Beantwortet

PIN code für WEB-SMS

  • 8 Januar 2011
  • 5 Antworten
  • 5586 Ansichten

Hallo!Seit geraumer Zeit muss man für den Einstieg ind die WEB-SMS- Plattform einen PIN Code eingeben, der auf die Simkarte gesandt wird.Lässt sich das abschalten? ist nämlich dann lästig, wenn das nicht die ständig verwendete SIM Karte ist...GrußWolfgang
icon

Beste Antwort von A1_Alexandra 26 Februar 2011, 01:58

Hallo!Wir haben A1 Web SMS überarbeitet. Die PIN-Abfrage beim Einstieg wurde im Zuge dessen entfernt. Viel Freude beim SMSen!Liebe Grüße,Alexandra
Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo fuchs60!Danke für dein Posting. Die PIN Code Eingabe bei A1 WEB SMS wird schon in diesem Thread diskutiert: http://www.a1.net/forum/mkaPosts/list/22800.page . Die PIN Abfrage wurde aus Sicherheitsgründen eingeführt und kann nicht deaktiviert werden. Möchtest du die Rufnummer auf die du den PIN geschickt bekommst ändern? – Das ist unter http://www.a1.net/meina1 > Meine Daten > A1.net Benutzerdaten ändernglich.lg,a1administrator78
Hallo, bei mir geht's noch weiter!Ich habe zuhause garkeinen A!-Empfang, muß mindestens 1 km fahren um wenigstens Netz zu haben.Wenn ich einsteige, dann schickt irgendwer an mein Handy den Code. Ich muß mich dem Wetter entsprechend einkleiden, ins Auto steigen, Handy und Schreibzeug natürlich mitnehmen, die Strasse entlangfahren, bis außerhalb der 1 km-Grenze seitlich Platz zum Stehenbleiben ist, Handy aktivieren, warten, bis registriert wird, daß es eingeschaltet ist, was Stunden dauern kann, die SMS öffnen, den Code abschreiben, Auto starten, bis zur nächsten Umkehrmöglichkeit (2 km) fahren, den ganzen Weg zurückfahren, ins Haus gehen, im Winter 15 m Schneewaten, schnell zum Laptop rasen und hoffen , daß ich nicht aufgrund irgendeiner Störung rausgefallen bin, den Code eingeben und ....... endlich kan ich meine meist dringende SMS schreiben.Echtes Kundenservice!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Übrigens, laut A!-Hitline DARF hier bei mir garkein Empfang sein.
Danke!Nur, wo ist der Haken?Was bedeutet Desktop Sharing, vor allem von der Nutzungszeit her?Womit "sammle" ich Nutzungsminuten und was passiert, wenn ich die Freiminuten um eine Sekunde überschreite?Wenn ich einmal pro Tag 16 Minuten, um nicht mit Sekunden zu rechnen, dieses Desktop nutze, wobei ich VORHER wissen will, was über dieses alles läuft, nur Telefonie oder auch SMS, dann zahle ich pro Tag 6 Euro, also pro Monat rund 180 Euro plus die Grundgebühr von 3,90, natürlich zusätzlich zu meinem Tarif am Handy, nur dafür, daß ich ohne Handyempfang eine SMS schreiben kann.Übrigens, ich war heute 35 Minuten lang in vollem Netzempfangsbereich, hatte mein Handy eingeschaltet, doch die SMS mit dem Pincode vom vergangenen Freitag ist nicht eingelangt.Ganz ehrlich gesagt,. das ist ja noch ärger als der PIN-Code.LG
Benutzerebene 7
Abzeichen
Hallo Fichtchen!Wenn du nur SMS schicken möchtest reicht die Nutzung von A1 over IP mit dem A1 WebPhone. Wie das funktioniert, habe ich hier beschrieben > http://www.a1.net/forum/mkaPosts/list/20/22800.page#78004 . Wie ich in o.a. Beschreibung geschildert habe, meldest du dich zuerst unter www.a1.net/a1overip für die Free Version von A1 over IP an. Die Free Version ist kostenlos und inkludiert monatlich 50 gratis SMS in alle österreichischen Netze. Natürlich kannst du jederzeit auf eine andere A1 over IP Version umsteigen – die verschiedenen Versionen findest du hier > http://www.a1.net/a1overip > Tarife.Zum Desktop Sharing: Das ist ein Feature, das nur mit dem A1 Communicator funktioniert und muss extra aktiviert werden. Also keine Sorge: Wenn du das A1 WebPhone nutzt, kann nichts passieren!lg,a1administrator78
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Hallo!Wir haben A1 Web SMS überarbeitet. Die PIN-Abfrage beim Einstieg wurde im Zuge dessen entfernt. Viel Freude beim SMSen!Liebe Grüße,Alexandra

Antworten