch immer ganz gut hinbekommen, nur heuer eben nicht. Wer sich besser bezahlen lässt als die Konkurrenz muss auch besser sein als diese sonst sind die Kunden eben weg!
Also ich habe vorhin eine E-Mail geschrieben wann mein iPhone 6 128GB Spacegrau (am Freitag bestellt) versendet wird, und ich habe schon eine Antwort bekommen. In dieser wurde mir gesagt das mein iPhone voraussichtlich schon heute dem Versand übergeben wird! 🙂
Jetzt mal was positiven nach dem ganzen negativen hier. Hab mein i phone 6 128gb grau erst Freitag Mittag bestellt und hab es heute Mittag zugestellt bekommen. Kommt wahrscheinlich drauf an welche Farbe ihr bestellt habt...
Puh, dann hast du Glück gehabt, ich glaub, die 128gb Varianten waren/sind nicht sehr beliebt, weil sie doch noch in einer höheren Preisklasse einzustufen sind. Anscheinend sind nur die 16GB Varíanten vom 6 und 6 Plus etwas hinterher. Ich hoffe noch immer drauf, dass es heute verschickt wird ;)

 

Was man loben muss: A1 gibt die Handypakete per EMS (Express) aus, das heißt: ich hatte bis jetzt IMMER mein Handy 1 Tag nachdem es verschickt wurde!
Benutzerebene 7
Nuovomatic schrieb:@kohlmark: dass A1 den Verkaufsstart bzw die Kundenbetreuung zum Start dieses Jahr total vermurkst hat hat nichts mit Apples Lieferpolitik zu tun! Man sieht ja, dass Andere es anscheinend besser können!
Dass es zumindest im Vergleich zum Vorjahr, bzw. zu den Vorjahren, ungewöhnliche viele und zudem - aus meiner Sicht - auch seltsame Probleme gab bzw. gibt, soweit stimme ich zu.

Woran das jedoch liegt, wissen wir nicht.

Zudem ist A1 (zumindest bislang) in diesem Thread eher zurückhaltend, bin das doch eher anders gewohnt, zumindest im Vergleich zur Präsenz im Vorjahr. Muss aber zugeben, dass ich im letzten Jahr sonst kaum hier aktiv war, eventuell hat sich da generell was getan und ich spüre das nun gerade punktuell mehr.



Ich will hier niemanden verteigen, weder A1, noch einen Mitbewerber.

Mein Ziel war es lediglich, mitzuteilen, dass eben nicht immer alles derart schwarz-weiß ist, wie es sich oft darstellt.

Um ein objektives Urteil zu bekommen, müsste man immer und überall alle Seiten in gleicher Detailtreue kennen und das kann zumindest ich nicht, um ehrlich zu sein.

Immerhin weiß ich beispielsweise ja auch nicht, wie es betreffend ähnlicher Problemen in anderen Foren aussieht.

Mich da jetzt aber allumfassend zu informieren, um mir da ein Urteil zu bilden, ist mir offen gestanden etwas zu viel 😃
Benutzerebene 7
elti17 schrieb:Puh, dann hast du Glück gehabt, ich glaub, die 128gb Varianten waren/sind nicht sehr beliebt, weil sie doch noch in einer höheren Preisklasse einzustufen sind. Anscheinend sind nur die 16GB Varíanten vom 6 und 6 Plus etwas hinterher. Ich hoffe noch immer drauf, dass es heute verschickt wird ;)



Was man loben muss: A1 gibt die Handypakete per EMS (Express) aus, das heißt: ich hatte bis jetzt IMMER mein Handy 1 Tag nachdem es verschickt wurde!

Muss wohl auch an der Preisgrätsche liegen, um so höher das Speicherangebot, umso teurer das Modell, man bedenke die 128GB des iPhone 6+ um knapp 1000 Euro :-)

Wobei überrschanderweise, viele 16GB Modelle noch verfügbar waren, offensichtlich merkt mann, dass mittlerweile zumindest 16GB nicht mehr für so viele Leute ausreichend zu sein scheinen 🙂
Benutzerebene 2
Naja an Apple liegts sicher nicht, dass A1 die E-Mails, für die man sich auf der Webseite angemeldet hat, nicht oder nur teilweise aussendet. Oder dass der Verkaufsstart in den Shops österreichweit anscheinend nicht einheitlich am Freitag war (wie angekündigt) sondern, zumindest teilweise, die Geräte schon Donnerstag verkauft wurden und die Kunden darüber in keinster Weise informiert wurden. 

