Testen und gewinnen: Garmin Vivoactive 3 Sportwatch!



Ersten Beitrag anzeigen

60 Antworten

  1. Phasenweise bin ich sportlich und gehe wandern, laufen und bewege mich viel. In letzter Zeit eher weniger, aber eine Sportwatch würde mich bestimmt motivieren wieder mehr zu machen. Außerdem würde mir eine Sportwatch helfen, einen besseren Überblick über meine täglichen Fußwege und Aktivitäten zu gewinnen💃🏻 Es wäre spannend zu sehen was eine durchtanzte Nacht so für Kalorien verbrennt!
  2. Nein, zur Zeit nutze ich noch keine Sportwatch. Ich habe meistens mein Handy dabei, aber das ist beim Trainieren leider ziemlich unhandlich und da ich ein älteres Model besitze gibt der Akku auch immer mal wieder auf.😅
  3. Der größte Vorteil ist meiner Meinung nach, dass die Garmin Vivoactive 3 mit vielen verschiedenen Apps kompatibel ist und im Alltag neben dem Sport auch für viele andere Aktivitäten eingesetzt werden kann!
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
  1. Derzeit mäßig sportlich. Plane wieder öfters laufen zu gehen, da ich dann wieder ein bisschen Winterspeck verlieren würde und es beim Abbauen von Stress hilft.
  2. Habe schon eine Sportwatch mit Messung des Puls am Handgelenk verwendet. Würde deswegen gerne zum Vergleich eine andere Sportwatch testen.
  3. Dass sie sehr alltagstauglich ist. Sie vereint eine Sportwatch und Smartwatch in Einem und durch das Touchscreen ist sie sicher einfach zu bedienen.
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Zu 1. Ich bin eigentlich ein sehr sportlicher Mensch. Leider habe ich in den letzten Jahren etwas zugenommen & auch den Sport etwas vernachlässigt 😔.

Zu 2. Bis jetzt nicht, aber was noch nicht ist kann ja noch werden 😉

Zu 3. Für mich wäre diese tolle Garmin Vivoactive 3 die perfekte Motivation, um mit dem Sport wieder voll durchstarten zu können & ich würde sie sehr gerne für euch auf Herz & Nieren prüfen (bis ich umfalle 🙃).
  • Vorteile: ein Top Preis-Leistungsverhältnis (günstiger als die Apple Watch), Informationen zum Fitnesslevel dank VO2max-Berechnung und Sport-Alter-Bestimmung; außerdem besteht die Möglichkeit, das Stress-Level im Auge zu behalten 👍🏻! Dazu kommt eine super lange Akku-Laufzeit mit bis zu 7 Tagen im Smartwatch-Modus und 13 Stunden im GPS-Modus
Fazit: einfach TOP!!!
Ich besitze momentan eine Garmin Vivosmart, sie ist gut, aber da ich sportlich nicht nur Cardio mache wären mehr Funktionen toll. So vielfältig wie mein Leben eben. Ich möchte schwimmen aufzeichnen können. Ebenso Ernährung um noch abgestimmter trainieren zu können. Ich erwarte mir eine Allrounder Garmin. Möchte daher jede Funktion testen, die möglich ist. Am 30 März habe ich Geburtstag wäre ein tolles Testgeschenk für mich. Um noch motivierter zu sein.
1.Ja, ich mache mehrmals pro Woche Sport.
2.Nein, leider nicht.
3.Das würde ich gerne herausfinden, wenn ich die Gelegenheit dazu bekommen würde 😉
1) Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
Habe gerade heute erst den Hochlecken erklommen. Neben Bergsteigen zählen vor allem Skifahren, Mountainbiken, Klettern und Slacklinen zu meinen Lieblingsdisziplinen.

2) Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
Meine heutige Tour mit ca. 800hm habe ich, wie all meine anderen Aktivitäten, mit meiner Vivoactive HR dokumentiert. Meine Sportwatch ist mein täglicher Begleiter und kommt neben den Aktivitäten auch im normalen Alltag zum Einsatz.

3) Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Ein klarer Vorteil gegenüber meiner aktuellen Vivoactive HR und vielen anderen Sportwatches auf dem Markt ist definitiv die Optik. Hardwaremäßig top ausgestattet, steht sie der Konkurrenz um nichts nach und kann auch bedenkenlos bei Geschäftsterminen am Handgelenk getragen werden. Ein richtig nettes Feature ist die NFC-Funktion mit Garmin Pay.

