Netzversorgung in Altbauwohnung sehr schlecht!


Liebes Forum,ich wohne seit einigen Monaten in einer neuen Wohnung (Altbau) und kämpfe von Anfang an um jedes einzelne "Empfangstricherl" beim Telefonieren mit meinem Handy. Habe meistens in der Wohnung gar keinen Empfang, was mir einige Schwierigkeiten bereitet, vor allem weil mein Privathandy auch gleichzeitig mein Diensthandy ist.Gibt's da vielleicht so etwas wie "mobile Verstärker" gibt, die man in der Wohnung integrieren könnte um den Handyempfang zu erhöhen?
Lg
autumnwind

17 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
autumnwind schrieb: Gibt's da vielleicht so etwas wie "mobile Verstärker" gibt, die man in der Wohnung integrieren könnte um den Handyempfang zu erhöhen?
Hallo!

Sicher gibt´s sowas: bemühe Deine bevorzugte Suchmaschine mal und suche nach GSM Repeater bzw. UMTS Repeater. 🙂 (relativ teuer die Dinger!)

Grüße
Danke Floridsdorfer77.
 
Wenn ich gewusst hätte, wonach ich genau suchen soll, hätt ich's auch gemacht.
Bin halt leider nicht so technikversiert. :D
 
Aber du scheinst zu wissen, wovon du sprichst. Werd mich mal genauer erkundigen.
 
Lg
autumnwind
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
autumnwind schrieb: Bin halt leider nicht so technikversiert. :DKein Problem; es gibt wichtigeres im Leben. 🙂 Genau für solche Anliegen gibt´s ja unsere Community.

Guten Erfolg und schönes Wochenende. 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo autumnwind,

willkommen in der Community!

Handelt es sich um jene Adresse, die bei deinen Vertragsdaten hinterlegt ist (im Burgenland)? Falls nicht: Ändere bitte deine Adresse unter diesem Link und melde dich dann hier nochmal. Ich sehe mir die Versorgungssituation an deinem Standort dann sehr gerne an!

Bis dann,
Christian
Hallo!
 
Sorry wenn Ich diesen alten Thread nochmal ausgrabe, aber ich hätte genau hierzu eine Frage:
Ich wohnen in einem Talkessel... Am Dach habe ich vollen Handyempfang, im Haus 0 Empfang... Ich denke ein Repeater würde genau mein Problem lösen...
 
Brauche ich für den Betrieb eine Genehmigung? Wie komme ich zu dieser?
 
mfg Andreas Schneider
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo Andreas,

willkommen in der Community!

Zum Thema Mobilfunk & Gebäudeversorgung habe ich eine Broschüre gefunden - habe sie an mein Posting angehängt.

Zum Repeater: A1 Telekom Austria vergibt keine Bewilligungen für den Betrieb von Repeatern an Drittpersonen.

lg,
Christian
Benutzerebene 1
Interessante Broschüre... vielen Dank, Christian!
 
Soweit ich die rechtliche Situation aus den verschiedenen Quellen glaube verstanden zu haben, handelt es sich bei der Genehmigung von Repeatern um einen zweistufigen Ablauf:
 
1. Alle (!) funktechnisch betroffenen Netzbetreiber erteilen die grundsätzliche Zustimmung,
2. erst danach kann beim örtlichen Fernmeldebüro die Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb der Funkanlage beantragt werden.
 
Bedeutet das im Vorposting Gesagte nun, dass A1 generell die Zustimmung für Repeater verweigert? Falls das tatsächlich so ist:
 
Bedeutet das, dass in Österreich kaum ein Repeater legal betrieben werden kann, weil es kaum einen Masten gibt, auf dem A1 nicht vertreten ist?
 
Betrifft dieses Procedere auch rein passive Relais (also nur Richtantenne -> Kabel -> Rundstrahler)?
 
Wie kommt man sonst konkret zu brauchbarem A1-Empfang in schlechten Empfangslagen (auch wenn das Netz dort rein von der Versorgungskarte her perfekt ausgebaut sein sollte)? Die Broschüre suggeriert für mich irgendwie, dass ggf. A1 eine Mikrozelle oder einen Repeater installieren würde - gibt's da irgendwie Nähere Infos dazu (Ansprechpartner, Voraussetzungen, ungefähre Kosten...)?
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo Fafhrd,

willkommen in der Community!