Dann noch die Geschichte mit den Preisen... wie kann man für ein iPhone mit Punkteeinsatz und Tarifverlängerung um 24 Monate mehr zahlen, als wenn man es frei vom Hersteller kauft? 

Für mich geht es hier auch garnicht um die Konkurrenz, da ich mich (bis jetzt) noch nicht damit beschäftigt hatte. 

Da aber aus einigen Kommentaren hier und auch in meinem privaten Umfeld eine klare Tendenz als Reaktion auf das Verhalten beim Verkaufsstart, die Gerätepreise und die Tarifpreiserhöhungen zu erkennen ist, ist auch das Argument "Bestes Netz in Österreich" als Kundenbindung aus meiner Sicht nicht mehr ausreichend. Außerdem wurden ja, wie bereits oben erwähnt, die Tarifpreise in diesem Jahr schon drastisch erhöht, auch bei Bestandskunden (bei diesen zwar nur um einige Euros aber trotzdem). Womit lässt sich das rechtfertigen, wenn der Service derart nachlässt?

 

All das zusammen ergibt jetzt einfach ein sehr schlechtes Bild von A1 und ich bin persönlich auch sehr enttäuscht, dass hier auf diesen bislang 16 Seiten, mit überwiegend negativer Kritik, keine Stellungnahme von A1 zu finden ist (bis auf die Zensur im Hinblick auf die Nutzungsbedingungen). 

Ich möchte natürlich auch nicht alles schlechtreden, denn mit der Netzqualität bin ich sehr zufrieden. Aber das ist jetzt auch schon alles! Bis zum Jahresbeginn war ich auch von Service begeistert und mit den Preisen einverstanden. Leider hat sich das jetzt geändert.
Benutzerebene 7
Nuovomatic schrieb:Ich möchte natürlich auch nicht alles schlechtreden, denn mit der Netzqualität bin ich sehr zufrieden. Aber das ist jetzt auch schon alles! Bis zum Jahresbeginn war ich auch von Service begeistert und mit den Preisen einverstanden. Leider hat sich das jetzt geändert.

Vorweg:

Ich kann definitiv nachvollziehen, wie unangenehm es ist, auf etwas wirklich zum Teil inständig zu warten und kaum oder falsche Infos zu bekommen, sich auf etwas zu verlassen und entäuscht zu werden, bzw. sich auf nichts verlassen zu können.



Aber an dieser Stelle möchte ich dennoch einhaken:

Das primäre Service eines Netzbetreibers, ist das Mobilfunknetz.



Natürlich sollten alle Services, die angeboten werden, darunter auch der Webshop, ordnungsgemäß funktionieren, gar kein Thema, gar keine Frage. Wenn etwas angeboten wird, sollte man sich auch darauf verlassen können.

Aber es ist ja nicht das erste Mal, dass es bei Launches, ausgesprochen beliebter Gerätemodelle, gleich welcher Hersteller, gleich welcher Netzanbieter, Probleme gibt.

Sprich, in gewisser Weise, kann man dergleichen ja fast schon erwarten.

Zudem sei erwähnt, dass man bei Allem was man Online tut, niemals absolut sicher sein kann, was Lieferdaten etc. betrifft.

Noch dazu möge man bedenken, dass selbst wenn ein Netzbetreiber alles richtig macht, immer noch der jeweilige Zustelldienst, oder ähnliche Dinge, einen Risikofaktor bieten.

Was wenn A1 das Paket verschickt, die Post es aber beispielsweie verbummelt?



Aber wieder zurück zum Thema:

Was die Online Sache betrifft, ist das die eine Seite, wobei man hierbei auch in Betracht ziehen muss, dass es um zwei Gerätemodelle, EINES Herstellers geht, nicht etwa um den ganzen Onlineshop oder alle Services von A1.

Eventuell ist eben dieses EINE Gerätemodell gar nicht (mehr) SOOO wichtig für den Netzanbieter? Wer weiß das schon? Wie immer gilt: Spekulieren kann man viel :-)



Was die Angelegenheit mit dem seltsamen Vorverkauf in den Shops betrifft, gebe ich dir, unter Berücksichtigung der äußerst spärlichen Informatioenen die ich habe, vollumfänglich Recht.

Das ist wirklich ungewöhnlich.

Wobei ich die Medieninfo in den Zeitungen etc. selbst gar nicht mitbekommen habe, dass hier bereits am Donnerstag verkauft wird.

Seltsam das Ganze.



Aber eventuell wird A1 hier dazu ja auch Stellung nehmen.

