A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

Ausbau 2019


  • 2.451 Antworten
Nachdem es dieses Jahr auch Anfragen zum Thema Ausbau gibt, dachte ich mir, ich erstelle mal diesen Thread hier.
Die Überlegung war, sowohl LTE als auf der "Kupferausbau" mit VDSL, 35b und G.Fast könnten das Internet schneller machen.
Aber auch der Ausbau, welcher im https://breitbandatlas.info/ angegeben ist, wird sicherlich viele Interessieren.

2 Antworten

Gut, wie letztes Jahr, was wird sich bei mir Punkto Ausbau tun?
Stichwort LTE und FTTC/N
Nachdem ich schon FTTEX habe. 😉


Im Ort gibt es ein paar Ausbaugebiete, welche im Rahmen von Access 2. Ausschreibung 2017 gefördert werden. Mit welchen Technologien werden diese Gebiete erschlossen?
Mit welchen Bandbreiten kann man dort MINDESTENS rechnen?
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von NerdTech durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hier sind noch ein paar wichtige Ressourcen, wenn es um das Thema DSL Ausbau geht:
A1 Wholesale Seite:
Auf dieser Seite kann man mittels der Österreichkarte herausfinden wo Ausbauarbeiten stattfinden werden oder auch schon abgeschlossen sind. Die Ortschaften, welche auf dieser Seite gelistet sind, sind die Ortschaften in welchen eine Vermittlungsstelle (Wählamt/VST) steht, welche ein Gebiet versorgt in welchem ein Ausbau stattfinden wird/stattgefunden hat. Sollte man nicht wissen welche VST für einen bestimmten Standort zuständig ist, dann wird der nächste Link sehr interessant sein.
Vermittlungsstellen Karte:
Mithilfe dieser Karte, welche ich erstellt habe, soll es erleichtert werden herauszufinden, welche VST für einen bestimmten Standort zuständig ist. Die Standorte der VSTs wurden aus den Kartendaten der Wholesale-Seite bezogen und müssen/werden nicht zu 100% stimmen. Die Namen der Pins stimmen 1 zu 1 mit jenen auf der Wholesale-Seite überein. Für "Entlegene Standorte" gibt es keine Kartendaten, weshalb sich bei diesen Pins die echten VST Standorte stark von jenen auf dieser Karte unterscheiden können.
A1 Ausbau Seite:
Auf dieser Seite kann man sehen, in welchen Ortschaften der DSL Netzausbau in den nächsten (sechs) Wochen abgeschlossen sein wird. Auf der Seite werden die tatsächlichen Ortschaften gelistet, welche vom Netzausbau profitieren werden und nicht die Ortschaften der VSTs. Wenn eine Ortschaft auf dieser Seite gelistet ist, sind die Bagger üblicherweise bereits angerollt und eventuell auch schon wieder weg.
Telematica Verfürbarkeitscheck:
Mit diesem Verfügbarkeitscheck kann man herausfinden, welche DSL Bandbreiten tatsächlich möglich sind und welche Technologien an einem bestimmten Standort verfügbar sind. Um alle Details zu sehen, einem Ergebnis der Abfrage unten den Punkt "Für Technik-Verliebte - Alle Herstellungsdetails basierend auf Ihrem Standort" ausklappen.
Für Erklärungen zu einzelnen Ergebnis-Punkten der Telematica Abfrage folgenden Bereich aufklappen:
Anschluss = Welche DSL Technik zum Einsatz kommt:
SHDSL sind recht langsame, aber dafür Synchrone Leitungen (Download und Upload gleich)
ADSL2 einfache, relativ langsame asynchrone (mehr Download als Upload) Leitungen
VDSL2 recht schnelle DSL Leitungen
VPLUS sind sehr schnelle DSL Leitungen
GFAST sind extrem schnelle DSL Leitungen
GPON sind Glasfaser-Leitungen

Technologie = Welche Glasfasertechnik dahinter steckt:
FTTEX bedeutet Glasfaser bis zur Vermittlungsstelle. Ab da geht es via Kupfer weiter.
FTTCB bedeutet Glasfaser bis an den Straßenrand oder in den Keller. Ab da geht es via Kupfer weiter.
FTTH bedeutet Glasfaser bis in die eigenen vier Wände.

Typ = Zugangspunkt zum Glasfasernetz:
ARU heißt Access Remote Unit und bedeutet, dass man über einen großen Kasten am Straßenrand (mit "AR" gefolgt von vier Zahlen beschriftet) mit dem Glasfasernetz verbunden ist (FTTCB).
CO heißt Central Office und damit ist die Vermittlungsstelle gemeint. Bedeutet, man ist über die Vermittlungsstelle mit dem Glasfasernetz verbunden (FTTEX/FTTH).

DA (Doppelader) = wie viele Doppeladern/Telefonleitungen benötigt werden. Bei zwei Doppeladern gäbe es Bonding.

Sym (Symetrisch) = ob es sich um eine Symmetrische Verbindung handeln würde.

Vec (Vectoring) = ob Vectoring (eine Technologie für mehr Geschwindigkeit bei VDSL2, VPLUS & GFAST) aktiv wäre.

Betriebsmodus CBR sind die möglichen Datenraten, welche über fixe Profile geschalten werden können (hier sind die Bandbreiten sehr gleichmäßig).

Betriebsmodus SRA sind die möglichen Datenraten, welche über automatische Optimierung möglich sind (hier können die Bandbreiten leicht schwanken, sind dafür aber höher, als bei fixen Profilen).

Antworten