Ich finde deine Fragen sehr interessant - nur leider habe ich kaum Informationen über die Hintergründe bzw. die genauen Bestimmungen für die Inbetriebnahme eines Repeaters. Somit kann ich dir deine Fragen leider nicht sofort beantworten.

Ich werde aber gerne versuchen, Informationen dazu zu bekommen. Kann allerdings etwas länger dauern.

lg,
Christian
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo Fafhrd,

habe folgende Infos bekommen: Repeater bzw. Richtfunkantennen können das Netz sehr stark (positiv, aber auch negativ) beeinflußen. Außerdem ist der Preis von guten Geräten sehr hoch und die Bedienung komplex. Daher werden alle Repeater und Richtfunkantennen in unserem Netz ausschließlich von uns selbst betrieben.

lg,
Christian
Hallo,
 
ich habe folgendes Problem: Ich bin an diesem Wochenende in meine neue Wohnung gezogen. Diese scheint, von den Fenstern her, nach aussen hin so gut abgedichtet zu sein, dass ich in der gesamten Wohnung nur spärlich, wenn überhaupt, Handyempfang habe - wenn ich das Fenster öffne und auf die Terrasse gehe funktioniert es wieder - im Winter allerdings keine Lösung. ;-)
 
Was kann ich tun? Es gibt ja Signalverstärker, kann mir jemand einen empfehlen?
 
Herzlichen Dank,
 
Monika
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo Monika!

Habe Deinen Beitrag mal in einen entsprechenden Thread verschoben. :)

Moni1980_1 schrieb: Es gibt ja Signalverstärker,... ...für die A1 keine Genehmigungen erteilt. Abgesehen davon sind sie alles andere als günstig. Google mal nach GSM oder UMTS Repeater.
Guten Gewissens kann ich Dir keinen empfehlen, denn sollte es zu Störungen kommen, ruft das die Funküberwachung auf den Plan, was dann bedeutet: außer Spesen nichts gewesen, denn den Weiterbetrieb des Repeaters kannst Du dann vergessen.

Meiner Meinung nach solltest Du Dir einen Festnetzanschluß einleiten lassen und das Handy bei Bedarf darauf umleiten. Falls Du auch Festnetzinternet willst, warte möglichst ein wenig zu, denn die A1-Kombi (Internet & Telefon) ist häufiger im Sonderangebot. 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo Monika, Floridsdorfer77 hat dir bereits eine hilfreiche Antwort gegeben. Es würde uns allerdings interessieren, wieso du Probleme mit der Versorgung hast. Damit wir uns deinen Standort genauer ansehen können, sende uns doch bitte deine A1 Rufnummer und falls du die Adresse noch nicht geändert hast deine neue Anschrift einfach via Kontaktformular.

Danke & lg,
Bernd
Dear friends, sorry for writing in English, my German is still not very good. I recently moved to Austria and got a A1 cellphone plan. Unfortunately inside my apartment there is no internet signal except when I'm very close to the window. I asked at a A1 atores how to fix it and they recommended that I try to get a signal extender from Mediamarkt. However, when I got to Media Markt they told me that it is ilegal in Austria to have a signal extender. What should I do?
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo @Marriaga

Hello, there are LTE repeaters but these are very expensive. In your case, I would consider taking an A1 land line internet if a phone line is available,

Kind regards
daniel5610
Wo bekomme ich ein formular von der a1 telekom um einen repeater errichten zu lassen?
Lg clemens
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Wo bekomme ich ein formular von der a1 telekom um einen repeater errichten zu lassen?
Lg clemens

Fallst du das Formular gefunden hast, es würde mich interessieren was die repeater Einrichtung kostet
Repeater zu finden ist keine schwierigkeit einfach im brwoser gsm repeater suchen
Auf deutsche hersteller beschränken und am bestn für breitband sprich edge 2G 3G 4G und reines mobilfunk netz kosten zwischen 800 und 2000 für ein marken produkt andere sind etwas billiger
ich bräuchte nur hilfe für das genehmigen anschließen und aufbaun kann ich es mir selber

Lg clemens

Antworten