A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

Mobilpoints betrug


Ein bild sagt mehr als tausend worte.
A1 macht genug fehler. Und diesen fehler haben die am 18.10.2018 bei mir gemacht.
Das beste ist, das die ganz gelassen und cool bleiben. Aber das werde ich publik machen.
Ich konnte 3 handys bei my next bestellen.
Und A1 behauptet das man nicht weiter als -8500mobilponts gehen kann.
Anscheinend doch.

11 Antworten

Die sollen so fair sein. Und ihren fehler eingestehn. Und mich auf minus 8500 mobilpoints zurückstufen. Und nicht auf 23000 und nächsten monat auf 51000 tausend mobilpoints. Einfach nur armseelig
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von cos.renegade durch andere bewertet wurden

Abzeichen +4
Hast du 3 Geräte bestellt?

Würd ich halt 2 zurück schicken dann. o_O
Warum?
Die mobilpoints sind mir immer zurückgebucht worden!
Bin ich jetzt schuld?
Oder a1?
Bei A1kann man nicht mehr wie minus 8500 mobilpoints gehen.
Das behauptet A1.
Dann sollen die meine 51000 minus points löschen, und nur minus 8500 points verbuchen.
Ganz einfach!
Ich habe immer screenshoots gemacht, von der bestellung, von der zeit, von den dazugehörigen aktuellen mobilpoints.
Ich habe ja alles richtig gemacht.
A1 hatt einfach fehler in ihren systemen.
Dann sollen die wenigsten so fair sein und sich entschuldigen, sonst lasse ich die minus 51000 mobilpoints, was eigendlich gar nicht möglich ist,, den es gehen ja nur minus 8500 mobilpoints,,
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von cos.renegade durch andere bewertet wurden

Abzeichen +4
Ok nochmal:

Hast du 3 Geräte bestellt und sind diese 3 Bestellungen jetzt auch quasi unterwegs, oder hast du sie storniert und die Punkte sind einfach noch nicht zurückgebucht worden und wie lange ist das her?

Details... 🙂
Das läuft alles über Computer, diese können Fehler machen, sofern Bugs oder Exploits vorliegen und um diese zu finden bedarf es einer Fehlereingrenzung und dafür sind Details wichtig.
Habe 27400 mobilpoints gehabt.
Habe das mate 20 pro bestellt.
Hatte dann nach 30 min wieder 27000 mobilpoints, habe es versucht nich eines zu bestellen. Und hatt auch funktioniert.
Da habe ich mir gedacht, ,,das kann es ja nicht geben, habe mir dann zum spass noch eines bestellt. Mobilpoints hatte ich ja genug.
Hatt auch wieder funktioniert.
und am nächsten tag, hatte ich dann minus 23000. Obwohl ich insgesamt über 80.000 mobilpoints verbraucht habe.
A1 sagt, das ist nicht möglich.
Dann ist es auch so!!!
Die können mich nicht mehr wie 8500 minus schicken. .
A1 behauptet das so, dann stimmt es auch.
Danke für die handys a1!!
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von cos.renegade durch andere bewertet wurden

Abzeichen +4
Celebiano schrieb:

Danke für die handys a1!!


Ähm ja, nur mal so am Rande, wenn du dir bewusst bist, was du gemacht hast und diesen Exploit dann ausnutzt, dann ergibt das Wort "Betrug" im Titel auch langsam Sinn …

Exploits werden im e-sports mit Disqualifikation bestraft...

Wie gesagt, nur so am Rande.

Es handelt sich hier offenbar um einen Systemfehler.
Richtig wäre jetzt, wie du es ja bereits gemacht hast, den Fehler aufzuzeigen und solltest du tatsächlich mehr als ein Mate 20 erhalten, dann diese zurück schicken.

Richtig stellen muss das, wie du auch richtig sagt, im Endeffekt A1.

Würde daher empfehlen zu warten, was in den nächsten 2-3 Werktagen ein hier zusätzlich tätiger A1 Engel dazu meint, wie hier weiter vorzugehen ist.

Nur nochmal:
Celebiano schrieb:

Danke für die handys a1!!


Dieser Satz suggeriert, dass du alle 3 Geräte behalten willst, ohne die Punkte soweit ins Minus setzen zu wollen, weil ein "Computerfehler" vorliegt und du daher nur mit 8500 Punkten ins Minus gehen willst und gleichzeitig dennoch 3 Geräte behalten willst.
Kurz gesagt, 3 Geräte bekommen, aber nur eines bezahlen wollen.
Wird imho so nicht funktionieren und würde es darauf auch nicht anlegen. 😉

Fehler können passieren, vor allem im Computerzeitalter. Diese Fehler auszunutzen zum eigenen Vorteil … Daran denken wir mal besser gar nicht 🙂
Celebiano schrieb:

Warum?
Die mobilpoints sind mir immer zurückgebucht worden!


Sprich du hast das schon mehrfach ausgenutzt?
Bei diesen 3 handys,
Ich habe keinen betrogen.
Im gegenteil, a1.betrügt mich.
Habe die handys von der post nicht angenommen.
Und werde auch meinen a1 vertrag kündigen.
Weil die es einfach nicht schaffen, ihr dummes system in ordnung zu bringen.
Leute denkt doch mal nach,
Ich bin das opfer, da mir a1 hoffnung gemacht hatt, und dann alles wegnimmt.
Ich wollte nur das mate 20 pro haben.
Die anderen 2.handys sind mir egal!!!!!
Ich hatte auch 27500 mobilpoints.
Und jetzt???
Sehe screenshoot

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von cos.renegade durch andere bewertet wurden

Abzeichen +4
Celebiano schrieb:

Ich bin das opfer, da mir a1 hoffnung gemacht hatt, und dann alles wegnimmt.


Ah ja ne Runde Mitleid mit …

Du schreibst oben eigentlich recht gut, dass du genau weißt, dass es ein Systemfehler ist, also weißt du auch, dass es korrigiert wird, wie zuvor schon.

Ganz ehrlich, wenn du nen Fehler aufzeigen willst, dann bitte mit etwas weniger Polemik …

Als ob dich A1 in den Ruin treiben würde, weil du nen Exploit entdeckt und aufgezeigt hast.
Wenn du ihn meldest und nicht ausnutzt, hast nix zu befürchten.

PS: Steno ist etwas aus der Mode gekommen.
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Birgit durch andere bewertet wurden

Hallo @Celebiano, ich hab' mir deine Rufnummer gerade angesehen, meine Empfehlung wäre, melde dich beim A1 Service Team entweder über den Chat auf A1.net/chat, per privater Facebook Nachricht oder telefonisch unter 0800 664 100 und lasse das Problem abklären bzw. den Fehler bereinigen. im Falle einer Kündigung entstehen dir sonst sehr hohe Kosten. Liebe Grüße, Birgit.

Antworten