Beantwortet

Galasy S5 - Update auf Android 6.0


Wann iat für das Galasy S5 mit dem Update auf Android 6.0 zu rrchnen ?
icon

Beste Antwort von Play4K 12 May 2016, 03:35

Original anzeigen

137 Antworten

Stimmt, gelöst ist anders - wahrscheinlich interessiert es die Mods hier im Forum nicht mehr... Weil die Privatkunden den Unternehmen einfach egal sind...Und ich werde jedenfalls bei Samsung bleiben, nur halt wieder zurück zu custom roms; die sind sowieso besser. Bin nur wegen dem 6.0.1 wieder aufs originale Rom zurück!Wenn ich gewusst hätte, dass A1 noch drei Monate benötigt, hätte ich noch nicht wieder zurückgewechselt!
Benutzerebene 1
das Android 5.0 hatte ich schon auf meinem Galaxy s3 als Coustomrom und schon damals gabs

einige Updates auf neuere Versionen!

Die blieben beim S5 komplett aus!



Wir sind scheinbar wirklich nicht mehr gefragt==> besser alle 1 bis 2 Jahre ein neues Handy- das belebt die Wirtschaft und hebt die Umsätze!
Vielleicht könnten die Testroboter von A1 bei Vodafone D anfragen? :D



LG und schönes verlängertes Wochenende
Habe mich jetzt extra mal angemeldet um hier mal ein Kommentar abzugeben,



es ist eigentlich eine Zumutung von A1 den Kunden länger das Update auf Android 6

vorzuenthalten, denn es ist ein offizielles Update das A1 nicht zurück halten darf,

zumal es in Deutschland nur 1&1 und hier in Österreich A1 es noch nicht fertig gebracht haben das Update herraus zu bringen.



Auch sollte sich A1 mal gedanken darüber machen wenn sie eigene Software auf ein gebrandeten Smartphone einbinden und dann Schwierigkeiten mit offizielen Updates der

Hersteller bekommen das sie dann mal besser in Zukunft programmieren sollten, haben andere Hersteller auch geschafft wo sie schon längst das Update den Kunden angeboten haben.



Ich von meiner warte weis, nachdem mein Vertrag im nächsten Jahr im Juni ausläuft, A1

den Rücken kehren werde, denn diese Kundenfreundlichkeit, vor allen mit den Aufklärungs freutigen Moderatoren, sucht man nochmals vergebens.



Und es liegt defenetiv nicht an Samsung





Mit freundlichen Grüßen



reinitt
Vollkommen richtig "reinitt"...



Bei mir wird es im März 2017 soweit sein, dass ich kündige; denn wie gesagt, € 45,- monatlich abzo***n und dann so mit den Kunden umgehen - echt eine Frechheit.



Als ob sonst kein Anbieter in Europa VoLTE anbieten würde.... Tztztz



Ich werde heute das Custom Rom von CM (6.0.1) installieren!



Wenn du dich auf den Support von A1 verlässt, bist du definitiv verlassen - danke für nichts, A1!!
Da kann ich leider nur zustimmen. Ich habe schon so manchen Support erlebt der nicht wirklich geglänzt hat, aber was ich in den letzten Wochen bei A1 erlebt habe ist unvorstellbar.

Hab meinen Internet-Anschluss auf LTE umgestellt. Bei jdem Anruf bei der Hotline oder Besuch im Shop bekommt man gegensätzliche Aussagen. Angebote gelten einen Tag später plötzlich nicht mehr. Bei der Rückgabe heißt es zuerst "ist im Shop möglich", wenn man dann im Shop steht heißt es "nein, das müssen Sie zurücksenden" usw, usw... Könnte noch mehrere Widersprüche aufzählen.

Das ist absolut unprofessoinell und hat mir viel Zeit und nerven gekostet !
Benutzerebene 2
Wenn ich mir diese sinnlosen Kommentare mancher User durchlese kommen so manche Zweifel an der Intelligenz hoch. Wenn ein Update daneben geht beschwert ihr euch erst richtig. Lieber ein paar Tage länger und dafür ein gutes Update. Außerdem was erwartet ihr euch für ein Wunder vom Update. Ich verwende Version 6 am S7.......es ist aber auch keine Wundersoftware.....????????????
Benutzerebene 1
Zitat: "Lieber ein paar Tage länger und dafür ein gutes Update."



Dieser Satz ist definitiv unvollständig. *fehlt da nicht was..? 😛 *



Warten tu ich ja gerne, nur sollte ein "Top-Unternehmen", wie A1 eines ist, zumindest einen Hauch von Ahnung haben, wann die Testungen und/oder Reperaturen bezüglich des Updates abgeschlossen sind (oder zumindest "sein könnten").

