A1 Community

Beantwortet
Diese Frage wurde bereits gelöst.

Power 80 langsamer als Hybrid 30 ????


Ersten Beitrag anzeigen

42 Antworten

Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
cos.renegade schrieb:

Mindestbandbreite bei shared bandwitdh ist wie ein Sicherheitsnetz mit Loch in der Mitte.


Auch ein Sicherheitsnetz garantiert dir nicht ob es dich auffängt oder im schlimmsten Fall reißt.:-)
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von oversixty durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
cos.renegade schrieb:

Mindestbandbreite bei shared bandwitdh ist wie ein Sicherheitsnetz mit Loch in der Mitte.


Stimmt, und wer solche Sicherheitsnetze verkauft, ist aus meiner Sicht unseriös.

Bei Buchung eines Fluges kann es passieren, dass der Kunde mit geringer Wahrscheinlichkeit auf den nächsten Flug umsteigen muss wegen Überbuchung. Es passiert aber eher selten.

Wenn ich ein Jahresabo auf einem Sportplatz kaufe und an über 50 % der Tage wegen Überfüllung das Abo nicht nutzen könnte, wäre das unseriös.

Die Mindestbandbreite, egal an welchem Standort, auf einen Bruchteil der "bis zu" Geschwindigkeit in einen Vertrag zu schreiben, sollte von Kunden einfach nicht unterschrieben werden. So einfach wäre die Lösung dieses Problems.
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Die Lösung ist meiner Meinung nach mehr Geld in echte Glasfaseranbindungen zu investieren als in 5G.Erst dann werden wir mit solchen Problemen nicht mehr zu kämpfen haben.
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Dr_VDSL durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
scheinbar wills keiner zahlen:
https://derstandard.at/2000090270988/Telekombehoerde-RTR-Nur-71-300-Glasfaser-Anschluesse-in-Oesterreich

und zweitens: was denkts du wie 5G Sender ihre Daten abführen sollen? über Richtfunk oder Kupfer?
ohne Glasanbindung kannst 5G Sender sowieso nicht realisieren
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Naja was auf derstandart.at steht das glaube ich sowieso nicht mehr.Für die Anbindung von 5G Sender wird schon Geld da sein den mein Sender der gerade mal 50 Meter entfernt ist und lange Zeit nur mit UMTS sendete und jetzt seit kurzen mit LTE(Danke A1 😁) wurde im Jahr 2010 schon quer durch den Wald mit Glasfaser angebunden.Auch das Gemeindeamt in meinen Ort hat einen GPON Anschluss und ich noch eine alte Luftleitung.Da sieht man halt das bei Privat gespart wird und lieber Hybrid verkauft wird was aber kein Fehler ist wenn dieser wie bei mir gut funktioniert was aber nie ein vergleich zu echten Glasfaser ist,Momentan reichen mir meine 40/10 wobei wenn ich mehr bekomme auch nichts dagegen habe.☺
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Dr_VDSL durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
dann halt auch hier:
https://diepresse.com/home/techscience/5521069/Nur-71300-GlasfaserAnschluesse-in-Oesterreich
https://futurezone.at/digital-life/nur-71300-glasfaser-anschluesse-in-oesterreich/400301796
https://www.krone.at/1798269
aber ein paar bestehende Glasleitungen zu einigen Sendern wird wohl für die Zukunft nicht reichen, sonst stößt 5G so wie LTE oder dessen Auslastung rasch an die Grenzen
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Dr_VDSL schrieb:

dann halt auch hier:
https://diepresse.com/home/techscience/5521069/Nur-71300-GlasfaserAnschluesse-in-Oesterreich
https://futurezone.at/digital-life/nur-71300-glasfaser-anschluesse-in-oesterreich/400301796
https://www.krone.at/1798269
aber ein paar bestehende Glasleitungen zu einigen Sendern wird wohl für die Zukunft nicht reichen, sonst stößt 5G so wie LTE oder dessen Auslastung rasch an die Grenzen


Das auch 5G an seine Grenzen stösst wie LTE ist jetzt schon vorprogrammiert. Spätestens dann wenn es eine 5G Flat unter 30 Euro gibt.
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Mistral12 durch andere bewertet wurden

So, ich habe A1 noch mal eine Chance gegeben und den Anschluss auf 40 MBit zurückstufen lassen. 2 Tests ergaben jedoch nie einen höheren Speed als 22 MBit down und sage und schreibe 2,8 MBit up. Im Vergleich dazu T-Mobile 62 down und 14,5 up. Ganz lustig finde ich in dem Zusammenhang das Aktivierungsmail von A1 mit dem Titel "Willkommen im Internet der nächsten Generation" ! Ich hatte Bauchweh vor lauter lachen. Liebe Firma A1, ihr habt's leider Generationen verschlafen !

Der nächste Überhammer ist folgender: Da bekomme ich von einer netten (nicht sarkastisch gemeint) Mitarbeiterin ein Mail, dass es ihr leid täte, dass Power 80 nicht funktioniert und mein Anschluss zu Testzwecken auf Power 40 zurückgestuft wird. Ich teste daraufhin den Anschluss (Speed siehe oben) und will ihr das Ergebnis mitsamt dem fristgemäßen Gebrauch des Rücktrittsrechtes bekannt geben, da stelle ich fest, dass vermutlich seitens A1 mein Postausgangsserver bereits abgeschaltet ist. Ich kann also noch empfangen aber nicht mehr senden. Und nein, ich habe keine Änderungen in Outlook vorgenommen.

Wenn also hier jemand von hier so nett wäre und meine fristgemäße Stornierung von A1-Internet-Power-40 weiterzuleiten. Danke ! Die Kündigung des Festnetzanschlusses habe ich bereits per Post nach Wien übermittelt.

Schade, wäre gerne bei A1 geblieben, aber bei derart schwachen Leistungen und leeren Versprechungen kommen wir in kein weiteres Geschäft.

Grüße
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @Mistral12

Wenn es fristgerecht sein sollte setzte nochmals ein schreiben auf(Fax,Kontaktformular etc) den hier kann es schon etwas dauern bis sich jemand von A1 meldet wie du sicher weißt und Hybrid kann man nie mit einen Mobilen Breitband Router der CA kann und zusätzlich im Netzwerkmanagement anders eingestuft ist vergleichen.Aber schön das du eine Lösung gefunden hast.Ich wünsche dir viel Spass mit deinen neuen Internet von T-mobile.

LG
daniel5610
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Mistral12 durch andere bewertet wurden

Da dürftest recht haben ! Hier scheint es jedem egal zu sein. Habe deshalb die Kündigung heute per Kontaktformular zu A1 übermittelt.
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
@Mistral12 Schade das du den Eindruck hast das es jeden egal ist aber gegen einen Sender der eine sehr hohe Auslastung hat ist leider noch kein Kraut gewachsen und das selbe kann dir wie bereits erwähnt auch bei deinen neuen Provider passieren.Internet über Mobilfunk ist nun mal ein Shared Medium.

Lg
daniel5610
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Babsi durch andere bewertet wurden

Hallo @Mistral12;

Schade das du den Eindruck hast das es uns egal ist. Auch das du deinen Vertrag gekündigt hast. Tut mir leid wenn es zu keiner Lösung gekommen ist.

LG Babsi

Antworten