A1 Community

Beantwortet
Diese Frage wurde bereits gelöst.

Probleme beim Port-Forwarding Hybrid Modem HA35-22


Hallo.

Habe Probleme mit dem port-forwarding auf meinem Router. Am Router hängt ein TV-Receiver. Ich möchte nun auf das WebInterface von extern Zugreifen. Port kann man am Receiver frei wählen. Hab dann im Router das Port auf den Receiver gemapped geforwarded. Wenn ich einen Portscan von extern mache, dann ist das Port auch offen. Das Problem ist aber, dass ich nicht auf den Receiver komme. Hat jemand ähnliche Problem mit dem Port-Forwarding? Würde mich über ein Antwort freuen.
icon

Beste Antwort von rwhlive 17. Juli 2017, 11:07

hallo,

sofern eine portzuordnung gemacht wurde und kein porttrigger
wenn der port offen ist und ddns die richtige ip aktualisiert (bonding ip) liegt es nicht am hybrid

bitte auch beachten das man den zugriff wirklich von außen probieren muss
nicht von innnen via öffentlicher ip adresse oder ddns adresse
das geht nicht beim hybrid da nat-loopback nicht unterstützt wird

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Powerrainscher durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Beschreibe das bitte etwas genauer, was hast du beim Port fw eingestellt, wie kommst du normalerweise aufs Webinterface?

Eventuell musst du am Receiver noch zusätzlicht etwas freischalten, hat das Ding eine eigene Firewall?.

Ist dein Modem auf always on gestellt?

Hat der Receiver eine Art DynDNS funktion? Wenn ja wird dort angezeigt, dass die Verbindung passt?

Hast du bei der Adresse des Receivers den Port mit angegeben in der Browser Adressleiste?

Also etwa so:

https://deinUsername.AnbieterdesReceivers.xy:portnummer
Hallo.

Auf das Webinterface kommen ich mit ip und :portnummer bzw. Passwort und Username. Am Receiver muss nichts freigeschaltet werden. Modem ist immer on und Dyndns habe ich eingestellt und ist synchron.
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von rwhlive durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
hallo,

sofern eine portzuordnung gemacht wurde und kein porttrigger
wenn der port offen ist und ddns die richtige ip aktualisiert (bonding ip) liegt es nicht am hybrid

bitte auch beachten das man den zugriff wirklich von außen probieren muss
nicht von innnen via öffentlicher ip adresse oder ddns adresse
das geht nicht beim hybrid da nat-loopback nicht unterstützt wird
rwhlive schrieb:

hallo,
bitte auch beachten das man den zugriff wirklich von außen probieren muss
nicht von innnen via öffentlicher ip adresse oder ddns adresse
das geht nicht beim hybrid da nat-loopback nicht unterstützt wird



Das war es. Super. Danke für die Hilfe.

Antworten