Galaxy S10: Gesichtserkennung lässt sich mit Video austricksen


Benutzerebene 6
Abzeichen +1
Es ist kein Geheimnis, dass sich die biometrischen Sicherheitsfunktionen früherer Samsung-Galaxis mit einem Foto austricksen ließen, weil diese nur 2D-Informationen erfassten. Doch auch die neue Galaxy S10-Serie kann ganz einfach freigeschaltet werden.

Dave Mark von The Loop merkte an, dass dies ein großes Problem sein könnte, wenn jemand ein Video vom Gesicht eines Opfers macht und sein Smartphone stiehlt, um es in nur wenigen Sekunden entsperren zu können.
Während Face ID von Apple die Tiefe misst, um zu unterscheiden, ob es sich um ein Foto oder ein echtes Gesicht handelt, hat sich Samsung gegen die Ausstattung seiner Telefone mit einer so hochentwickelten Infrarot-basierten Technik entschieden.
https://m.youtube.com/watch?v=BGgQ9woZQOg#

0 Antworten

Poste die erste Antwort zu diesem Beitrag

Antworten