Wenn hier tatsächlich so viel schief gelaufen sein sollte, wie sich der Eindruck bietet, wird es wohl ein Presse- oder zumindest ein Foren Statement geben, denke ich halt mal 🙂
Es ist sicherlich nicht einfach, so viele Bestellungen auf einmal unter den Hut zu bekommen, aber bis jetzt hat es, meistens, immer reibungslos funktioniert bei A1 mit den Bestellungen. Wie schon am Anfang geschrieben, hatte ich jetzt 3 iPhones von Startweg und ich hatte sie immer 1 Tag nach Versandbestätigung bzw wurde es 1 Tag nach Bestelleingang immer geliefert.

 

Dieses Mal war's wenn man ehrlich ist, ein Disaster. Viele Mails gingen nicht raus, man weiß nicht wie viel Geräte auf Lager sind bzw ob es überhaupt welche gibt. Bis jetzt wusste man immer, ob Geräte auf Lager sind, wenn nicht stand dabei: 2-4 Wochen Lieferzeit. Aber seit neuestem schreibt man gar nix dazu und lässt die Kunden im Dunkeln tappen.

 

Wegen den viel angesprochenenen Gerätepreisen: ich find's auch übertrieben, mit Vertragsverlängerung und eingesetzten Mobilpoints mehr zu bezahlen als direkt bei Apple. Dies grenzt fast schon an Verhöhnung.

 

Ich wär einfach nur neugierig, ob jemand eine Versandbestätigung bekommen hat, der ein iPhone 6 Plus bestellt hat?!
Benutzerebene 3
Hi Leute



ich habe am Mittwoch um 18 Uhr online bestellt und habe bis heute nichts bekommen, aber was lustig ist der Betrag vom iPhone hat sich A1 schon von der Visa abgebucht, nach einem Telfonat bei der Hotline heißt es das es erst in ca. 2-3 Wochen bei mir ist.





Da frage ich mich aber schon bin einer der ersten die Online bestellt haben, dann holt sich A1 noch das Geld für etwas was Sie noch nicht haben bzw. zugestellt haben.



echt Schade wie das heuer beim iPhone 6 Verkauf bei A1 abläuft.



Langsam Glaube ich A1 bereut es die Apple Vertrag den Sie hatten, aufgelöst zu haben, weil andere Betreiber haben ja genüg Stückzahlen danke dem exklusiven Apple Vertrag.



LG
Benutzerebene 2
Mir geht es eigentlich garnicht darum, dass ich auf das Gerät gewartet hätte! Ich habs mir am Montag im Apple Store in München (Rosenstraße) gekauft, war also schon bestens versorgt als die Geräte hier in den Handel kamen :)

Mir geht es darum, dass A1 die Kunden nicht bzw. total falsch informiert! So ein Service ist für ein Unternehmen dieser Größe, auch mit Hinblick auf die preislichen Unterschiede zu den Konkurrenten (die beim Verkaufsstart eine deutlich bessere Figur hingelegt haben) meines Erachtens nach einfach untragbar.

 

Klar, Fehler sind menschlich können passieren, aber in diesem Ausmaß und ohne Stellungnahme, Entschuldigung, etc?

 

Wenn keine oder nur wenige Geräte verfügbar wären und jeder die gleiche Chance hätte sich eines zu sichern wäre das in Ordnung. Aber an einigen Stellen in Österreich (ich weiß definitiv, dass die A1 Shops Seiersberg und City Park ihre ersten iPhones am Donnerstag verkauft haben, die Kunden aber am Mittwoch noch mit der Info für Freitag weggeschickt haben) den Verkauf anscheinend auf Zufallsprinzip aufbauen zu starten ist einfach NICHT in Ordnung. Vom Onlineshop möchte ich garnicht reden, weil ich den nicht verwendet habe und daher keine Infos zu Bestellstatus, etc habe. Das haben ja viele Andere hier bereits angesprochen und wie es aussieht ist da auch einiges im Argen. Wie bereits gesagt, mir geht es hier rein ums Prinzip. 

 

Ich hätte auch gerne eine Erklärung, warum denn ein iPhone mit der Mindestanzahl an eingesetzten Punkten und Vertragsverlängerung teurer ist als bei Apple selbst! Womit wird das gerechtfertig? Damit, dass ich mir dann noch die APN-Daten selbst eintragen darf, weil deren Geräte angeblich aus Großbritannien sind und sie deshalb nicht in der Lage sind ein Carrier Update zu erstellen?

