Testen und gewinnen: Garmin Vivoactive 3 Sportwatch!


Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Liebe Community,

der Frühling kommt immer näher und damit auch der Drang, die im Winter angesetzten Kilos zu verbrennen 🏃🏼🔥!


Da kommt die neue Vivoactive 3 Sportwatch von Garmin ins Spiel: Sie ist perfekt dazu geeignet, den inneren Schweinehund zu besiegen und unterstützt bei Trainings- und Freizeitaktivitäten. Im Rahmen eines Sportschwerpunkts gibt es die Sportwatch derzeit in allen A1 Shops.

So kannst du die Garmin Vivoactive 3 gewinnen


Wir suchen jemanden, der für uns (und für den A1 Blog) die Garmin Vivoactive 3 im Wert von 299,99 Euro (UVP) testet. Besonderes Goodie: Dein Testbericht erscheint am A1 Blog, nach dem Test darf die Gewinnerin/der Gewinner die Sportwatch natürlich behalten.

Was muss ich tun?

Beantworte einfach folgende Fragen:
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?

Alles klar?


Dann schreib uns deine Antwort zu den angeführten Fragen als Kommentar unter diesen Beitrag bis spätestens Montag, 26.03.2018 um 12:00 Uhr. Die glückliche Gewinnerin/der glückliche Gewinner bekommt die Uhr dann per Post zugeschickt und kann gleich mit dem Testen beginnen 💪

Liebe Grüße,
Wolfgang

TeilnahmebedingungenDie Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer ein registrierter User in der A1 Community ist, mind. 16 Jahre alt ist, einen Wohnsitz in Österreich hat und den Forumbeitrag kommentiert hat. Die Gewinne sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Zu gewinnen ist 1x Garmin Vivoactive 3 Smartwatch im Wert von UVP 299,99 Euro. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Jury-Entscheid. An der Entscheidung der Fachjury bestehend aus dem A1 Social Media Team nehmen alle übermittelten Beiträge aus der A1 Community teil, die bis Montag, den 26.03.2018, 12:00 Uhr, abgegeben werden. Editierte und doppelte Kommentare nehmen nicht an der Entscheidung teil.

Die Gewinner werden im Forumsbeitrag über den Gewinn verständigt und haben ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe, anschließend 24 Stunden Zeit um ihre Daten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postadresse sowie Alter) in einer privaten Nachricht zu übermitteln.

Mit dem Gewinn der Garmin Vivoactive 3 gibt sich der Gewinner einverstanden, dem A1 Social Media Team bis spätestens Montag, 09.04.2018, 12 Uhr, einen vollständigen Testbericht über die Garmin Vivoactive 3, bestehend aus Fotos und Text, zu übermitteln. Der Testbericht soll in einem Word-Dokument an das A1 Social Media Team übermittelt werden. Ebenfalls erklärt sich der Gewinner bereit, dass der von ihm verfasste Testbericht am A1 Blog veröffentlicht wird und der Gewinner als Autor mit einem Autorenprofil erkenntlich gemacht wird. Die Teilnehmer stimmen zu, dass die mit der Teilnahme am Gewinnspiel verbundenen persönlichen Daten bis auf Widerruf für Werbezwecke von A1 Telekom Austria AG genutzt werden können. Die Teilnehmer stimmen im Falle eines Gewinnes der Veröffentlichung ihres Community-Namens in der A1 Community zu.

Der Teilnehmer überträgt sämtliche Bildrechte im Zusammenhang mit dem Testbericht an A1 Telekom Austria AG und erklärt sich mit der Verwendung zu Werbezwecken in allen gängigen Medien einverstanden.

A1 Telekom Austria AG behält sich das Recht vor einzelne Personen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn diese missbräuchlich oder manipulativ handeln.

Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der A1 Telekom Austria AG sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

60 Antworten

  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
nicht wirklich, aber bemüht
  1. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
nein hab leider keine

  1. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Sie ist von Garmin
Benutzerebene 2
Hallo zusammen:
Diesmal liegt in der Kürze die Würze 😉
  1. Jain
  2. Nein, aber was nicht ist, sollte jetzt endlich werden
  3. Dass sie alles hat, was man braucht und cool ausschaut
Ausführlichere und detailliertere Auskünfte gebe ich nur im Beisein meines Anwalts 😂 oder falls ich gewinnen sollte und einen Testbericht für die Garmin Vivoactive 3 Sportwatch abgeben darf 🤗
ad 1) Absolut als sehr sportlich!
ad 2) ja; hat gewisse vorteile
ad 3) das soll der test mir zeigen!
1 - Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
Jein - phasenweise sehr motiviert und drei Mal/Woche Sport (HIIT - deshalb Pulsmesser wichtig), dann wieder mal länger nichts. Ich achte aber im Alltag auch darauf, jeden Tag meine 10.000 Schritte zu erreichen bzw. Stiegen steigen usw :)

2 - Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
Ich habe seit ca. einem Jahr eine Garmin vivosmart HR+ die ich auch regelmäßig nutze

3 - Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Meiner Meinung nach, sind die Sportwatches von Garmin die besten am Markt. Ich finde das Design super, gefällt mir eindeutig besser als die vivosmart HR+. Außerdem denke ich, dass die technischen Neuerungen den Fitness Tracker noch genauer und besser machen - das würde ich beim Test gerne herausfinden 🙂
1.Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
Jein. Ich mache zwar 2-3 pro Woche kurze Cardioeinheiten, aber ein Marathonläufer bin ich sicher nicht. Mit der richtigen Sportwatch kann das aber noch werden ;)

2.Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
Nein. Zurzeit benutze ich nur meinen Puls-Brustgurt meines Vaters. Ein grund mehr warum ich die diese Sportwatch bräuchte.

3.Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Vieles. Es fängt an mit dem sportlichen und doch auch edlen alltagsstauglichen Design, geht weiter mit der recht langen Akkulaufzeit und der Tatsache das die Sportwatch Wasserdicht ist. Neben heutzutage selbstverständlichen Features wie Herzratenmesser, Schrittzähler und GPS gibt es sehr viele coole weitere Features. Unter anderem die Telefonsuchfunktion, vorinstalliere Fitness Programme und Live Tracking finde haben es mir angetan👍. Und nicht zu vergessen das Gorilla Uhrenglass und das Faserverstärktes Polymer und Edelstahl des Gehäuses sorgen für eine unglaubliche Langlebigkeit!

lg Madagaska
Benutzerebene 3
1) Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
Jein. Ich fahre viel Fahrrad, aber eher im Flachland. Ich gehe gern Wandern, nur nicht zu steil. Ich schwimme gern, aber nicht zu lange Strecken,... Ihr seht, es gibt Optimierungsbedarf ;)

2) Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
Bisher nicht, weil sie mir ehrlich gesagt zu teuer sind. Mein Handy hat jedoch einen Schrittzähler, der mich jeden Tag daran erinnert, mehr zu Fuß zu erledigen. Immerhin gehe ich seit zwei Wochen die 6 Stockwerke zu meiner Wohnung immer brav über die Stiegen 🙂 Ich würde sagen, ein Anfang ist gemacht ;)

3) Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Ich benutze zwar mein Handy oft, aber gehöre dennoch zu den Leuten, die auch mal gerne ohne unterwegs sind. Entsprechend kann der Schrittzähler nicht alle meine Schritte notieren. Eine Uhr dagegen legt man eher selten ab.
Es hätte auch den Vorteil, dass ich unterwegs, wenn ich das Handy mal zuhause lasse, endlich wieder die Uhrzeit wüsste 😉 Der alte Trick aus der Kindheit, ins nächstbeste Auto auf die Uhr im Armaturenbrett zu schauen, funktioniert ja heutzutage mit den ganzen Bordcomputern nicht mehr.
Weiters darf man natürlich die ganzen anderen netten Funktionen einer solchen Uhr nicht vergessen:

* Pulsmessung, damit man beim Sport nicht übertreibt: Ich nutze zwar hin und wieder eine App, die über die LED und Kamera des Smartphones den Puls misst, aber das Prozedere ist eher unhandlich und vor allem nicht möglich, wenn man gerade Sport treibt oder - wie ich - das Smartphone zuhause gelassen hat
* GPS-Tracking, damit man auch später noch seine Strecken kennt
* Kompass für das Wandern mit einer old-school Analog-Karte ;)
* Thermometer, damit man auch weiß, wann man aufgrund der Hitze besser pausieren sollte; wenngleich das momentan zumindest noch nicht das Problem sein dürfte ;)

