Beantwortet

A1 jetzt wieder Apple Partner

  • 12 December 2014
  • 81 Antworten
  • 14842 Ansichten


Ersten Beitrag anzeigen

81 Antworten

Benutzerebene 1
Hallo Wolfang!
 
Prinzipiell schauts doch so aus:
 
Dass man beim iPhone 6 jetzt alle Daten selber eingeben muß, daran hat man sich gewöhnt. War zwar bei früheren Modellen nicht so, aber gut. Ist bei anderen Providern auch so.
 
Visual Voice Mail funktioniert nicht mehr, es ist sogar bei A1 nicht mal möglich die Mailbox auf das Anrufbeantwortersymbol in der Telefon-App zu legen. Letzteres schaffen alle anderen Provider schon, nur A1 nicht.
 
Die ständige iTunes Meldung beim Synchronisieren bez. vorhandener Carrier-Updates mehrmals am Tag nervt extrem. Tritt auch nur bei A1 + iPhone 6 auf.
 
Und bitte erklärts uns nicht dauernd, dass "ja eh alles geht". A1 erhebt permanent den Anspruch Premium-Provider zu sein, also lieferts bitte auch Premium-Qualität und nicht nur Industrie-Durchschnitt.
 
Und das Problem das Ihr mit Apple habt, löst Ihr bitte direkt mit Apple und tragt es nicht auf dem Rücken Eurer Kunden aus, da das im Endeffekt negativ für beide Unternehmen ist.
 


 
lg,
Markus
Benutzerebene 1
Ich bin Business-Kunde und meine Kündigung wird vorbereitet.Mich kotzt das einfach nur an was A1 hier abliefert...!:@
T-Mobile liegt Gott sei Dank nicht im Clinch mit Apple, warum auch immer.
Die Netztqualität ist annähernd gleich und die Tarife sogar für SIM-Only wesentlich günstiger.
Adios A1
Benutzerebene 1
Liebes A1-Team!
 
Geschätzte Geschäftsführung!
 
In Anbetracht des im Herbst wahrscheinlich erscheinenden iPhone 6s oder ähnlich kommt die Frage auf, ob A1 Telekom Austria, als österreichischer Premiumanbieter und Marktführer die Strategie weiterführen will, welche seit Einführung des iPhone 6 gefahren wird.
 
- Die Apple Kunden werden im Stich gelassen
- jedes Mal die Verbindungseinstellungen neu eingeben bei Erscheinen eines neuen iOS Updates
- keine Voice Mail
- keine 100%iger LTE Support mit iPhone 6
 
Will das A1 wirklich bis Ende nie so fortführen wie bisher?!
 
Ich schätze A1 wegen der Verbindungsqualität und Zuverlässigkeit sehr, aber natürlich bin ich auch offen, A1 den Rücken zu zukehren.
 
Weil irgendwie ist das schon etwas merkwürdig, das Produkt (iPhone 6) anzubieten, aber nicht 100%ige Unterstützung zu gewährleisten und die Schuld Apple zuzuschieben, nur weil sich A1 aus den Verträgen oder was weiss ich genommen hat.
 
 
Benutzerebene 1
Fällt euch ausserdem auch auf dass an anderen Endgeräten am Display des zB Samsung Smartphones im Mobilen Netz 4G aufscheint, obwohl der/die betreffende Person kein 4G Paket aktiviert hat.
 
An meinem iPhone ist noch kein 4G/LTE aufgetaucht, ich hab auch kein dementsprechendes Paket aktiviert.
 
Wäre das nicht bewusste Benachteiligung an Apple Kunden?
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Servus szg,

wer bevorteilen bewusst alle unsere Kunden und haben jetzt für alle Tarife (jedenfalls im Privatkunden-Bereich) LTE freigeschaltet:

http://www.a1blog.net/2015/03/27/mit-vollgas-in-den-fruehling-wir-drehen-lte-fuer-alle-auf/

und dazu passend:

http://www.a1blog.net/2015/01/27/a1-blog-servicetipp-lte-am-smartphone-und-am-iphone-aktivieren/

lg
Hermann
Benutzerebene 1
.... 
 
und was ist mit den Business-Kunden, jenen die in einem VPN Tarif sind.
 
Klar, dass diese wieder benachteiligt werden, zahlen ja weniger.
 
Typisch A1.
 
Dankeschön!
Benutzerebene 1
Vielleicht könnte man auch die VPN Kunden / Business Kunden das Service bieten. 
 
Am iPhone habe ich jetzt LTE eingeschaltet, es ist aber immer noch im 3G Modus.
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hi,

haben zu Business Produkten keine Infos. Kann dir also leider nicht sagen, ob und wann es LTE auch für Business Kunden gibt.

lg
Hermann
Benutzerebene 6
Abzeichen
szg2011 schrieb:Vielleicht könnte man auch die VPN Kunden / Business Kunden das Service bieten.

Am iPhone habe ich jetzt LTE eingeschaltet, es ist aber immer noch im 3G Modus.
Bei den BusinessNetwork-Tarifen war LTE immer schon dabei, bei den iPhones gibt es meines Wissens jedoch Modelle, die die in Österreich ausgestrahtlen LTE-Frequenzen nicht unterstützen. lg luigi
Benutzerebene 2
Hallo,Danke für LTE für alle: das freut sicher auch diejenigen, die so wie ich in den letzten Monaten die LTE Option (mit Bindung 12 Monate, dafür 3 Monate gratis) gewählt haben.Die bekommen nämlich jetzt nur noch eine Geschwindigkeitssteigerung von 42mbit auf max 150(Real max 95)zahlen aber unverändert 10 Euro im Monat dafür!?Sehr fair,Schönen Gruß Clemens
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
LTE für alle heisst, dass alle das 4G Netz verwenden können, aber nur bis zu den im Tarif inkludierten oder durch Zusatzoptionen erhöhten Geschwindigkeiten.