Ich würde mich freuen die Uhr für euch zu testen und zugleich einen direkten Vergleich mit meiner Vivoactive HR anstellen zu können. Gerade die Übereinstimmung bei der GPS-Aufzeichnung und der Herzfrequenz wären für mich besonders interessant.

lg Josef
Ja natürlich bin ich ein sportlicher Mensch und an einigen Sportarten interessiert. Bis zum Winter bin ich sehr viel gelaufen, nur derzeit wegen Matura Lernstress und Hausbau weniger aktiv gewesen im Winter. Gerne würd ich bis Sommer wieder voll durchstarten mit meinem Lauftraining.

Bisher bin ich noch nie mit elektronischer Unterstützung gelaufen, also auch noch keine Sportwatch verwendet.

Das Design sieht toll aus, v.a. sehr flexibel
1) Ja ich betreibe mindestens 4 Mal die Woche Sport. Darunter Kraft-Ausdauer Workouts und Gewichtheben. Wandern und Laufen zählen ebenfalls zu meinen Freizeit Aktivitäten.
Nachdem ich bereits seit 3 Jahren das Spartan Race in Oberndorf in Tirol erfolgreich bestritten habe (darunter 2 Mal die Beast Distanz), soll es dieses Jahr die Trifecta Distanz werden. Gemeinsam mit meinem Freund, der unter anderem leidenschaftlicher Footballspieler ist, peile ich dieses Ziel an.
Derzeit fehlt mir allerdings noch etwas die Motivation, da sich mein Lauftraining noch im Winterschlaf befindet. Aber mit den warmen Frühlingstemperaturen, die endlich auch nach Tirol gefunden haben, und einer neuen Sportwatch, wäre das ein Kinderspiel 😄

2) Mein täglicher Begleiter ist bislang die Polar A300.

3) Der größte Vorteil? Gefühlt kann die Garmin Vivoactive 3 bereits alles! Vom eingebauten Pulsmesser, über Stresslevel Auswertung bis hin zum GPS Tracken. Was ich persönlich am besten finde, da ich bei meiner aktuellen Sportuhr keine Ahnung habe wie meine Lauf-Pace war. Auch optisch kann die neue Garmin Watch punkten, da sie nicht schon von weitem wie eine Sportuhr aussieht, sondern erst bei näherem Betrachten 😃
Benutzerebene 1
1) Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
Das kommt immer darauf an, mit wem man sich vergleicht - würde mich aber schon eher als sportlich bezeichnen 🙂 Ich gehe normalerweise zweimal die Woche joggen und bei schönem Wetter am Wochenende bin ich auch öfters mit meinem Mountainbike in den Bergen unterwegs. Neben Joggen und Biken gehe ich auch gerne wandern und Radtouren mit meiner Freundin sind ebenfalls keine Seltenheit.

2) Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
Ich trage fast täglich eine Xiaomi Amazfit Pace Sport-/Smartwatch und verwende diese Uhr auch zum Aufzeichnen von allen sportlichen Aktivitäten. Vor der Amazfit Pace habe ich eine Tomtom Runner und Fitbit Surge verwendet, habe also schon etwas Erfahrung mit unterschiedlichen Geräten gemacht und könnte in meinem Testbericht auf meine bisherigen Erfahrungen zurückgreifen.

3) Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Der einzige Vorteil, den ich im Vergleich zu meiner Xiaomi Amazfit Pace Smartwatch erkennen kann, ist die Funktion zum Auslesen der maximalen Sauerstoffaufnahme (VO2 MAX). Ansonsten schenken sich die zwei Uhren nicht viel, einzig die Batterie der Vivoactive 3 hält laut Herstellerangaben etwas länger durch. Aus diesem Grund würde ich es sehr interessant finden, die zwei Uhren gegeneinander zu vergleichen um Vor- und Nachteile zu finden, die nicht beim Vergleichen der Produktdatenblätter zu erkennen sind.
Benutzerebene 1
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
1.) Ja, zumindest phasenweise 😉 Hab mir für dieses Jahr vorgenommen bei einem Triathlon mitzumachen
2.) Ja, hab schon verschiedene Modelle probiert (3), bisher war aber keine dabei, die mich richtig überzeugt hätte
3.) Sie schaut gut aus; wie eine herkömmlich Analoge Uhr (großer Pluspunkt, da ma sie so gerne rund um die Uhr trägt). Garmin ist mir schon als herrvoragender GPS-Tracker ein Begriff, alles andere würde ich gerne bei einem Selbsttest heraussfinden.

Antworten