 

Darüber hinaus die Sache mit den Tarifpreiserhöhungen früher in diesem Jahr. Das geht so einfach nicht. A1 wirbt damit die Nummer 1 zu sein und gestaltet auch die Preise für Geräte und Tarife demnach - versagt aber bei der Kundenbetreuung. Mir ist klar, dass das Kerngeschäft das mobile Netz ist, aber so weit ist die Konkurrenz nicht hinten nach um diese Preise zu rechtfertigen. Wenn jetzt noch der Service bei Anderen besser ist, wofür zahle ich dann bei A1 mehr?

 

Versteht mich nicht falsch, ich möchte wirklich niemanden hier im Forum kritisieren und bin auch wirklich dankbar für alle Infos die hier zusammengetragen werden, da ich einfach Interesse an der Thematik habe! Ich bin einfach nur unzufrieden damit, wie A1 die Kunden in letzter Zeit behandelt. Angefangen bei den Tarifpreiserhöhungen über die nicht nachvollziehbaren Gerätepreise bis zu dem Thema mit dem Kundenservice zum iPhone-Start und den fehlenden Stellungnahmen.
Benutzerebene 7
Nuovomatic schrieb:Mir geht es eigentlich garnicht darum, dass ich auf das Gerät gewartet hätte! Ich habs mir am Montag im Apple Store in München (Rosenstraße) gekauft, war also schon bestens versorgt als die Geräte hier in den Handel kamen :)

Hmm, interessant :-)

Gabs da auch noch die gefühlt nie enden wollenden Schlangen, wie man das oft dann auf YouTube findet? Irgendwann muss ich mir den Spass auch mal gönnen, mir das Live anzusehen (ohne mich 3 Tage anzustellen), wir das aussieht, wenn 2000 Leute vor dem Shop anstehen :-D



Die Tarifpreiserhöhungen sind auch mir sauer aufgestoßen, wobei sie sich im Grunde ja in Grenzen hielten. Ein Mitbewerber hat zudem ja kurz darauf ebenfalls dahingehend nachgelegt und es ist zu erwarten, dass auch andere Mitbewerber das tun, oder sich dergleichen Dinge wiederholen.



Neutral betrachtet vestehe ich aber zum Beispiel nicht mehr, mit welchen Argumenten ich bei A1 Neukunde werden sollte.

Die Tarife sind mittlerweile derart hochpreisig, dass ich schon überlege, ob mir "das beste Netz", das wirklich wert ist, bzw. weiter, ob ich mir das überhaupt (noch) leisten kann und auch leisten will?

Vor allem, wenn man mehr als lediglich einen Vertrag hat, (Handy, Mobiles Internet zu Hause, Mobiles Internet im Tablet etc.)



Aber das ist wohl etwas Off Topic, da es hier in dem Thread ja primär ums iPhone geht.

Und wie gesagt, ja ich stimme dir zu.

Irgendwie scheint der Launch hier wirklich etwas seltsam verlaufen zu sein. Bin gespannt, ob und wie sich das alles dann reguliert.
Ich bleib bei der Meinung, dass ich als Unternehmer nicht damit werben kann, dass ab 24.09. das iPhone im Online Shop bzw ab 26.09. in den A1 Shops verfügbar ist und dann gibt es einerseits keine Informationen über den Lagerbestand im Online Shop bzw gehen die Meinungen in der Serviceline außeinander, wann es verschickt wird, die einen sagen in 2-3 Wochen (was eine Sauerei wär), die anderen meinen heute (wär für mich im Rahmen) und in vielen A1-Shops wurden anscheinend schon viele Geräte am Donnerstag verkauft, was auch nicht sein darf.

Also dieses Jahr bekommen die Kunden eine "Watschn" nach der anderen..

 

ich würd mich auch hier im Forum über eine Meinung bzw über ein Statement von einem A1-Experten freuen, wie denn derzeit die Lage aussieht!
Benutzerebene 2
Ich hab garnicht angestanden 🙂 Der Lauch in Deutschland war am Freitag, hab meines Montagfrüh über "Reservieren und Abholen" online reserviert und dann im Store abgeholt! Dort hat mich das keine zehn Minuten gekostet, da es getrennte Schalter für Reservierungsabholer und Laufkundschaft gibt.

 

Grundsätzlich war ich immer mit A1 zufrieden, super Netz, toller Service, annehmbare Preise. Die letzten beiden Variablen haben sich aber im Laufe dieses bzw. des letzten Jahres drastisch geändert, deshalb mein Ärger. Die übertriebene Überheblichkeit wie die Kunden jetzt zum iPhone-Start behandelt wurden oder noch immer werden, hat für mich persönlich das Fass zum überlaufen gebracht.