An A1 - als Unternehmen - ist nichts auszusetzen, nur die fehlende Informationsvermittlung (seitens A1) bezüglich dieses Updates stört mich ein klein wenig 🙂
Ich hatte schon die 6er auf dem s5 von cm das einzige was nicht richtig funktionierte war das Bluetooth welches man nur downgraden musste damit es wieder voll funktionsfähig war. Wo ist nun also das Problem die Version zu veröffentlichen?
Darum geht's ja, der Support ist zum Kübeln.... ????6.0.1 ist dem 5.0 sehr viel voraus, darüber müssen wir nicht diskutieren - auch nicht, warum ich es unbedingt haben möchte....Ich habe mir jetzt von Sammobile das "Drei-gebrandete" installiert und funkt wunderbar!! Da Knox bei mir sowieso schon getriggert war (0x1), kann ich nicht sagen, ob das Update Knox getriggert hätte...Also, "Drei-gebrandete" Version + TWRP installiert (Odin), gerootet und bloatware entfernt!Die csc ändere ich vielleicht bei Gelegenheit mal.Again, A1 - danke für nichts!!
Benutzerebene 1
Bevor ich die Garantie meines Smartphones aus dem Fenster schmeiße, warte ich dann doch lieber auf die offizielle Version :)

Außerdem gibt es ja doch immer ein Restrisiko beim Flashen, dass das Ganze nicht so hinhaut, wie geplant (oder?) - kenn mich da aber nicht aus.
Ich flashe meine Samsung-Handys seit 2012 (S3) und es gab noch nie Probleme... ????Jep, ein Restrisiko bleibt immer - und ja, du kannst dadurch die Garantie verlieren...! ????Ich erinnere dich in drei Wochen dran, wenn A1 es noch immer nicht geschafft hat das Update zu launchen... ????????????
Benutzerebene 1
Hahaha - verschrei's net! 🙂
Auch ich werde nächstes Jahr meinen A1 Vertrag kündigen! Abgesehen davon das Updates für ältere Geräte erst später zur Verfügung gestellt werden bekommt man bei der A1 Serviceline falsche bzw unvollständige Informationen und Altkunden werden bei A1 schlechter gestellt als Neukunden! ab 08.1917 werde ich A1 kündigen 45 Euro im Monat und kein Update weil sie mit den neueren Geräten beschäftigt sind ist eine Frechheit was interessiert mich die zusätzliche Software von A1 ich habe ein S5 gekauft und nicht A1!!!
Die Liste auf Sammobile wird immer länger , vielleicht wäre ein ModBeitrag nach 3 Wochen über den momentanen Stand deeskalierend.



LG
Benutzerebene 1
Ich würde mich eher über nen freigegebenes Update freuen, anstatt über einen Mod-Beitrag, der darauf hinweist, dass die Wartezeit noch weiter verlängert wird, was anderes kann der ja auch nicht machen 🙂
Hallo Androidengemeinde!.



Ich kann euren Unmut und Frust sehr gut Verstehen!, und ist Betrübend dies hier zu Lesen.:(

Um etwas Luft hier rein zu Bringen, etwas zu den Updates der Provider!.



Die "Updates" kommen in der Regel nach Fertigstellung zu den Betreibern, um diese auf Fehler zu Testen.

Ist alles in Ordnung, geben die Geräte und Software/Firmware Hersteller diese auch frei, was der Schnellere Weg zu den Endkunden ist.



Leider ist es aber so, dass einige Betreiber diese noch durch Ihre Apps und eventuell Wallpappers und Einstellungen ergänzen und dadurch eine Weitere Testphase eingeläutet wird, die unter Umständen länger dauert bis diese an die Endkunden weiter gegeben wird.:@

Warum bei Anderen Betreibern diese Updates schneller an den Endkunden weiter gegeben wird, ich vermute mal das diese das Update nicht noch mit Unnötigen zusatz zupflasten.



Warum in der Heutigen Zeit ein Einbinden von Apps noch notwendig erachtet wird, weis wohl auch keiner, den die Apps lassen sich auch recht gut aus dem Store Laden (wenn gewünscht wird).



Hoffe und wünsche mir in Zukunft, dass auch bei A1 die Updates nicht unnötigerweise in die Länge gezogen werden!.:$



Noch eine Info zu den Moderatoren hier in der Community!.

Hier wird auch immer von "Mods" geschrieben, dazu sei angemerkt, dass es Moderatoren gibt die hier in der Community Moderieren, und es gibt Moderatoren, die auch bekannt als "A1-Engerl" hier unterwegs sind.

Nicht alle Moderatoren sind für Informationen - die Geräte oder Updates betreffen - auch zuständig oder können die Gewünschte Info auch liefern!.
Wollte mich zwar hier nicht mehr äußern, aber wenn man hier von Vorrednern als intelligenzlos bezeichnet wird dann kann ich nicht anders als zu Antworten.



walflu es ist bestimmt nicht intelligenzlos wenn man hier sein unmut vorträgt, däfür ist ein Forum da, und zweitens beglückwünsch ich dich zu deinen neu erworbenen S7 mit Android 6,

zumal ein Hersteller bestimmt nicht umsonst ein Update herausbringt, es sei denn Du

verzichtest bei dein vermutlichen MS Windows PC auch auf Updates!



