Frage

HTTPS bei A1


Benutzerebene 3
Abzeichen
Da ich sehr wenig über dieses Thema bei A1.net und unterseiten gefunden habe,
will ich hier für die Community kurz meine erfahrungen Teilen

Problem:
Kunde der bei A1 einen Buisiness Webspace besitzt will DSGVO konform werden.
Also HTTPS, Datenschutzerklärung, Cookies deaktivieren, ...

Ablauf:
Ich rufe mal bei A1 ob HTTPs unterstützt ist und wurde postiv überrascht, dass dies möglich ist.
Es gab zuerst noch kurze Probleme mit der Abklärung bzw. Kundenkennwort, welches aber relativ schnell über ein Formular geklärt werden konnte.
Danach musste der Webspace gebackuped werden um ein wechsel auf einen moderneren Server mit aktullen Einstellungen durzuführen.
Dies würde von mir sofort erledit und der Autftrag für Webseite auf HTTPs umzustellen wurde gestartet.

Danach passierte nichts.

Als ich habe immer wieder angerufen habe, wie der aktuelle Stand ist, wurde ich mit den Worten vertröstet, dass der Auftrag in Bearbeitung sei.
Nach ca. 2 Wochen bekomme ich die Meldung, dass noch eine E-Mail Adresse nötig sei. (Mir konnte aber niemand erklären wofür)

Dann ging alles plötzlich ganz schnell.
Ich habe bei der Service Hotline Angerufen und der Webspace wurde in gefühlten 5min gewechselt.

Auf die Frage ob ich HTTPs aktivieren will, antworte ich mit ja.
Daraufhin noch die Anmerkung, dass dies mit Kosten verbunden ist.
Warte, mit Kosten, ich war ca. 4h in der wartehotline in diesen 2 Wochen und mir konnte niemand sagen, dass dies mit Kosten verbunden ist?

Ok, wie viel kostet bei A1 ein TLS zertifikat?
Antwort, da muss ich zuerst in der anderen Abteilung nachfragen.
Nach ca. 5min kommt die Antwort.
80€ Einrichtungsgebüren + 30€ Jährlich
(scheinbar variabl je nach Tarif, konnte leider keine Öffentlichen Quellen dafür finden)
Es hat 2 Wochen gebraucht und mehre Stunden Hotline + Formular und mir konnte niemand sagen, dass dies mit Kosten verbunden ist.

Also meine Antwort darufhin:
Wo kann ich bitte den DNS ändern, danke.

Zusätzlich sieht es danach aus das A1 nicht mal aktuelle TLS Standard unterstützt werden beim Buisiness-Webspace.
Also es ist "sogar" SSLv2 und SSLv3 deaktiviert, wer aber gerne ein aktuelles TLS1.2 will wird entäuscht sein.

Ich kann jedem nur abraten bei A1 zu hosten.
Selbes Produkt bekomme ich beim wald und wiesen hosting Provider für ein paar Euro im monat inc. domain + mail+ webspace, mit aktuellen TLS settings und ohne Einrichungsgebühren.

Ich selber bin auf meinen eigenen Server umgestiegen, weil dieser schon vorhanden war.

Kann bei dem Support echt jedem von A1 abraten.
Angemerkt dies war die ganze Zeit die Buisness Hotline!!

3 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Servus tuxcoder, kann dir dazu nicht recht viel sagen, da wir hier keinen Support für Business Produtke anbieten, und über deren Details dann auch nichts posten können. Aber auch wenn es hier off topic ist, ist das sicher ein wervolles Feedback! Würde mich freuen, wenn du es auch mit den zuständigen KollegInnen teilst, zum Beispiel via Business.service@a1.net lg Hermann
Benutzerebene 3
Abzeichen
Könnt Ihr das nicht selber weiterleiten?
Bzw. habe ich aufgegeben irgendwas bei A1 zu veränder/verbessern zu wollen.
Ich habe es mehr mal probiert, bin aber immer gegen eine Wand gefahren.
Ich glaube du hast schon genügend Themen von mir gesehen und ich habe bis jetzt immer nur die Antwort bekommen ( wurde weiter geleitet).

Warum schreibt Ihr überhaupt noch das Feedback willkommen ist wenn es immer ignoriert wirt, über Jahre.

Dieser Post war vor allem dafür gedacht andere User davor zu warnen nicht den A1 Service zu benutzten, Begründung siehe oben.
Benutzerebene 4
Hallo @@tuxcoder, in dem fall ist es besser wenn du das Feedback direkt weitersendest zwecks Kontaktmöglichkeit bei Rückfragen. Musst du natürlich nicht, wenn du nicht willst. Hab ein schönes Wochenende! lg Mina

Antworten