Frage

Gibt es "Meine Medien" noch oder nicht?

  • 25 November 2018
  • 3 Antworten
  • 506 Ansichten

Hallo!
ich habe seit 2010 A1 Festnetz + Internet + TV. Funktioniert auch alles gut - außer eine Sache habe ich in all den Jahren nie vollständig zum laufen gebracht: Das Medienstreaming im Heimnetzwerk.
Jenes (nur LAN) Netzwerk funktioniert gut, 3 Rechner und die Medien-TV-Box sind hier aktiv, alle Geräte kommunizieren brav miteinander.
Auf einem der Win7 HP 64 Rechner sind Filme und Musik und die würde ich gerne per "Meine Medien" über die Box ausliefern.
Der PC wird gefunden, die Ordner u. Unterordner von Video, Bild oder Musik zeigt sich auch - doch sobald mehr als 30 Dateien in einem Ordner liegen, ist das Abspielen unmöglich. Dann kommt die Meldung "undefined" und die Liste der erwarteten Songs, Filme ist leer.
Filme habe ich noch keine zum Laufen gebracht, hier ist es meist das "falsche Format". Keine Ahnung was warum wieso. Ich kenne mich mit all den Zeug mit Medienformaten, Codecs usw, nicht aus. Doch mir reichts, Musik zu streamen.
Auch sture Firewalls, blockierende AV-Tools, fehlende Freigaben, ... usw können schuld sein, diese Dinge sind aber auch nicht mein Spezialgebiet. Habe die Sachen nur mal testweise deaktiviert, nützte aber auch nix. Freigaben? Ja, wie, wo? (Medienstreaming ist aktiv, alle Medien freigegeben)
Nun las ich hier, das "programm "Meine Medien" wird schon etwas länger nicht mehr unterstützt."??? Na gut zu wissen, dass man es einfach so abgedreht hat, es sich aber noch im Menü befindet ...
Sollte das stimmen, vergesse ich das Streamen im Heimnetzwerk, weil ich hab keine Ahnung wie man das ohne den Weg übers Pirelli Router Modem machen könnte?

PS: Eben wollte ich mal wieder die Gerätewebsite des Pirelli anschauen, also 10.0.0.138 (evtl. findet sich da ein Ansatzpunkt fd. Problemchen), doch plötzlich lädt die nicht mehr! Es flackert dauernd "Nachschlagen von 10.0.0.138" ...

3 Antworten

Benutzerebene 5
Hallo@@pezi2aon, wie du richtig gelesen hast, wird Meine Medien nicht mehr unterstützt. Wenn du das Weboberfläche vom Modem nicht mehr aufrufen kannst, hast du entweder ein Netzwerkproblem (zB eine Firewall die blockiert oder ein Problem mit deinem Browser,..) oder es gibt einen Fehler mit dem Modem. Hier empfehle ich dir einen Neustart oder im extremen Fall kannst du es zurücksetzen mit dem kleinen Reset-Loch. Vielleicht hat sonst ein User aus der A1 Community noch Tipps für dich. LG Mathias
Danke.
Natürlich folgt nun "warum wird einem das abstellen einer Funktion nicht vorher mitgeteilt?"
Nur gut, dass es wenigstens bis zu 30 Titel listen und abspielen kann. Fürchte nur, eines Tages wird der Menüpunkt einfach so weg sein. Schade drum.
Ok. Lokales Streamen geht sicher auch anders - nur wie?

Aufruf Modemwebsite:
Firewalls hab ich wie zum oberen Thema gesagt, testweise deaktiviert. Browser sind alle betroffen, auch ohne jeden Blocker uä. Kram.
Neustart, Zurücksetzen brachte auch nichts.
Aber egal, so wichtig ist das nicht, kenne mich da drin eh nicht aus ...
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo,

zum Thema Mediaserver:
Mit dem Windows Mediaserver (UPNP/DLNA) hat das sowieso nie richtig geklappt.
Früher gab es mal eine Software von A1 welche man am PC installieren konnte.
Damit ging das Mediastreaming zwischen PC und A1TV Box dann einigermaßen.
Es konnten allerdings viele Formate trotzdem nicht abgespielt werden und die A1TV Box war und ist extrem langsam.
Kurz gesagt ist diese Box ungeeignet dafür.

Wenn du Medien auf den TV streamen willst.
Jeder aktuelle Smart-TV unterstützt das heutzutage mehr oder weniger gut.
Es gibt auch eigene Streaming Hardware welche man mit dem Fernseher verbinden kann.
Ich habe mir z.B. eine(n) Amazon Fire TV Box/Stick gekauft und Kodi darauf installiert.
Diese Kombi spielt alles ab und ist auch schnell genug und kostet wenig.

zum Router Reset:
Reset Knopf bitte so lange reindrücken (spürbarer Wiederstand) bis am Router die Leds kurz ausgehen.
Hilft das alles nichts Router über A1 tauschen lassen.

Antworten