A1 Community

W10M und Windows 10 für Desktop - Redstone 1.


Ersten Beitrag anzeigen

39 Antworten

Und ich stehe immer noch bei 1506 oder so und das Update bricht immer bei ca. 90 % ab bzw. man meint es ist fertig um danach beim hochstarten die Meldung zu bekommen:
"Ihr Windows Update konnte nicht installiert werden!".
Danke Microsoft, dass es ihr immer noch nicht geschaft habt........ schön langsam spiele ich mit dem Gedanken den PC zu killen und neu aufzusetzen.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hi @Aquilanigra

Welchen Prozessor hast du noch, oder bist du schon auf dem Aktuellen Stand?.

Wenn das Update den Anschein hat das es bei 90% hängen bleibt, unbedingt warten, den es geht schon auch weiter, nur an dem Punkt nimmt es sich leider etwas Zeit.
Bei Schwächeren Prozessoren ist dies leider stärker zu bemerken.
Auch der Ram-Speicher spielt da eine Rolle, den wenn dieser zu gering ist, schlägt es sich auf den Update Prozess nieder, der unter Umständen auch abgebrochen werden kann.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von MSgtDomanian durch andere bewertet wurden

Abzeichen
So Antwort für meine Frau 🙂
Processor: Intel Core i7-2700K Quad-Core Prozessor
DDR3 Ram: Corsair CMZ16GX3M2A1600C9 Vengeance 16GB
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hi, @MSgtDomanian

In dieser Konstellation sollte das Anniversary Update (Build 1603) "noch" funktionieren.

Hatte dies bei dir geklappt?.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Update 11.10.2017

Schlechte Nachrichten für die, die noch mit der Build Version 1511 des Anniversary Updates (Redstone 1) unterwegs sind!.

Mit Heutigem Tag endet der Support für diese Version, und Microsoft liefert keine Patches mehr!.
Dies gilt sowohl für den Desktop als auch für Windows 10 Mobile.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von MSgtDomanian durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Danke für den Hinweis , habe ich gerade gestern gemerkt.
Es wurde noch ein Sicherheitsupdate gemacht und bei mir natürlich wieder der Versuch des Ubgrades auf 1703.
Ich bin gestern nicht mehr fertig geworden , jedoch ein Update ist bereits fehlgeschlagen.
Der Screen war diesmal ein anderer als wie sonst und das Upgrade ist bis 100% durchgelaufen, beim Umschalten auf den anschließlichen Neustart ist dann wieder ein Fehler aufgetreten. "Opps da ist mit deinem Update was schief gelaufen" versuche es nochmal ..wie trollig diese Meldung doch ist ..vorallem wenn du schon 6 Monate dich damit herumschlägst.
Werde es Heute nochmal versuchen inklusive den Empfehlungen die ich gelesen habe.
Wenn es dann immer noch nicht funktioniert...overkill und alles neu!
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hi @MSgtDomanian

Da wird dir wohl nichts Anderes übrig bleiben, als eine Radikal Kur des Systems zu machen!.
Aber ab 17.10.2017 kommt ja das Fall Creators Update (Build 1709), bis dahin läuft ja dein System wieder (Hoffentlich). ☺
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von MSgtDomanian durch andere bewertet wurden

Abzeichen
Und da hört man auch schon einige Horrorgeschichten vorab......zumindest was das Windows Insider Programm angeht.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Rasputin56 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
MSgtDomanian schrieb:

Und da hört man auch schon einige Horrorgeschichten vorab......zumindest was das Windows Insider Programm angeht.



...nur kommen solche Horror Szenarien immer von den Nutzern, die glauben das man eine Preview schon produktiv einsetzen kann, den dann ist das Geschrei groß.
Auch ich schreibe "fast" immer dazu, dass man Preview Versionen NIE Produktiv nutzen soll, sondern nur für Testzwecke genutzt werden kann!.

Antworten