A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

Huawei B880 interne Antenne verwenden


  • Gastkommentator
  • 3 Antworten
Hallo Leute,
ich habe bei mir einen B880-75 LTE Router in Betrieb, der ist mir leider runtergefallen und die externen Antennenstecker sind zerbrochen. Ich habe in der Huawai Anleitung (aus dem Internet) gelesen dass man den Router auch ohne externe Antenne betreiben kann, wenn man den Antennenmodus von extern auf intern umstellt. User in Internet-Foren berichten, dass die externen Antennen eh keinen wirklichen Gewinn gegenüber intern bringen.
Nur leider steht bei mir auf der Geräteinfo Seite in meinem Router "Antennenmodus: extern" und es gibt kein Menü, um das zu ändern. Wie stellt man das um? Ohne Antenne habe ich bei meinem Gerät überhaupt keinen Empfang mehr. Und neue Antennen oder ein neues Gerät kaufen möchte ich mir nicht, noch dazu wenn das gar nicht erforderlich ist.
Über entsprechende Tipps wäre ich dankbar!

7 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
@MES3 wird wahrscheinlich nicht ganz leicht sein, dass dir die Community hier helfen kann. Aber probieren wir es einmal hier unter Modems und Hardware, das ist zwar unlogisch bei mobilem Internet, aber auf der anderen Seite gibt es hier viele Hardware Tüftler 😉 . lg Hermann
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Das Problem ist, bei der A1 Firmware kann man nicht auf eine externe Antenne umschalten
Also bei mir ist es genau umgekehrt. Der Router ist fix auf extern eingestellt, es waren ja im Orginal diese beiden "Hasenohr" Antennen dabei. Ich habe mir inzwischen ähnliche Beiträge hier durchgelesen und es scheint so zu sein, dass A1 sich aus irgendeinem Grund entschlossen hat, dem Nutzer nicht die Wahl der Antennenkonfiguration zu überlassen. Die Huawei Geräte hätten ja laut Anleitung auch eine "auto" Einstellung, bei dem die externe Antenne am Anschluss automatisch erkannt wird. Diese Optionen wurden offenbar aus der Firmware entfernt. Wenn das also kein Bedienfehler von mir ist, dann habe ich Pech gehabt, weil ohne eine entsprechende Konfig Datei von A1 werde ich das nicht selbst umstellen können.
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Im automodus sucht der Router nach einem Wieder stand bei dem Antennenstecker.
Ist der Vorhanden, wird auf extern umgeschaltet. Jetzt müsste man wissen, ob die A1Firmware auf auto oder extern eingestellt ist.
Bei auto und wenn die antennenstcker intern gesteckt sind, könnte man auf dein Risiko probieren die Antennen Stecker abzustecken.
Jedoch weiß ich nicht, wie der Router intern aussieht
Wie bereits im OP geschrieben. Der Router steht in der Konfig auf extern. Ohne Antenne geht gar nichts.
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
OK, war das vor dem Absturz auch schon so?
Laut Anleitung sollte man das auf "intern", "extern" und "auto" einstellen können. In der A1 Firmware ist das aber keine Drop-down Box sondern ein einfaches Textfeld. Und das ist immer schon auf extern gestanden. Das ändert sich auch nicht, wenn ich die Antenne an oder abstecke. Wenn ich die Reste meiner zerbrochenen Antenne auf die rechte Buche anstecke und die linke leer lasse, dann habe ich zwei Striche Empfang. Offenbar geht es auch ohne MIMO. Nur rechts leer bzw. beide leer geht nicht (kein Empfang).
Meine Vermuting ist, dass es möglich sein sollte, dass Konfig File zu modifizieren, um so Einstellungen zu setzen, die über das Web-Interface nicht zugänglich sind. Das ist ja bei den DSL-Modems auch so. Alternativ müsste ich offenbar eine neue Firmware flashen. Aber leider gibt es zu diesem Geräte keine sonderlich große Community, das wurde neben A1 nur von einigen Providern in Russland und dem mittleren Osten eingesetzt.

Antworten