A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

AnrufInfo


Hallo zusammen!
Ich bekomme bei anrufen bei denen ich nicht abgehoben habe oder ich gerade telefoniert habe eine SM mit der AnrufInfo (so wie alle anderen auch bei denen es aktiviert ist).
Jetzt meine frage:
Besteht die Möglichkeit nicht nur die Nummer anzeigen zu lassen sondern auch den Namen, kann das Iphone aus einer SM auf as Telefonbuch zugreifen und die Nummer mit einem Namen in verbindung bringen?
Wenn man nur die Nummer sieht ist es schwierig den Anrufer zu identifizierne (Kopieren in Zifferblock oder ins Telefonbuch ist ein Workaround).

Vielen Dank
Gruß
Mike

10 Antworten

Das ist ein IPhone "Bug". Beim Siemens uralt Tastenhandy wird mir statt der Nummer der Name angezeigt 🙂
Na das sind ja tolle Neuigkeiten, also wieder mal das iPhone Schuld! 😒
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Hallo @Jigsaw1220
In der Anrufliste sollte der "Entgangene" Anruf auch gezeigt werden!.
Wenn die Nummer unter einem dazugehörigen Namen in deinem Telefonbuch gespeichert ist, wird auch der Name gezeigt.
Eine SMS zu einem Entgangenen Anruf zeigt nur die Nummer des Anrufenden, den der SMS-Verfasser wird sicherlich nicht die Kontakte in deinem Telefonbuch kennen. 😉

@jo93
Dürfte wohl kein "Bug" im iPhone sein, den dieses Verhalten zeigt auch Androide oder sonst ein Mobiles System.
Wenn ich einen Anruf bekomme den ich in den Kontakten gespeichert habe, dann wird mir der dazugehörige Name angezeigt.
Wenn ich den nicht entgegennehmen kann und eine SMS zum entgangenen Anruf bekomme, wird mir auch "nur" die Nummer gezeigt.
Das würde wohl auch unter dem Datenschutz fallen, wenn die erhaltene "SMS" zum Entgang auf meine Kontakte zugriff hätte, den dazu müsste der Versender wohl mein Telefonbuch kennen!. 😉
Hallo Rasputin56,

Wenn ich eine nAnruf nicht annehmen kann oder ich ihn verpasse wird er in der Anrufliste angezeigt, das ist mir klar, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, ich meinte vorallem wenn ich keinen Empfang habe oder wieder mal im Flieger sitze und Offline bin.

Warum jetzt der SMS-Verfasser auf mein Telefonbuch zugreifen sollte ist mir jetzt nicht ganz klar, ich meinte da ja die SMS-App sowieso mit dem Telefonbuch eine Verbindung hat könnte sie ja gleioch die Nummer prüfen und den Namen ausgeben.
Jigsaw1220 schrieb:

Warum jetzt der SMS-Verfasser auf mein Telefonbuch zugreifen sollte ist mir jetzt nicht ganz klar, ich meinte da ja die SMS-App sowieso mit dem Telefonbuch eine Verbindung hat könnte sie ja gleich die Nummer prüfen und den Namen ausgeben.


Damit der Verfasser (A1) den Name in die SMS einfügen kann, müssen sie dein Telefonbuch habe. Ich bin da aber deiner Meinung, dass A1 keinen Zugriff darauf haben sollte. Deshalb, meinte ich, dass IPhone muss die Nummer mit dem Kontaktname ersetzen. (Sowie beim Siemens Handy)
Bei Android wird mir bei drauf tippen auf die Nummer die Telefonapp geöffnet, welche mir dann den Namen anzeigt.
jo93 schrieb:


Jigsaw1220 schrieb:

Warum jetzt der SMS-Verfasser auf mein Telefonbuch zugreifen sollte ist mir jetzt nicht ganz klar, ich meinte da ja die SMS-App sowieso mit dem Telefonbuch eine Verbindung hat könnte sie ja gleich die Nummer prüfen und den Namen ausgeben.

Damit der Verfasser (A1) den Name in die SMS einfügen kann, müssen sie dein Telefonbuch habe. Ich bin da aber deiner Meinung, dass A1 keinen Zugriff darauf haben sollte. Deshalb, meinte ich, dass IPhone muss die Nummer mit dem Kontaktname ersetzen. (Sowie beim Siemens Handy)
Bei Android wird mir bei drauf tippen auf die Nummer die Telefonapp geöffnet, welche mir dann den Namen anzeigt.


A1 oder der "Versender" soll auf keinen Fall Zugang auf meine oder jemand anderer Kontakte haben, das passt auch so, aber die App könnte ja intern darauf zugreifen und die Nummer abfragen, quasi wie ein „Wörterbuch“ mit den Kontakten ist sie ja verbunden sonst könnten wir ja keine Namen und Telefonnummern zuordnen.

Aber egal, funktioniert anscheinend nicht, soll eben so sein, kann nicht alles perfekt sein!😉

Auf alle Fälle Danke!!!!!
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Hi @Jigsaw1220
Habe deine Frage schon verstanden!, nur dürfte die SMS vom Betreiber generiert werden der den Angerufenen auf den Entgangenen Anruf informiert.
Nur dieser dürfte oder kann das Telefonbuch (Kontakte] am Gerät nicht kennen wodurch eben "nur" die Nummer - sofern nicht unterdrückt - ersichtlich ist.
Ob die Message App jetzt bei empfang einen Abgleich mit dem Telefonbuch macht, dazu müssten diese wohl alle einen Zugriff darauf haben - was wohl nicht möglich ist!.
(Ist jetzt mal meine Vermutung dazu).
Rasputin56 schrieb:


Ob die Message App jetzt bei empfang einen Abgleich mit dem Telefonbuch macht, dazu müssten diese wohl alle einen Zugriff darauf haben - was wohl nicht möglich ist!.


Es ist möglich, jedoch von Apple anscheinen nicht in Verwendung. Ich habe ja Tastenhandys wo es funktioniert.
jo93 schrieb:


Rasputin56 schrieb:

Ob die Message App jetzt bei empfang einen Abgleich mit dem Telefonbuch macht, dazu müssten diese wohl alle einen Zugriff darauf haben - was wohl nicht möglich ist!.

Es ist möglich, jedoch von Apple anscheinen nicht in Verwendung. Ich habe ja Tastenhandys wo es funktioniert.


Denke auch das es kein grosses Ding sein kann, werde mal unsere Programmierer Fragen, sind ja auch im App-Business tätig.
Manchmal kann es so einfach sein.
Ab dem IPhone 6S gibt es doch den 3D Touch, wenn man in der SMS App bei der Anrufinfo ein wenig fester auf die Nummer drückt kann mann direkt an die Nummer eine SMS/Anrufen/Videoanruf oder E-Mail senden auswählen, nicht nur das sondern man sieht auch, wenn der Name gespeichert ist gleich auch den Namen!

Somit ist das Problem gelöst!

(Somit ist auch die Frage ob die App auf das Telefonbuch zugreifen kann geklärt, es macht es schon, nur ersetzt es die Nummer nicht durch den Namen, hat also absolut nichts mit dem Versender zu tun, das ist iOS intern alles schon vorhanden!)

Antworten