Zu guterletzt natürlich einfach auch die Tatsache, dass solch eine Uhr wasserdicht ist und daher auch beim Schwimmen getragen werden kann. Ein absolutes No-Go für die meisten Handys, wenn man es im Anschluss noch weiter verwenden möchte 😉 Einmal davon abgesehen, dass ich auch nicht wirklich wüsste, wohin mit dem Handy beim Schwimmen.
Benutzerebene 2
1) Ja, ich bin ganz sicher sportlich. Mit dem richtigen Equipment und Motivation ist das kein Problem.

2) wenn ich eine Watch hätte, dann würde ich sie auch ständig nutzen. Leider habe ich NOCH keine!

3) Was sind die Vorteile?...
  • Das Desing
  • Ein Irrsinnig toller Display und die einfache Bedienbarkeit
  • Die lange Akkulaufzeit
  • Super tolle Funktionen für Fitness und Gesundheit
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches
1) Bin ein sehr sehr sportlicher Mensch und habe auch Sport und Ernährung studiert. Mache 5x die Woche Sport (MMA, Laufen, Radfahren,Cross-fit, Krafttraining,HIIT, Schwimmen, Schifahren etc. etc. ) Bin eigentlich ein kompletter Allrounder und wäre der perfekte Kandidat um diese tolle Uhr komplett für euch durch zu testen!

2) Hatte bis jetzt auch bei den meisten Aktivitäten immer verschiedene Sportwatches drauf, d.h. ich habe Vergleichserfahrung (Polar,Samsung,sehr altes Garmin Modell). Aber meine aktuelle von Samsung hat seit einer Woche den Geist aufgegeben und im Moment trainiere ich leider wieder ohne. Eine Garantie hat sie leider auch nicht mehr 😕 ... DAS GEWINNSPIEL HIER MUSS SCHICKSAL SEIN !!!

3) Den Touchscreen finde ich total cool und praktisch ! Und die anderen technischen Features wie die MaxO2 Berechnung sind auch sehr fein und würden sich nur freuen von mir treuem A1 Kunden und Sportnarr ausführlich getestet zu werden !!! Würde euch das tollste Feedback überhaupt geben !!! Das Aussehen der Uhr ist auch einfach tip top !

Würde mich total freuen und es wäre mir eine riesen Ehre 😀!

Lg Thomas
1) Ja. Bis zu zehn Trainingseinheiten pro Woche in unterschiedlichen Sportarten erlauben das glaub ich schon ;)
2) Ja, verschiedene. Derzeit: Garmin Forerunner 235 und TomTom Runner 1 sowie demnächst die Garmin Forerunner 735xt
3) Der größte Vorteil aus meiner Sicht ist die Möglichkeit für kontaktloses Bezahlen. In Kombination mit anderen Pro-Argumenten für diese Sportwatch, wie
* Herzfrequenzmessung am Handgelenk
* Möglichkeit für kontaktloses Bezahlen
* vorinstallierte GPS- und Indoor-Sportapps
* Stresslevelberechnung
* Alltagstaugliche Optik
* Akkulaufzeit
erscheint mir die Vivoactive 3 als gutes und nützliches Rundumpaket für Sport, Alltag und Freizeit. Mehr könnte ich aber erst sagen, wenn ich sie testen durfte 😉
Benutzerebene 2
Würdest du dich als sportlich bezeichnen
Also zumindest nicht als unsportlich, daher: JA ☺️
Es ist jetzt nicht so, dass ich jeden Tag in der Früh die Laufschuhe anziehe (zumindest nicht zum Laufen) oder jeden Tag am Abend ins Fitness-Studio gehe 🤓 , aber ein bisserl moderates Fitnesstraining daheim, wandern und radfahren steht schon "öfter" am Programm 😇

Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch
Hab leider (noch) keine Sportwatch 😢 , daher wär es toll hier eine testen zu können, aus Sicht eines Sportwatch-Newbies 😅. Die Profisportler die schon eine haben, wissen die ganzen Funkitonen wahrscheinlich gar nicht zu schätzen, weil es ohnehin "normal" für sie ist eine Sportwatch zu benutzen.

Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches
Ich habe hier keine Vergleichsmöglichkeit, weil ich keine andere Sportwatch habe. Habe mir aber ein paar Testberichte zur Vivoactive 3 angeschaut. 🤔 Es ist die erste Vivoactive die "hochwertiger" ist und ein rundes Display hat. Das Farbdisplay soll sehr scharf sein und der Touch eine durchdachte Bedienung haben. Weiters sind viele Sportarten unterstützt und die Vivoactive erkennt die Sportart anhand der Sensoren automatisch. Sehr praktisch, das ist für mich ein großer Vorteil. 😎
Würde mich freuen, wenn ich sie testen kann, und bin gespannt, ob die Viviactive 3 auch die Sportart "am Sofa liegen und Lieblings-Serie schauen" erkennt 😂
Hallo,

Die Uhr ist echt toll, auch optisch ein absolutes Highlight und sie kann alles was ich brauche, was so auch gleich meine Antwort zu Frage 3 ist.

Frage 1, bin ich sportlich? Ich würde sagen ja, ich mache regelmäßig Sport und für mich ist es wichtig, dass ich fit bin weil so fühle ich mich wohl.
Frage 2 - Ja ich trage regelmäßig eine Smartwatch und das seit ca 3 Jahren. Ich kann mir das ohne Uhr gar nicht mehr vorstellen, sie gehört zu meinem Tagesablauf praktisch dazu. Man achtet auch dadurch viel mehr darauf, wie viel man sich bewegt und wird dadurch automatisch aktiver.

Ich liebe Smartwatches und vor allem die Garmin Vivoactive 3 wäre sooo toll! Ihr würdet mir echt eine riesige Freude machen, wenn ich sie für euch testen kann. Ich mache verschiedene Arten von Sport, wo ich auch gleichzeitig die vielseitige Einsetzbarkeit der Uhr testen könnte 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Liebe Profi-, Amateur- und Hin-und-wieder Sportlerinnen und Sportler,

vielen Dank für eure bisherige Teilnahme am Wettbewerb 💪🎖️! Eines zeichnet sich jetzt schon ab: Es wird extrem schwer, unter all den erstklassigen Einsendungen eine Gewinnerin/einen Gewinner zu bestimmten - das fällt mehr in die Kategorie ❤️👊🏁 (=Herzschlagfinale ☺️).

Bis Montag haben Spätentschlossene noch Zeit mitzumachen! Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!

Schönes WE,
Wolfgang
Beantworte einfach folgende Fragen:
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches

  1. Ja , geh mehrmals in der Woche ins Studio bzw. laufen
  2. nein leider noch nicht möchte mir aber eine zulegen und bin noch am überlegen welche , so könnte ich mir ein bild von Garmin machen 🙂
  3. die akkulaufzeit so wie ich gelesen habe soll ja spitze sein auch das Design, auch auf die Features wär ich gespannt aber vlt. darf ich dies ja demnächst testen
  1. Klar, auf jeden Fall 😎 Ich gehe Laufen, Wandern, Schwimmen, Skifahren, Radfahren und mache viel Yoga.
  2. Eine Sportwatch nutze ich bislang nicht, aber unterschiedliche Fitness-Apps. Allerdings helfen die mir nicht bei allen Sportarten weiter, daher überlege ich schon länger mir eine Sportwatch zu besorgen.
  3. Der größte Vorteil ist für mich, dass sie für so viele unterschiedliche Sportarten eingesetzt werden kann. Sogar Skifahren und Schwimmen 😍 Super finde ich auch, dass sogar der Stresslevel und die Schlafdaten gemessen werden. Deshalb ist die Garmin Vivoactive 3 eindeutig meine erste Wahl.
1) ja auf jeden Fall. Im Moment bin ich gerade wieder richtig motiviert und probiere diverse Sportarten aus :)
2) Leider hatte ich noch nie eine Sportwatch, Kostenfaktor.
3) Garmin ist eine tolle Marke und hebt sich, laut Freunden, deutlich von anderen Smartwatches durch ihre hohe Qualität ab. Natürlich wär ich auch sehr gespannt auf diverse Funktionen, so kann ich dann endlich mal auch die Herzfrequenz o.ä. sehen, was sicherlich spannend zu beobachten ist. :-)

By the way, coole Sache das Gewinnspiel! LG Christian
Benutzerebene 2
Würdest du dich als sportlich bezeichnen?