 

Wenn man bedenkt, dass für den Einsteigertarif für Smartphones, den man eigentlich zwingend benötigt wenn man sich ein iPhone jetzt bei A1 kauft, € 34,99 pro Monat (!!!!!!) zu berappen sind, wird mir ganz anders! Zumal die angesprochenen Mitbewerber da doch deutlich drunter liegen! Selbst nachdem diese auch die Preise angezogen haben.

 

Dann noch den Start derart zu verbocken und die eigene, oft seit Jahren bis hin zu Jahrzenten treue, Kundschaft so zu verärgern und sich dazu nicht zu äußern ist für mich persönlich eine Frechheit und enttäuscht mich - selbst wenn mich der Verkaufsstart nicht betroffen hat. Das bin ich vom Mobilfunkbetreiber Nummer 1 in Österreich anders gewohnt.

 

Und jetzt lehn ich mich mal zurück und bin gespannt welche Erkenntnisse zu Lieferungen, Bestellinformationen, etc. hier noch gepostet werden. 🙂
ich bin neugierig ob heute überhaupt Versandbestätigungen rausgehen. Wenn bei mir spätestens morgen keine rausgeht wird's storniert und ich hol mir ein normales 6er offen. Ehrlich gesagt hab ich es satt auf eine Versandmail zu warten, wobei mir jeden Tag versprochen wird, dass es rausgeht, so wars am Donnerstag, Freitag und auch heute..
Angeblich, lt. Servicemail von A1, soll ich mein erst heute im Onlineshop bestelltes iPhone, mitte der Woche erhalten! Schauen wir einmal. Habe gleichzeitig bei einem Mitbewerber bestellt, von dem erhalte ich das iPhone schon morgen. Ist schon beim Paketdienst.

Und um Fragen vorzubeugen: Ja ich brauche aus den verschiedensten Gründen 2 iPhones! 
ja, es kommt Bewegung rein - Versandbestätigung erhalten
Ich glaub ich hab einen Fehler gemacht, dass ich das Plus bestellt habe, hab natürlich noch nichts bekommen ...
Hab auch eine Versandbestätigung erhalten 🙂 Ich dachte, dass per EMS versendet wird, dann müsste es doch morgen/übermorgen da sein, aber in der Versandbestätigung steht, dass es in 3-5 Werktagen geliefert wird?
Benutzerebene 7
http://www.post.at/privat_versenden_ems.php

EMS ist der führende Expressdienst Österreichs. 98 % aller EMS-Sendungen im Inland werden am darauf folgenden Werktag bis 12:00 Uhr zugestellt.



Normalerweise kommen per EMS versendete Pakete sogar am folgenden Werktag an.

Wenn es also heute verschickt wurde, könnte es sogar morgen schon kommen, will dir aber auch keine "falsche" Vorfreude vermittelt, natürlich könnte es auch länger dauern.

LG Markus
@kohlmark Okay! Auch wenn das Paket erst Freitag kommt, werde ich nicht enttäuscht sein, da ich am 19. in Deutschland, und dann auch noch am 26. im A1 Shop (da wurden sie aber eh schon am 25. verkauft, was ich nicht wusste) probiert habe an ein iPhone 6 zu kommen, und beide Male wurde ich ,,enttaüscht''. Ich freu mich jetzt also, dass ich es überhaupt diese Woche bekomme!
Erstmal gratuliere dass du wenigstens Glück hast und wahrscheinlich schon morgen dein iPhone in der Hand hälst, darf ich fragen welches Modell du und wann du bestellt hast?

 

Ich wär neugierig, ob jemand der ein Plus bestellt hat, eine Versandbestätigung erhalten hat? Mittlerweile komm ich mir ein wenig, wie soll ich sagen, hintergangen vor 😠
Gerade mit der Serviceline telefoniert und zu einer Lösung meines Problems gekommen. Das iPhone 6 PLUS gibt es noch gar nicht bei A1. Der Mitarbeiter konnte keine Stückzahl in seinem Computer finden und er sagte, er sehe auch nicht, dass es schon eines gegeben hat, zum Vergleich: vom iPhone 6 Spacegrau und 16GB  gibt es noch über 300 Stück.

 

Also muss ich mir jetzt was überlegen zwecks Handy, bin am überlegen ob ich es storniere und ein normales 6er offen kaufe, der Herr konnte mir leider auch nicht sagen, wann A1 die Bestellungen fürs Plus bekommt.

Antworten