A1 Community

Beantwortet
Diese Frage wurde bereits gelöst.

LTE USB Modem ZTE Modell MF831 springt nicht mehr an


Seit kurzem startet mein – ca. vor einem halben Jahr erworbenes - LTE USB Modem ZTE Modell MF831 nicht mehr wenn es ins Notebook per USB angedockt wird. De- und Wieder-Installation von "4G Hostless Modem" war wirkungslos. Was kann das Problem sein? Danke vielmals im Voraus für Hilfe.
icon

Beste Antwort von WienSchotte 11. Februar 2018, 21:08

@NerdTech danke für deine hilfe. hab den lösungsansatz probiert. bin zwar nur bis "step 7" gekommen, aber auf einmal ist er angesprungen. jetzt funktioniert der stick wieder problemlos. danke dir für die hilfe.

danke auch an @jo93 , @mad1307 für eure unterstützung - danke.

Original anzeigen

9 Antworten

Hast du einmal einen anderen USB Port probiert?
Eine Maus angeschlossen an diesem Port und die funktioniert
wenn die Maus funktioniert und auch ein anderer Port nicht mit dem Stick funktioniert, dann schick ihn ein zur Überprüfung, vielleicht ist er defekt.
Lg
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Scheint der LTE Stick im Geräte Manager der Computer Verwaltung auf?
Wenn ja, dann Probiere die Anleitung: https://www.borncity.com/blog/2013/08/09/die-3g-einwahlverbindung-manuell-einrichten-teil-3/ (Ja, beim Teil 3 einsteigen)
APN Einstellungen je nach Tarif setzen
LG
Jo
@mad1307 danke dir. ja, habe ich ausprobiert. an den usb ports liegt es nicht. war schon im a1 shop damit. leider ein wenig erfreuliches erlebnis insgesamt. inhaltlich wurde mir dort geraten - weil das der trend ist - weg vom mobilen internet stick zu gehen und dafür auf den "route für die steckdose" zu wechseln, was ich noch überlege.

@jo93 danke dir. ja, habe ich auch schon probiert. über dateimanager die ausführungsdateien zu starten, habe ich auch probiert, leider auch ohne erfolg - null reaktion. den rest deines tipps muss ich erst ausprobieren. danke.
Benutzerebene 6

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von NerdTech durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @WienSchotte
Es gab schon mit einem anderen Surf-Stick von Huawei ein ähnliches Problem hier in der Community. Solltest du Windows 10 benutzen, würde ich mal vorschlagen alle Windows Updates zu machen, da das Problem bereits behoben sein sollte. Solltest du Windows 10 haben, mit allen Updates und es sollte nicht funktionieren, dann schau mal hier vorbei. Dieser Lösungsansatz hat damals geholfen.
LG NerdTech
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Das mit den APN Einstellungen war im bezug auf die Verlinkte Anleitung gemeint.
Ich hatte das Problem bei Bekannten. Da mussten die APN Einstellungen in Windows als Einwahlverbindung hinterlegt werden, wie in der Anleitung beschrieben.
Gerätemanager von Windows: https://www.google.at/amp/s/praxistipps.chip.de/windows-7-geraetemanager-oeffnen-so-gehts_44566%3flayout=amp
@NerdTech danke für deine hilfe. hab den lösungsansatz probiert. bin zwar nur bis "step 7" gekommen, aber auf einmal ist er angesprungen. jetzt funktioniert der stick wieder problemlos. danke dir für die hilfe.

danke auch an @jo93 , @mad1307 für eure unterstützung - danke.
Leider hat sich nun mit dem Stick ein anderes Problem ergeben. Seit einigen Wochen bricht die Verbindung immer wieder ab. Konnte ich dann lösen über die Problembehandlung über den Netzwerkadaptor. Nun aber seit wenigen Tagen ist das auch vollkommen sinnbefreit weil nach wenigen Tagen schon die Verbindung getrennt bin (siehe Abfolge unten die screen shots). Mittlerweile bin ich von A1 und dem Stick wirklich sehr genervt. Habe auch andere Anbieter mit mobilen Internet, und da gibt es keinerlei Probleme. Wenn das nicht bald einer Lösung zugeführt werden kann, dann war es das wohl mit A1. Leider gibt es auch keinerlei Unterstützung seitens A1. Das auf die Community auszulagern finde ich mittlerweile auch etwas frech. Ich zahle Monat für Monat und kann das mobile Internet per Stick nicht nutzen. Und die Community soll das lösen? Ab Beginn dachte ich noch gute Lösung, aber jetzt ...

Gemeint war oben, dass nach wenigen Sekunden (nicht nach wenigen Tagen) die Verbindung wieder getrennt wird. Habe jetzt dazu noch weiteren Test gemacht. Wieder Ethernet zurückgesetzt, aktiviert und dann über 4G Hostless Modem Verbindung hergestellt UND dann keine weiteren Aktivitäten gesetzt, nur Verbindung stehen lassen im Browser-Fenster, also keine zusätzlichen Fenster geöffnet, kein Amazon Prime, kein HD Austria, keine TV THEK beim ORF geöffnet bzw. und siehe da die Verbindung bleibt bestehen. Jetzt schon über eine Stunde. Habt ihr vielleicht eine Idee was das Problem hier sein könnte? @jo93 @mad1307 @NerdTech Danke euch vielmals im Voraus.


Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Christopher durch andere bewertet wurden

Hallo @WienSchotte, wir können dir hierzu mehrere Tests empfehlen, um den Fehler genau einzugrenzen: Bitte teste wenn möglich das USB Modem an einem anderen Gerät, so lässt sich mal eingrenzen, ob es an den Einstellungen deines Notebooks liegt oder am Stick bzw. der SIM-Karte. Dann kannst du noch die SIM-Karte in einem anderen Gerät testen (auch zum Beispiel in einem Smartphone), so kannst du eingrenzen, ob es an der SIM-Karte oder dem Stick liegt. Wenn die Fehlerquelle dann mal identifiziert ist, können weitere Schritte unternommen werden: Bei einer defekten SIM-Karte kannst du beim A1 Service Team bzw. direkt in jedem A1 Shop einen Tausch veranlassen. Sollte es am Stick liegen und sich der Stick noch innerhalb des Gewährleistungs- bzw. Garantiezeitraums befinden, kannst du das Gerät in jedem A1 Shop einschicken lassen, oder die Garantie bzw. Gewährleistung auch direkt beim Hersteller geltend machen, solltest du keinen A1 Shop in der Nähe haben. LG Christopher

Antworten