A1 Community

Beantwortet
Diese Frage wurde bereits gelöst.

Portforwarding mit VV2220 funktioniert nicht


Ersten Beitrag anzeigen

30 Antworten

Ja, das müsste hiermit ( https://www.heise.de/netze/tools/dns/ ) funktionieren. Einfach A-Record auswählen und bei Host die ddns Adresse eingeben.
Die nicht öffentlichen IP's beginnen meistens mit 100. oder 10.
Wenn du dir nicht sicher bist, ob diese privat oder von A1 kannst du in der Ripe DB nachsehen bzw manuell im wiki https://de.m.wikipedia.org/wiki/IPv4 -> Adressen Format
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

Bekomme dort eine IP Adresse beginnend mit 217.x.x.x zurück, also öffentlich.
Nur, wenn das A1 Modem meiner Mutter eine 100er Adresse zugewiesen bekommen würde(so war es früher) bedeutet das doch, dass es hinter einem weiteren Router von A1 hängen würde. Wenn die Kamera einen ddns request macht, dann verbindet sich doch im Endeffekt der A1 Router(hinter dem das A1 Modem hängt) zum ddns Server und dort wird ja dann immer eine öffenrliche IP gemeldet.
Also der Test auf der heise Seite beweist doch nicht, ob das Modem meiner Mutter eine öffentliche IP hat, oder?
mfg
Sektionschef
Mein Fehler, ich dachte das Modem macht den ddns Eintrag. Bei der Kamera ist die Abfrage alleine nicht Aussage kräftig.

Wenn es die Kamera macht, dann die IP vom ddns Eintrag nochmals beim heise tool den PTR eintrag abfragen. Da sollte dann der dns Eintrag zur IP erscheinen. Da sollte dann etwas von NAT im Ergebnis stehen, wenn a1 cgnat geschaltet hat.

Bei einer öffentlichen IP könnte es so aussehen IP-IP-IP-IP.adsl.highway.telekom.at aussehen
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

Bekomme das zurück:
PTR

name:
89.169.149.217.in-addr.arpa

ptrdname:
217-149-169-89.nat.highway.telekom.at
Was sagt es aus?
MfG
Sektionschef
Keine öffentliche IP.
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

Na super!
Wie kann es sein, dass A1 soetwas macht?
Was glauben die, mal sehen ob der Blödmann bemerkt, wenn wir ihn seine öffentliche IP wieder auf privat zurücksetzen?
Werde aber sicherheitshalber noch direkt am Modem abfragen, welche IP-Adresse dort angezeigt wird.
Und dann soll mir A1 das wieder rückstellen, aber ohne dazu die teuren Gurus benützen zu müssen.
mfg
Sektionschef
@A1, da rennt doch etwas schief.
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

Wenn ich die PTR Abfrage bei meinem Modem(mit öffentlicher IP) mache, dann erhalte ich richtigerweise IP.adsl.highway.telekom.at
@A1_Esther : Kannst Du Dich bitte der Sache annehmen?
mfg
Sektionschef
sektionschef schrieb:

Wenn ich die PTR Abfrage bei meinem Modem(mit öffentlicher IP) mache, dann erhalte ich richtigerweise IP.adsl.highway.telekom.at
@A1_Esther : Kannst Du Dich bitte der Sache annehmen?
mfg
Sektionschef


Das ist aber nicht das Modem mit der Kamera, oder?
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Esther durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hallo zusammen,

danke für die Rückmeldung. @sektionschef ich habe dir schon in einer privaten Nachricht geschrieben, um das Ganze genau nach verfolgen zu können.

Liebe Grüße,

Esther
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

jo93 schrieb:


aber nicht das Modem mit der Kamera, oder?

Nein, ist mein eigenes Modem wo Portforwarding von extern funktioniert.
MfG
Sektionschef
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

Heute war ich wieder vor Ort bei dem Modem meiner Mutter wo die Kamera angeschlossen ist. Tatsächlich zeigte das Modem wieder eine 100.x.x.x NAT Adresse an. Somit ist die PTR Anfrage von der Heise Seite bestätigt. Ich bekam auch schon ein Email vom A1 Service Team mit der Bitte meine Telefonnummer bekannt zu geben damit man mich anrufen kann. Warte nun auf den Anruf.
MfG
Sektionschef
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von oversixty durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Wie ich anzunehmen darf:
Falsche Information bei der Hotline: Verweis auf kostenpflichtigen Support.
Kompetenzmanagement nicht vorhanden oder hat versagt: Von kostenpflichtiger Hotline umgestellt auf öffentliche IP, dann vermutlich von anderer Abteilung wieder zurückgestellt auf CG-NAT. Da passt vermutlich der Spruch. die linke Hand weiss nicht, was die rechte macht, zu A1.

Eine großzügige Gutschrift wäre aus meiner Sicht mehr als angemessen...
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
@sektionschef schreib mir bitte noch einmal kurz per PM, ob noch technische Fragen offen sind.

Deine Mail Antwort für die Kollegen vom Technik Team ist nämlich nicht vollständig angekommen.

lg
Hermann
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von sektionschef durch andere bewertet wurden

Update: Nach erneutem Anlauf und Umstellung der IP Adresse durch das A1 Service team(diesmal ohne Verweis auf die A1 Gurus)kann ich nun wieder auf die Kamera zugreifen. Auch die PTR Abfrage auf der Heise-Seite sagt jetzt x.x.x.x.adsl.highway.telekom.at, also das Modem arbeitet wieder mit öffenlichen IP Adressen.
Hoffentlich bleibt diese Einstellung nun permanent...
mfg
Sektionschef

Antworten