Beantwortet

Das neue iPad + A1 Mobil Start Breitband Unlimited


Benutzerebene 1
Hallo!
 
Ich habe Probleme mit dem neuen iPad und A1 Mobil Start Breitband Unlimited eine vernünftige Internetverbindung zustande zu bekommen.
 
A1 Mobil Start Breitband Unlimited hat mit der "normalen" Sim-Karte und dem mobilen Breitbandstick MF190 schon seit ich es habe Probleme gemacht, die Verbindung konnte sehr oft nicht aufgebaut werden bzw. ist immer abgebrochen.
 
Zum neuen iPad habe ich mir dann eine Micro-Sim-Karte geholt, die Probleme sind jedoch leider geblieben...
 
Meine APN-Einstellungen lauten:
 
APN: aon.data
Benutzername: 10stellige Kundennummer
Kennwort: vom AON-Kombi-Paket
 
Der Empfang ist in Ordnung(vier Balken) und als Netz wird A1 Start 3G angezeigt.
 
Am selben Standort kann ich mit meinem iPhone(andere Simkarte) bzw. meinem dienstlichen A1-Stick(auch eine andere Simkarte) problemlos trotz teilweise weniger Balken surfen.
 
Gelgentlich funktioniert es, doch heute bekomme ich schon den ganzen Tag keine Verbindung, es kommt meistens die Fehlermeldung "Mobiles Datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden".
 
Da es schon früher mit einer anderen Simkarte bzw. dem mobilen Stick und jetzt mit einer Micro-Sim-Karte und dem iPad noch immer nicht funktioniert schliesse ich ein Hardwareproblem aus.
 
Hat irgendwer eine Idee wie man das Problem lösen könnte?
 
MfG
Roman
icon

Beste Antwort von A1_Christian 13 April 2012, 14:02

Original anzeigen

17 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +1
hoj roman,
 
prboer mal mit dem apple konfig tool eine verbindung herzustellen... das tool gibt's hier --> http://support.apple.com/kb/DL1466?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
 
dort steht zwar dass es nur beim iphone geht, vielleicht klappt's ja auch am ipad!
 
viel glück,
nudel
Benutzerebene 1
Danke für den Hinweis!
 
Ich habe in der Zwischenzeit mal den Pin deaktiviert und das iPad neu gestartet, und im Moment habe ich wieder eine Verbindung bekommen.
 
Ich werde das mal weiter beobachten.
 
Sollte es wieder Probleme geben werde ich mir das Tool mal näher anschauen, auf der Apple Supportpage wird es allerdings nur für das iPhone zum Download angeboten.
 
MfG
Roman
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo Roman,

hast du es mittlerweile zum Laufen gebracht? Von den Einstellungen her muss es funktionieren!

Wäre schön wenn du dich wieder meldest,
Christian
Benutzerebene 1
Hallo Christian! Da ich die letzte Woche in London war und das iPad nicht mit hatte konnte ich leider noch nicht besonders viel testen. Gleich nach dem Einschalten war ich im WLAN unterwegs und beim Wechsel auf 3G kam wieder die bekannte Fehlermeldung, also hat es scheinbar nichts mit dem Pin zu tun. Es half nur ein Neustart des IPads, seit dem funktioniert es zwar wieder, aber alle paar Tage neu starten zu müssen ist halt auch nicht die optimale Lösung. Mit dem MF190 Stick und der normalen SIMKarte half auch nur ein abstecken des Sticks damit es wieder funktionierte. Scheinbar bleibt da irgendeine Verbindung zum Server offen die erst durch einen Reboot des jeweiligen Modems gekickt wird. Gibt's da eine Möglichkeit in das Verbindungslog Einblick zu nehmen? MfG Roman
Benutzerebene 1
Gerade eben war beim verlassen des WLANs wieder ein Neustart des iPads notwendig, ich werde das heute mal mit nur 3G-Betrieb testen ob auch hier die Verbindung verloren geht oder ob das Problem nur beim Wechsel von WLAN zu 3G auftritt. MfG Roman
Benutzerebene 4
Musst du das Gerät immer komplett neustarten oder hilft auch ein kurzer Wechsel in den Flugmodus?
Benutzerebene 1
Flugmodus oder mobile Daten deaktivieren + wieder aktivieren bringt leider beides nichts, es hilft nur ein kompletter Neustart. Bis jetzt hat es mal den ganzen Tag funktioniert, bin schon gespannt wie es morgen früh ausschaut wenn ich über Nacht mal WLAN deaktiviert lasse. Irgendwie werden die Leerzeilen nicht übernommen wenn man übers iPad was ins Forum schreibt. MfG Roman
Benutzerebene 1
Nur 3G Betrieb scheint in Ordnung zu sein, zumindest von gestern bis heute morgen. Was könnte beim Wechsel von WLAN auf 3G schief gehen? Beim iPhone mit dem selben iOS funktionierts zumindest bei mir seit Jahren problemlos. MfG Roman
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hi Roman,

laut diversen Foren ist das anscheinend ein Problem, das bei manchen iPad 3 Usern auftritt - siehe zum Beispiel hier: supportcommunity.swisscom.ch | iPad Probleme mit Roaming WLAN > 3G. Laut diesen Postings wird das mit einem Update Mitte Mai behoben - eine offizielle Bestätigung seitens Apple haben wir leider nicht.

lg,
Christian
Benutzerebene 1
Hallo Christian, danke für die Info! Ich habe mir den Beitrag durchgelesen und scheinbar sind das genau die selben Symptome wie bei mir, vermehrt gibt es beim Wechsel von WLAN auf 3G Probleme, aber auch beim reinen 3G Betrieb gibt es selten aber doch Abbrüche wo nur mehr ein Neustart hilft. Ich werde dann nach dem Update berichten ob es funktioniert, das werden noch viele Neustarts bis dahin... MfG Roman
Benutzerebene 1
Kurzer Zwischenstand, obwohl ich an den Einstellungen nichts verändert habe und es keine Updates gegeben hat läuft seit meinem letzten Eintrag scheinbar alles problemlos. Ich bin schon gespannt ob das länger so bleibt. MfG Roman
Benutzerebene 1
Zu früh gefreut, gestern gab es wieder mehrmals die üblichen Probleme...
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hi Roman,

wir haben leider auch keine Neuigkeiten dazu. Mal sehen, ob das entsprechende Update tatsächlich im Mai kommt.

lg,
Christian
Benutzerebene 1
Ich habe soeben vom iOS 5.1.1 Update erfahren, und da wird tatsächlich eine Problematik beim Wechsel vom 2G zum 3G erwähnt, bin schon gespannt ob das mein Problem auch behebt. Ich werde das gleich mal testen und berichten. MfG Roman
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hi Roman,

wollte das auch soeben posten - mit iOS 5.1.1 sollte der Fehler beim Wechsel zwischen 2G und 3G behoben sein!

lg,
Christian
Benutzerebene 1
Hi Christian! Also bis jetzt schaut's ganz gut aus, es gab keine Probleme mehr seit dem Update. Aber das habe ich schon mal gehabt, und kurz darauf ging's wieder los. Ich werde das jetzt noch 1 bis 2 Wochen testen und gebe euch dann wieder bescheid. LG Roman
Benutzerebene 1
Hallo nochmal! Da seit dem Update keine Probleme mehr aufgetreten sind Sage ich mal das war die Lösung! MfG Roman

Antworten