Ich versuche täglich mich von 30 Minuten bis zu einer 1 Stunde am Stück zu bewegen, ob im Freien oder auch wenn draußen das Wetter sehr schlecht ist, dann eben drinnen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen.

Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?

Nein, derzeit habe ich keine Sportwatch, doch ich spiele mit dem Gedanken mir eine zuzulegen, weil ich derzeit zu hohe Cholesterinwerte habe, und ich damit mehr Ansporn habe, weil ich doch auch ein Wettkampftyp bin, egal ob sportlich im Freien oder auch wenn es ums Computerspiele geht oder in sonstigen Bereichen des Lebens. Im bin der, der oft versucht, sein Bestes zu geben.

Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?

Das man den Stresslevel messen kann, und mit dieser Sportwatch hat man die Möglichkeit das sportliche Pensum zu regeln. Das ist sicherlich etwas für jene, die gerne beim Sport übertreiben, und Übertreibung ist beim Sport nicht immer positiv. Das habe ich schon oft miterlebt, darum versuche ich nicht mehr so beim Sport zu übertreiben.

Das Design gefällt mir, weil es neben vielen digitalen Funktionen auch einen analogen Uhrenzeiger gibt.

Die Bezahlfunktion ist für jene etwas, die an Geschäften vorbeikommen, weil man dadurch keinen Rucksack braucht, der für das Laufen auch hinderlich ist.
Guten morgen an das A1-team und alle Frühaufsteher am Samstag morgen:

1) jetzt wäre ich mit der neuen sportuhr schon unterwegs, im Fitnesscenter 3x die Woche, Laufen 1x Samstag oder sonntag, Radfahren 1x Samstag oder Sonntag.

2) verwende wie viele andere bereits einen Fitnesstracker vivosmart 3 von Garmin und bin auf den direkten Vergleich sehr sehr neugierig. wirklich.

3)schaut echt außergewöhnlich stylisch aus, viel besser als bisheriges gesehenes am Produktemarkt. möchte die chance auf einen Test wirklich erhalten.
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches
  1. Naja ich war einmal sehr sportlich, aber im Moment fehlt mir irgendwie die Motivation und ich schaffe es einfach nicht mich aufzuraffen. Aber möglicherweise ist so eine Sportwatch eine gute Motivationsquelle. Außerdem würde ich bei diesem Test sozusagen zum Sport machen gezwungen werden und dann würde ich mir erhoffen, dass ich wieder in meinen Sport flow von damals komme und es für mich sozusagen ein Anstoß ist wieder voll aktiv zu werden.
  2. Nein bis jetzt habe ich immer nur Apps am Handy verwendet
  3. Da ich eHealth (Gesundheitsinformatik) an der Fachhochschule Joanneum in Graz studiere, kenne ich mich einigermaßen mit elektronischen Gesundheitsprodukten aus. Jedoch möchte ich mich von der offiziellen Beschreibung nicht zu sehr beeinflussen lassen und würde dieses gerne ohne Vorwissen des spezifischen Produktes testen.
Liebe Grüße,
Monika 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
1.
Eher nicht.
2.
Nein.
3.
Das Design
Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
Den Sport habe ich für mich selbst vor einigen Jahren für mich entdeckt. Ich begann mit einfachen Straßenläufen und bin mittlerweile beim Trailrunning angelangt und am liebsten in Wäldern und auf Bergen unterwegs. Ich würde mich als natur- und sportbegeistert bezeichnen, die Sportlichkeit ergibt sich dadurch ganz nebenbei.

Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
Ich besitze zurzeit noch keine Sportwatch, lediglich ein Pulsmesser begleitet mich in manchen Trainingseinheiten. Für das Planen und die Orientierung bei meinen Trailläufen wäre eine Sportwatch mit GPS-Funktion aber sicherlich ein großer Gewinn.

Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Für mich ist der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 das schlanke und elegante Design der Smartwatch. Im Vergleich zu anderen Sportuhren ist sie auch für den Alltag bestens geeignet, da sie wie eine klassische, dezente Armbanduhr getragen werden kann.
Benutzerebene 2
  1. ja
  2. nein
  3. die unzähligen Möglichkeiten die uhr mit Apps anzupassen
Hallo Liebes A1 Team!
Hier die Antworten zu euren Fragen!

1) Ich bin sehr sportlich und als Schiedsrichter aktiv, mit dieser Sportwach geht sicher nichts mehr schief "gg"
2) Ich benütze den Garmin Vivosmart HR und der ist toll, eine echte Smartwacht muss her, die wäre echt mehr als nur Sinnvoll!
3) Der größte Vorteil und das ist nicht gelogen, fühlte ich mich bereits einmal mit einer sehr teueren Smartwach einer anderen Marke betrogen.
Deshalb kann es für mich nur einen Vorteil geben, im Fußball wie im wahren Leben, diese tolle Smartwatch für euch zu testen, und euch zu berichten ob sie gehört zu den Besten "gg"
  1. Phasenweise bin ich sportlich und gehe wandern, laufen und bewege mich viel. In letzter Zeit eher weniger, aber eine Sportwatch würde mich bestimmt motivieren wieder mehr zu machen. Außerdem würde mir eine Sportwatch helfen, einen besseren Überblick über meine täglichen Fußwege und Aktivitäten zu gewinnen💃🏻 Es wäre spannend zu sehen was eine durchtanzte Nacht so für Kalorien verbrennt!
  2. Nein, zur Zeit nutze ich noch keine Sportwatch. Ich habe meistens mein Handy dabei, aber das ist beim Trainieren leider ziemlich unhandlich und da ich ein älteres Model besitze gibt der Akku auch immer mal wieder auf.😅
  3. Der größte Vorteil ist meiner Meinung nach, dass die Garmin Vivoactive 3 mit vielen verschiedenen Apps kompatibel ist und im Alltag neben dem Sport auch für viele andere Aktivitäten eingesetzt werden kann!
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
  1. Derzeit mäßig sportlich. Plane wieder öfters laufen zu gehen, da ich dann wieder ein bisschen Winterspeck verlieren würde und es beim Abbauen von Stress hilft.
  2. Habe schon eine Sportwatch mit Messung des Puls am Handgelenk verwendet. Würde deswegen gerne zum Vergleich eine andere Sportwatch testen.
  3. Dass sie sehr alltagstauglich ist. Sie vereint eine Sportwatch und Smartwatch in Einem und durch das Touchscreen ist sie sicher einfach zu bedienen.
  1. Würdest du dich als sportlich bezeichnen?
  2. Nutzt du regelmäßig eine Sportwatch?
  3. Was ist deiner Meinung nach der größte Vorteil der Garmin Vivoactive 3 gegenüber anderen Sportwatches?
Zu 1. Ich bin eigentlich ein sehr sportlicher Mensch. Leider habe ich in den letzten Jahren etwas zugenommen & auch den Sport etwas vernachlässigt 😔.

Zu 2. Bis jetzt nicht, aber was noch nicht ist kann ja noch werden 😉

Zu 3. Für mich wäre diese tolle Garmin Vivoactive 3 die perfekte Motivation, um mit dem Sport wieder voll durchstarten zu können & ich würde sie sehr gerne für euch auf Herz & Nieren prüfen (bis ich umfalle 🙃).
  • Vorteile: ein Top Preis-Leistungsverhältnis (günstiger als die Apple Watch), Informationen zum Fitnesslevel dank VO2max-Berechnung und Sport-Alter-Bestimmung; außerdem besteht die Möglichkeit, das Stress-Level im Auge zu behalten 👍🏻! Dazu kommt eine super lange Akku-Laufzeit mit bis zu 7 Tagen im Smartwatch-Modus und 13 Stunden im GPS-Modus
Fazit: einfach TOP!!!

Antworten