Kein Festnetz-Telefon nach Umstieg auf A1 xplore tv und massive Probleme beim Versuch der Problemlösung


Hallo!

Hier mein Erfahrungsbericht der letzten Wochen.

Als erstes wurde meine alte TV-Box (TLA-3800W) kaputt. Sie hat einfach nicht mehr funktioniert; ich dachte mir gut, kann passieren, war schon alt. Danach bin ich in den A1 Shop gegangen und hab ohne Umstände eine neue Box erhalten. Das war aber eine weiße A1 Mediabox (TLA-1722W). Vielleicht hätte mich stutzig machen sollen, dass die Schachtel schon geöffnet war. Ich hab einen ganzen Abend verbracht um das Ding zum Laufen zu bringen aber außer einem permanenten Restart war da nix (wie ich nachher im Netz nachlesen konnte muss das Gerät ein Reinfall gewesen sein und bei vielen Kunden Probleme verursacht haben). Gut. Als nächstes hab ich im A1 Shop gefragt, wie denn das mit A1 xplore tv sei? Kurz gesagt, 15 Minuten später war ich auch schon umgestiegen und bin mit der stylischen A1 xplore tv box nach Hause spaziert. Installiert und funktioniert. Ein paar Tage später bekam ich eine Mail “Ihr A1 Produkt ist bereit zur Installation” mit der Information, dass der Festnetz-Anschluss auf VOIP basiert. Das hat mich überrascht, da ich beim Abschluss des A1 xplore tv noch gefragt hab, ob das Ganze die Festnetz-Telefonie eh nicht beeinträchtigt, was natürlich bejaht wurde. Am nächsten Tag (Dienstag, heute ist Freitag) funktionierte das Festnetz-Telefon plötzlich nicht mehr. Im zugeschickten Vertrag konnte ich dann lesen, dass mit dem neuen Vertrag automatisch auch das alte Festnetz-Telefon abgelöst wurde. Das ist ein Problem, dachte ich mir. Ich hab mich dann beginnend am Dienstag Abend hinter den Hörer geklemmt und versucht jemanden vom Support an den Hörer zu bekommen. Mir ist es weder am Dienstag, noch am Mittwoch, noch am Donnerstag gelungen (am Mittwoch war ich über eine Stunde am Hörer). Einmal wurde automatisierter Rückruf versprochen der nicht erfolgt ist. Ich hab dann eine SMS am Handy erhalten, dass der Rückruf leider nicht geklappt hätte (aufgrund eines Systemausfalls).

Und weiter gehts: dann hab ich den Chatbot entdeckt; zuerst wollte ich den nicht benutzen, da ich negative Erwartungen hatte. Ich habs dann trotzdem probiert und hatte plötzlich Kati im Chat. Die hat auf meine Anfrage als erstes per Fernwartung das Modem resettet - und, welche Überraschung, ich bin aus dem Chat geflogen! Dann hab ich sie noch einmal kontaktiert und sie hat geschrieben: “Mit dieser Frage sind Sie bei unseren Produkt-Experten genau richtig - ich leite sie weiter.” Das hab ich dann gestern 1 Stunde 20 Minuten abgewartet bis es mir zu blöd geworden ist. Jetzt gerade wo ich das Schreibe, warte ich am anderen Browser wieder auf einen “Produkt-Experten”. “Die Wartezeit beträgt derzeit mehr als 5 Minuten”. Das ist richtig, bis jetzt sinds 40 Minuten die ich warte.

Das war aber noch nicht alles: ich bin auf dem nach Hause weg heute wieder in einem A1 Shop gewesen und hab dem Herrn dort mein Problem geschildert, nämlich, dass ich glaub, dass ich ein neues Modem brauch (ich hab noch ein altes (TG588v) und wisse wollte, ob mir eines im Zusammenhang mit dem Vertragswechsel automatisch zugeschickt wird oder ich mich selber drum kümmern muss. Er konnte mir die Frage nicht beantworten, keine Ahnung ob diese Information in meinen Vertragsunterlagen steht oder nicht. Anyway, er hat mir dann aus einer Schublade ein neues A1 Modem gegeben und gesagt, dass er das eigentlich nicht dürfe. Ich hätte gewarnt sein sollen: das Paket war bereits geöffnet. Zu Hause komme ich drauf, dass da kein Y-Kabel dabei ist um mein Telefon mit dem neuen Modem zu verbinden! Laut Verpackung ist aber gar nicht vorgesehen, dass da ein Y-Kabel dabei ist. Während ich noch immer auf den Produkt-Experten warte (inzwischen sinds schon 47 Minuten) frag ich mich, ob ich nicht morgen in irgendeinen Shop gehe (nein, nicht in einen A1 Shop :-)) und mir das Kabel anderswo besorge.

Das Problem das ich seit Dienstag hab ist also nach wie vor nicht behoben, in der Zwischenzeit frag ich mich aber, ob mich A1 verarschen will. 

ich werde weiter berichten. Hat jemand anderer ähnliche Schwierigkeiten?

Auf den Produkt-Experten warte ich übrigens jetzt 55 Minuten.


2 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Das Y Kabel gibt es nur von A1, leider.

Ich hab meines auf Willhaben bestellt, da ich es mit Kabelplus in Verwendung habe.

Es kann auch beim vorhandenen Splitter sein, dass der über ein Y Kabel verfügt. Da kann man hergehen und den Splitter durch das Modem ersetzen. 

Wenn das Telefon und das Modem in der Nähe stehen, kann man es mit einem RJ 11 Kabel probieren. Vorraussetzung, man hat nur 1 Telefon, das eine RJ 11 Buchse hat. Das passende Kabel müsste vorhanden sein (das Kabel zwischen Splitter und Modem. Wenn der Splitter ein absteckbares Kabel hat, kann dieses am anstecken des Modem verwendet werden. Wenn nicht, das Kabel des Telefons nehmen. Wichtig, dann auf das Dreieck umstecken)

Nach 76 Minuten hat sich der Produkt-Support gemeldet. Ich bekomme am Dienstag das neue Modem plus ein Y-Kabel. Herzlichen Dank! 

Wenn alles klappt, bin ich dann nur eine Woche ohne Festnetz-Telefon gewesen. 

Wäre noch besser gewesen:

  • ich wäre informiert worden, dass mein Festnetz-Telefon auch umgestellt wird
  • ich hätte das Modem ohne Urgenz sondern automatisch erhalten!

 

Antworten