A1 Community

Ideen zum Thema Smarthome


  • 1.439 Antworten
Mir ist vor ein paar Wochen der Fire TV Cube untergekommen. Ein Smarter TV Würfel mit etwas Gemeinsamkeiten zum Echo Dot. Eigentlich eine geniale Kombi. Durch den HDMI Port kann der Würfel TV, Sat Receiver und die Lautsprecher steuern.

Ich dachte mir, das muss ich doch selbst auch zusammen bringen. Nachdem 2 CEC Kompatible TVs im Haushalt vorhanden sind, habe ich mir den aktuelleren geschnappt und etwas herum experimentiert. Mit dem Ergebnis, ich kann den TV per Alexa, Google Assitant, einer Android APP und WebUI einschaltet. Da dieses Modell noch es REST API hat, kann ich den TV auch direkt über IP ansprechen. Dadurch konnte ich auch den Sender wechseln, was bei diesem Modell über HDMI gesperrt ist. Nachdem an dem TV noch Lautsprecher über HDMI angeschlossen waren, konnte ich diese nun auch steuern. Da ging es noch weiter, denn dieses Gerät erlaubte mir über HDMI die Fernbedienung zu emulieren.

Nur was hilft es mir, wenn ich den TV über das Netzwerk steuern kann, wenn die Fernbedienung eigentlich eh in der nähe ist und schneller funktioniert als über Alexa?
Nun, ich habe dort 4 Smarte LEDs welche ich einzeln dimmen kann und 2 davon genau auf das Sofa blenden, jedoch wenn man was lesen möchte ist es ohne diese zu dunkel. Also beim Fernsehen sollten sich genau diese beiden LEDs ausschalten und die anderen zurück dimmen. Das geht auch per APP. Nur warum in der APP mal die 4 LEDs auswählen und dann passend einstellen ist auch fad, besonders wenn man dies jeden Abend wieder neu machen muss. Also eine Szene anlegen zum Fernsehen. Um die Szene aufzurufen muss man wieder das Smartphone suchen und der TV ist dann auch noch nicht eingeschaltet.
Wie wäre es mit einen Knopf der genau dies macht?
Gesagt getan, ich habe mir den nächsten IOT Knopf geholt und diesen so programmiert, das der den TV einschaltet und den Sender wählt, sowie die LEDs dimmt. Das ganze ist jetzt auf so einfach, wie Smarthome sein sollte. Eine Taste führt alle aufgaben automatisch durch, welche nötig sind.
Einen zweiten Knopf zum Ausschalten habe ich auch noch angelegt, diese schaltet den TV aus und stellt das Licht auf 100%.

Je nach Uhrzeit könnte ich noch hinterlegen, ob die Lautsprecher dazu geschaltet werden sollen und wie das Licht gedimmt werden soll.
Es funktioniert auch schon über Alexa, jedoch muss ich dazu jeden Sender einzeln hinterlegen.
Theoretisch wäre das auch für A1 TV schön, wenn man dies über Alexa steuern könnte und in das Smarthome integrieren kann und dadurch ein solches Szenario damit umsetzen könnte. (Es würde schon reichen, wenn es schöne Schnittstellen geben würde)

Einfach nur das Licht per Alexa einschalten, kann mittlerweile jede 10 € WLAN Steckdose. Jedoch Systeme, welche alles von Telefon über TV bis zur Heizung einbinden können sind relativ selten.
(O.K. Mein TV zeigt die eingehen Anrufe an und schaltet, wenn ich abhebe, auf Time-Shift, andere Baustelle)

Ich habe es bei mir mit mehreren Raspberry PIs umgesetzt. Auf einem arbeitet eine Node-RED Instanz als Steuerzentrale. Auf dem anderen cec-client zur Kommunikation mit dem TV, leider stört sich cec-client mit dem Kodi-cec-client. Die Smarten LEDs sind Tradfri und über die HUE Bridge habe ich den HUE Taster an Node-RED weitergereicht.

Also wann kommt der Alexa Skill für TV und Festnetz?
Wann kann sich den Status Bericht über das Smarthome per Alexa ausgeben lassen?
Oder wie ist es mit eine Selfie, ausgelöst per Sprachbefehl, gemacht von der Indoor Überwachungs Kamera?
Na gut, die Temperatursteuerung über Alexa würden mehr Nutzer ansprechen.

Lg
Jo

1 Antwort

Hat wer eine Empfehlung für mich, bezüglich Funk Taster für Node Red?
Ich bin da auf der suche nach einer günstigen aber sicheren Lösung. Idealerweise soll der Knopf sogar stromsparend.
Von einer WLAN Lösung möchte ich eher Abstand nehmen.

Antworten