Sprich, hast du nen Go! S ohne eine Option hast du weiterhin 4 / 2 Mbit/s, allerdings durch das 4G-Netz mit mehr Chancen auf maximale Ausreizung dieser Geschwindigkeiten.
cp212 schrieb:Sehr fair,
Jep, is es 🙂
Benutzerebene 1
Also ich habe bei meinem VPN Tarif noch kein LTE gemerkt. 
 
Auch wenn ichs am iPhone 6 einschalte, kommt immer nur 3G.
 
Dass stimmt nicht, dass LTE für alle freigeschaltet wurde.
 
LTE wurde lediglich für die Privatkunden, meines Erachtens freigeschalten, die die auch horrende Gebühen zahlen.
 
Benutzerebene 6
Abzeichen
Wie gesagt, ich habe einen Business-Tarif (business network) und da ist LTE von Anfang an dabei gewesen (ohne zusätzliche Kosten). lg luigi
Benutzerebene 2
Ähm, wie geschrieben sieht mein Vertrag eine Geschwindigkeit von bereits max 42 MBit/sec vor.Also zahle ich jetzt plötzlich 10 € für eine Steigerung von 42 auf 150mbit und für sonst nichts und das ist definitiv nicht fair.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Wenn du im Tarif 42 Mbit/s hattest und LTE-Speed hast, hast du schon früher für die zusätzlichen 108 Mbit/s € 9,90 gezahlt.
Und das ist jetzt immer noch so, du hast im Tarif 42 Mbit/s und zahlst für LTE-Speed nach wie vor 9,90.

Verstehe echt nicht, was daran nicht fair sein sollte.

cp212 schrieb:Also zahle ich jetzt plötzlich 10 € für eine Steigerung
Hast du das davor nicht bezahlt, oder wie?
Das muss dann einen anderen Grund haben.
Benutzerebene 2
Hallo,Na klar habe ich davor auch 10€ bezahlt. Aber in meinem Tarif war im Dezember LTE nicht dabei, in erster Linie habe ich deshalb die Option gewählt und nicht wegen der Geschwindigkeitssteigerung.Sprich wenn es vor drei Monaten schon LTE für alle gegeben hätte, hätte ich natürlich nie die Option für 1a gebucht.LG
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
warum dann?
Benutzerebene 2
Na um LTE zu haben!?Wie du schreibst: 3 Netze öfter Empfang
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Dieser Beitrag wurde von einem Moderator wegen Themenverfehlung entfernt.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
Tja, hab mir gerade die neue PCIe SSD von Kingston gekauft wegen dem super Speed.
Einen Tag bevor ich sie bekommen habe, bringt Intel seine SSDs raus, die nochmal doppelt so schnell sind.

Das is so in der Technik.

HD war früher auch neu und kostete daher. Nun hast du es im Basispaket dabei, d.h. du kannst ggf. das HD Paket abmelden und zahlst weniger für gleiche Leistung als davor.

Als UMTS rauskam, wurde das später auch auf alle Tarife ausgerollt und mit 5G wird das gleich laufen.
Ist doch auch logisch irgendwie.

Das ist so in der Technik.

Wer seine PC Games am Releastag will zahlt halt seine teils über 50,-
Wartet man ab, bekommt man es oft gar nicht viel später um die Hälfte bei irgendwelchen Summersales.


Die, die vorne mit dabei sind, zahlen immer mehr und sobald die Technik überholt ist dadurch auch drauf.
Das war immer schon so, ist aktuell so und wird auch immer so bleiben, egal von welcher Branche oder Technik man spricht.

Ich holt mir halt dann später, wenn es wieder fällig wird eine neue SSD, die dann nochmal doppelt so schnell sind wie die von Intel. Hin und wieder erwischt man einen guten Zeitpunkt bei einem Kauf, hin und wieder nicht.

That's life 🙂
Benutzerebene 1
Abermals muss ich Kritik loswerden!
 
Anstelle es jetzt groß kundzumachen, dass A1 die iPhones verbilligt hergibt, wäre es den A1 Kunden geholfen, wenn die Sache mit Apple mal geklärt wäre und A1 wieder Apple Partner wäre und nicht der Kunde sich nach Updates bzw. Neueinrichtung erst durch PDFs wühlen muss, um ein Mobiles Netz herzustellen.
 
Hoffentlich lernt A1 daraus und beim iPhone 6s / 7 (Herbst 2015) ist wieder alles so, wie es früher mal war!
 
Nämlich dass alles automatisch geht.
Benutzerebene 7
Abzeichen +4
ach erstmal 10bit lernen statt Mac als Pro zu verkaufen dann darf man reden 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hi szg2011,

ja, das fände ich ebenfalls gut - die derzeitige Situation ist alles andere als ideal!

lg Wolfgang
Benutzerebene 1
Sorry?! Das ist alles was es zum Antworten gibt? Konkretes Handeln wäre erwünscht!
 
Benutzerebene 3
Abzeichen
Liebes A1-Team ...
... die Vorstellung vom neuen iPhone rückt ja immer näher.
Gibt es bezüglich Kompatibilät etwas neues?
Sprich habt ihr euch wieder auf Apple zubewegt um alles wieder glatt laufen zu lassen?
(Visual Voicemail, Carrier Settings)
 
Wäre toll, wenn wir Infos aus erster Hand bekommen würden! :)
 
Liebe Grüße aus Linz
Steff

Antworten