Beantwortet

Fritzbox 7530



Ersten Beitrag anzeigen

32 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Da irrst du eben, man kann es (zumindest dzt. noch) auch ohne das (nicht oder kaum herauszubekommende) PW manuell konfigurieren. Habs mit einem Leidtragenden durchgespielt und nun hat er auch VoIP auf seiner privaten 7530-DE (oem=avm). Werde den Weg aber hier nicht kommunizieren da vermutl. unerwünscht. Nur auf TV über die Box müßtest damit ggf. verzichten.

Da irrst du eben, man kann es (zumindest dzt. noch) auch ohne das (nicht oder kaum herauszubekommende) PW manuell konfigurieren. Habs mit einem Leidtragenden durchgespielt und nun hat er auch VoIP auf seiner privaten 7530-DE (oem=avm). Werde den Weg aber hier nicht kommunizieren da vermutl. unerwünscht. Nur auf TV über die Box müßtest damit ggf. verzichten.

Du hast recht - war aber (noch) nicht immer so. Es wird für die Voip Registrierung offensichtlich die RufNr in Kombination mit der Anschluss IP Adresse verwendet (und das nicht bekannte Kennwort offensichtlich ignoriert). Damit ist wohl die Voip EinzelanschlussRegistrierung möglich (wenn man „voip.telekom.at“ als SipProxy/Registrar kennt 😜)

ps: A1TV funktioniert (mit dem neuen/aktuellen generischen FW Image) auch mit avm GER Boxen

 

Benutzerebene 4

Mittlerweile ist auch die 7530 A1 Edition günstig zu haben, da konnte ich nicht widerstehen. Mir kommt vor dass das WLAN im Vergleich zur Hybrid Box eine deutlich bessere Reichweite hat, vielleicht kann das sonst auch mal jemand testen. :nerd:

Was hast du denn bezahlt dafür?😄

Benutzerebene 7
Abzeichen +1

Gut zu wissen, daß auch TV mit DE-Boxen funktioniert, somit keine Einschränkungen mehr sofern man weiß wie es einzurichten ist.

Hallo,
darf ich mich bitte auch einmal einklinken (bin ähnlich dem Threadstarter auch "ohne Plan", aber ich versuche trotzdem gerade eine 7530-er Box (deutsche Version) an meinem A1-Anschluss (mit A1-Splitter vom vorherigen Gerät (Pirelli)) in Betrieb zu bekommen, habe aber trotzdem kein Internet, obwohl ich die DSL-Verbindung anscheinend habe


was ja bedeuten würde, dass es mit den bestehenden Kabeln/Steckern funktioniert (ein Adapter von RJ11 auf RJ45 musste ich dazwischenschalten, da ja der DSL-Anschluss an der Box RJ45 ist).
Habe A1 als Provider nicht angezeigt bekommen, aber einfach unter "anderer Anbieter" mit den Zugangsdaten angelegt und hoffte, dass es so funktioniert, aber ....
Was ist da los ? Muss ich die deutsche Version der Box wirklich zurückschicken ?
Bis jetzt habe ich auf eine Anfrage per Mail bei A1 für hilfreiche Tipps nichts bekommen.

Vielen Dank für eine Hilfe von den Experten hier ...
Benutzerebene 6
Abzeichen

Du hast Post … :wink:

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Setze das VLAN auf 2

Antworten