A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

langsames Ethernet


Hi, was kann der Grund an einer langsamen Ethernet Verbindung sein?
Habe das A1 Hybrid Modem (mit Gigabit Anschlüssen) mit zwei Computern (über ein Lan Cat5e) kabel verbunden. Das Problem ist, das ich zwischen diesen Computern nur 60-70 MBit/s übertragen kann. Bräuchte aber min. 300 MBit/s Übertragung im internen Netz.
Habe darauf hin mit NetStress und mit LanBench die Geschwindigkeit auch über einen dritten PC im Wlan getestet und wieder nur die 60-70 MBit erreicht.
Gibt es eine Einstellung in der Hybrid Box die falsch eingestellt sein könnte, oder einen anderen Fehler der vorhanden sein könnte.
Bin dankbar für jede Hilfe.
LG Manuel

12 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von rwhlive durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
hallo,

das lan patchkabel hat hoffentlich alle 8 pins verbunden
und die netzwerkkarte vom pc ist hoffentlich auf 1000 Mbps gestellt (netzwerkeigenschaften)
habe es mit 2 verschiedenen Kabeln und auch Wlan probiert (2 PCs und 1 Laptop) und immer das selbe Ergebnis ...
PCs sollten auf 1Gbit/s eingestellt sein:
Systemsteuerung - Netzwerk und Internet - Netzwerkverbindungen - LAN-Verbindung -

Alle PCs sind und waren auch beim speedtest so eingestellt 🤔
Hab jetzt auch mal 2 Laptops über Wlan probiert und nur ca. 25 Mbit erreicht; ein Laptop hat einen 144 Mbit/s wlan chip, der andere einen 72 MBit/s ...
Ich komme mit CrystalDiskMark 3.0.2 zur Synology NAS auf 93 MB/s x 8 = 744 MBit/s
siehe screenshot:


WLAN ist sowieso langsamer.
Gibt es eine Modemeinstellung, die falsch gewählt sein könnte?
Ja, schon klar, das Wlan um einiges langsamer ist, aber man sollte doch wenigstens annähernd an die ideale, mögliche Leistung rankommen ...
Hier meine Messergebnisse (nochmals neu); habe diesmal ein etwas besseres Ergebnis erzielt.
Vielleicht fällt dem einen oder anderem Experten Etwas abnormales auf ... wäre sehr dankbar 🙂
Ist das normal, das ich eine Übertragungsrate von 0 Mbit/s mit UDP habe??
(ist auch bei allen anderen PC-Kombinationen so)



Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von oversixty durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Modem ausschließen:
Zwei PCs direkt mit LAN-Kabel verbinden und in den Ethernetadaptern manuell passende Adressen und Subnetmaske einstellen.
Netstress:

Gibt es da eine Anleitung oder könntest du mir weiterhelfen?
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von oversixty durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Modem ausschließen Korrektur:

Um jetzt nicht mit Pinbelegungen von gekreuzten Kabeln und manuellen Netzwerkeinstellungen totale Verwirrung zu stiften:

Einen Gigabitswitch als Sternpunkt, also sowohl Modem, als auch zwei PCs sind jeweils mit dem Gigabitswitch verbunden.
Nachdem die PCs verbunden sind (Netzwerkeinstellungen wurden vom DHCP-Server des Modems den PCs zugeteilt), die Verbindung zum Modem trennen und dann Test zwischen den PCs.
Hab leider keinen Switch.
Gibt es eine andere Möglichkeit das Modem als Problemstelle auszuschließen?
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von oversixty durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Ein Gigabit Switch mit 5 Anschlüssen kostet ca. 20 Euro.

Um die mögliche Ethernet Datenrate auszureizen, als Sternpunkt statt dem Modem zu empfehlen.

Antworten