Frage

Von falscher Kundenbindung und schlechtem Service

  • 30 April 2019
  • 1 Antwort
  • 1306 Ansichten

Ich bin seit über 10 Jahren Kunde bei A1. Und durch die Vorfälle die sich über die Jahre summiert haben werde ich in den nächsten Tagen alles umstellen auf einen anderen großen Anbieter.

Anscheinend hat die Führung von A1 die Kundenbindung falsch interpretiert. Kundenbindung heißt mit gutem Service, Freundlichen Personal und einer guten Produktpalette den Kunden zu gewinnen und zu halten. A1 macht das etwas anders, sie ziehen dem Kunden selbst bei einem 10 Jahre alten gesperrten Gerät noch über 100€ aus der Tasche (gebrauchtwert des Gerätes gleich 0) und erlaubt sich dazu noch absolut freche Kommentare auf einer Social Media Plattform. Erneutes (noch) freundliches Nachfragen führte zu einem Block. Andere Anbieter in Österreich rufen ihren Kunden sogar an wenn sie ein besseres Angebot haben um ihren Kunden gut zu betreuen. Bei der A1 Hotline wird man erstmal in die Warteschleife gesteckt. Geräte zu sperren im 21jh ist eine Frechheit und trägt nur der Umweltverschmutzung bei. In unserem Nachbarland Deutschland werden Geräte seit etlichen Jahren nicht mehr gesperrt und alle anderen wurden kostenlos über die Homepage entsperrt. Das Gerät hätte vll im Ausland noch einige Jahre Dienst geleistet. So landet es auf dem Müll, gut gemacht.

Abzocke selbst bei hilflosen Damen: Vor kurzem war ich zufällig in einem A1 Postshop. Dort hat eine sehr alte Dame darum gebeten ihr Guthaben aufzuladen für 10€. Die sehr harsche unfreundliche Dame am Schalter lud ihr das Gerät sogar auf, dachte zuerst das ist sehr freundlich, bis sie von ihr 2€ kassierte um diesen Code einzugeben (ohne davor bescheid zu geben das diese Kostenpflichtig ist!). Das nenne ich mal Service. 95% des Tages hat die Dame am Schalter nichts zu tun außer auf ihrem eigenen Gerät herumzutippseln. Aber dort mal schön abzocken.

Dieses verflucht schlechte Internet raubt(e) mir den letzten Nerv. Schreckliche Downloadspeeds besonders am Wochenende, ein Lokaler Anbieter hier bietet mir für etwas weniger € 24/7 einen Ansprechpartner und auch konstantes schnelles Internet, über das gleiche Kabel. Ich bin inzwischen gewechselt und sehr glücklich! Sogar wie die ÖBB mein Kabel attackiert hat bei Bauarbeiten war innerhalb von 2h ein fähiger freundlicher Techniker da der das repariert hat (und das am Samstag!). Ich kenne A1 Kunden die warten WOCHEN auf einen Termin.

Übrigens, die Security hier ist ziemlich mies. Passwörter maximal 16 Stellen und keine Sonderzeichen erlaubt. Der Security Freak in mir rotiert. Der Datenskandal Anfang 2018 macht es auch nicht besser. (wer es nicht kennt, A1 hat über Jahre hinweg Kundendaten wiederrechtlich gespeichert, vielleicht auch verkauft?)

Was ziehe ich aus diesen Vorfällen? Nie mehr A1. Da ich sowiso gebannt oder zensiert werde habe ich das Sicherheitshalber mal gesichert um es erneut zu posten, auch auf anderen Plattformen. Liebe Grüße vom EX Kunden nach über 10 Jahren.

Ich bin seit über 10 Jahren Kunde bei A1. Und durch die Vorfälle die sich über die Jahre summiert haben werde ich in den nächsten Tagen alles umstellen auf einen anderen großen Anbieter.

1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +4
ciao

Antworten