A1 Community

Beantwortet
Diese Frage wurde bereits gelöst.

Welche Anforderungen an Router wenn AV4202 nur noch als Modem dient?


Hallo zusammen,
wieder ein etwas unglücklicher Besitzer eines A1 Modems AV4202N.
Zur Erklärung: Ich habe mir endlich eine NAS zur zentralen Speicherung zugelegt. Leider habe ich dabei erst festgestellt, dass mein A1 Modem/Router AV4202 lediglich einen 100MBit-Anschluß hat und dementsprechend das NAS extrem verlangsamt.
Ich würde nun gerne das Modem in den Single User Mode versetzen (die Anleitung habe ich bereits gefunden) und einen neuen WLAN-Router daran koppeln, welcher dann sowohl die Internetverbindung, als auch das NAS, den verbundenen Teilnehmern (2 Notebooks, div. Handys) zur Verfügung stellt.
Welche Anforderungen stellen sich dabei an den WLAN-Router? Reicht ein einfaches Modell, wie z.B. die Fritzbox 4040? Ich habe gelesen, dass der Router PPPOE können muss, stimmt das? Das könnte die Fritzbox beispielsweise nicht (zumindest habe ich nichts dazu in der Beschreibung gefunden).
Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir hier etwas auf die Sprünge helfen könntet.
Danke,
Max
icon

Beste Antwort von A1_User1000 11. Juni 2018, 06:58

Hallo jo93.
Vielen Dank für deine Hilfe. Ich hab die Fritzbox als Access Point installiert und es läuft! Werde vorläufig bei dieser Lösung bleiben, auch wenn ein einfacher Switch günstiger werde. So kann ich bei Gelegenheit auf LTE umstellen, sollte die A1-Leitung nicht bald auf ein vernünftiges Tempo umgestellt werden.

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Mina durch andere bewertet wurden

Hallo @A1_User1000 und herzlich Willkommen in der A1 Community 🙂 Solltest du hier keine Antwort bekommen, kannst du dich gerne an die A1 Guru Serviceline unter 0900 664 900 (1,56 Euro/Min) wenden. lg Mina
Der Router muss PPPoE Einwahl bei VDSL oder PPPtP Einwahl bei ADSL unterstützen.

Also bei VDSL kannst du die Fritz Box nehmen bei ADSL leider nicht als Router.

Du könntest die Fritz box immer als switch/WLAN Access point verwenden. Das Pirelli bleib da dann unangetastet.
Ein einfacher GBit Switch würde das NAS Problem lösen.
  • Beantwortet
    Diese Frage wurde bereits gelöst.
  • Autor
    A1_User1000 ist der Autor dieses Themas und hat den ersten Beitrag dazu verfasst.
  • Gastkommentator
  • 1 Antwort
Hallo jo93.
Vielen Dank für deine Hilfe. Ich hab die Fritzbox als Access Point installiert und es läuft! Werde vorläufig bei dieser Lösung bleiben, auch wenn ein einfacher Switch günstiger werde. So kann ich bei Gelegenheit auf LTE umstellen, sollte die A1-Leitung nicht bald auf ein vernünftiges Tempo umgestellt werden.
Mit der Fritzbox kannst du vermutlich bald das AVM Mesh nutzen

Antworten