Jetzt werde ich noch was über ein A1 inkompetenten Support berichten:



wir haben nicht nur die Smartphones, sondern auch das Digitalfernseh von A1, Mediabox mit Aufnahmefunktion, also mit eingebauter Festplatte, es gab von Anfang an Schwierigkeiten mit der Technik, Box hatt sich aufgehangen, reagierte auf nichts mehr, also angerufen bei dem Support ihn erläutert was für Probleme mit dieser tollen Mediabox existieren, das einzige was der Supportler für eine Lösung hatte ist das man das Gerät mal für einige Sekunden vom Stromnetz nehmen muss, machen wir jetzt einige Male in der Woche, oder oder aber man versucht die Bandbreite runterzuschrauben, was ich auf jeden Fall abgelehnt hatte, bei gerade einmal 16 Mbit/s auch nicht vorteilhaft, dann Frage ich mich was die Bandbreite mit dem Equipment was A1 in anbietet zu tun hat?



Für mich steht auf jeden Fall fest das nicht nur die Handysupporter von A1 in Kundenfragen oder Problembeseitigung nicht gerade kompetent sind.





Ich hoffe das sie mal bei uns die Strasse aufreißen um Lichtwellenkabel zu verlegen, dann weiß ich nehmlich wen ich auch dort den Rücken kehren und zu wem ich gehen werde.



Mit freundlichen Grüßen



reinitt
Ich sag ja, weg von A1 hin zu UPC.Ich lade mit 9 Mb/s - ja, 9 Megabyte.Die Preisgestaltung finde ich als rechtlich sowieso fragwürdig, aber solange die anderen Betreiber nix sagen... ????Wie kann ein staatlich oder ehem staatliches Unternehmen seine Mobilprodukte um € 10,- günstiger anbieten, wenn auch TV dazugebucht wird?Egal, nicht mein Problem und auch nicht die richtige Plattform...Mich hat A1 jedenfalls ab nächstem Jahr als Kunde 'verloren'....
Um wieder zu Thema zukommen, warten wir , bezugnehmend auf die Erklärungen von Rasputin56, noch immer auf den Vorbeiflug eines A1 Engerls.



LG
Benutzerebene 6
Abzeichen
Hallo intlai,



bzgl. der Samsung S5 Geräte ist es so, dass unsere Software im Gegensatz zu unseren Marktbegleitern VoLTE enthält. Da diese Technologie noch relativ neu ist, wird hier die Software umfangreicher getestet. Leider gibt es dadurch immer wieder Verzögerungen beim Rollout. Genaue Termine, wann es soweit ist können wir euch aktuell leider nicht nennen.



LG Frederic
Es wurde zwar ein Beitrag als Lösung akzeptiert, aber aus meiner Sicht hat das nichts mit einer Lösung zu tun. Die Frage wann es das Update geben wird bleibt nach wie vor unbeantwortet!
Benutzerebene 1
Hallo FrédéricBetrifft dieser Test auch Handys ohne Branding?LG
Benutzerebene 2
Ich sehe mich leider immer wieder in meiner Meinung bestätigt. Die meisten Poster posten nur um ihren persönlichen Frust los zu werden (egal wer ihnen dabei in die Quere kommt). Haben aber kaum bis keine Ahnung von der Technologie die dahinter steckt und supportet werden muss. Sehen nicht dass A1 immer versucht die neueste Technologie im Interesse der Kunden einzusetzen. Ich bin viel auf Achse und kann nur die erstklassige Qualität des Netzes kundtun. Und was den Support grundsätzlich anbelangt..... es gibt ein Sprichwort: Wie man in den Wald hineinruft....so schallt es zurück. Ich bin nahezu Gründungsmitglied der seinerzeitigen Mobilkom und jetzigen A1. Habe immer ein Bemühen des Supportes verspürt. Also etwas mehr Informationen einholen und sich ein wenig in Geduld üben und vor allem Respekt zeigen 😉
Benutzerebene 1
Man kann diese Postings aber auch positiv seheh-gibt es doch einem Unternehmen Potenzial für Verbesserungen!Zur Grundlage eines lukrativen Unternehmens gehören neben einem guten Produkt vor allen Dingen zufriedene Kunden, welche es mit ihren Beiträgen ermöglichen, weitere Investitionen zu tätigen!Über die Netzqualität gibt's nichts zu meckern, Preis- Leistung gibt Diskussionen- aber bei Info und Kommunikation gibt's sicher noch Luft nach oben!Man kann doch von seinen Kunden nicht verlangen, dass er SoftwareSpezialist und IT- Fachmann ist.Sehr wohl aber kann ich von meinem Provider erwarten,dass er mich- zumindest nach diversen anderen Nachfragen- darüber informiert, dass es aufgrund von VOLTE zu Verzögerungen kommen kann!Was VOLTE ist, wer es erfand, was es bewirkt und vor allen Dingen wer der Hauptnutznieser dabei ist, kann man im Internet nachlesen!Wäre dies gleich zu Beginn bekannt gegeben worden,wäre viel Porzellan nicht zu Bruch gegangen!Der Kunde hat immer die Möglichkeit, seinen Provider auszuwählen - umgekehrt nicht!LG????

Antworten