A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

Fritz!Box 7530 Int. Unterbrechungen


Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Ingrid-1 durch andere bewertet wurden

Edit A1_Hermann Namen von AVM Mitarbeiter "zensiert"

Zu den Unterbrechungen der 7530 Int. schrieb AVM folgendes:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM Support.
Ich habe Ihr Anliegen von meinem Kollegen Herrn P für die weitere Bearbeitung übernommen.

Sie haben uns ein Problem mit Ihrem DSL-Anschluss mitgeteilt. Daher habe ich mir Ihre übermittelten Support-Daten einmal angeschaut.
Dabei konnte ich feststellen das FRITZ!Box 7530 soweit stabil läuft. Hin und wieder gibt es einen DSL Abbruch. In den letzten 24 Stunden der Support-Daten gibt es keine Abbrüche. Es gibt einige korrigierbare Bitfehler. Diese halten sich aber in Grenzen und bewegen sich im grünen Bereich.

Sie haben uns zum Vergleich die Support-Daten einer FRITZ!Box 7582 zukommen lassen. Diese FRITZ!Box war allerdings nur wenige Minuten in Synchronisation. Daher können wir in diesem Vergleich keine Abbrüche bzw. auch keine Unterschiede ausmachen.

Einen Fehler seitens der FRITZ!Boxen kann ich in beiden Support-Daten nicht erkennen. Alle Parameter, auch im Bezug auf das VDSL Signal, liegen hier innerhalb der Vorgaben.

Den Abbrüchen zu Folge sehe ich hier eher einen Fehler auf der Leitung bzw. direkt am DSL Port. Zumindest kann ich Ihnen gesichert sagen, dass die FRITZ!Box im Falle des Abbruchs kein DSL Signal mehr wahrnimmt und damit einen Versuch zur Neusynchronisation unternimmt. Daher empfehle ich Ihnen einmal Kontakt zu Ihrem Anbieter herzustellen und diesen einmal Leitung und DSL Port genauer zu prüfen.

Freundliche Grüße aus Berlin
(AVM Support)

Die 7582 ist schon über 1 Jahr in Betrieb und es waren keine Unterbrechungen.
Bitte um Antwort vom A1 Team

6 Antworten

Hast du als Provider A1 ausgewählt?
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Ingrid-1 durch andere bewertet wurden

Ja !
Seht in der DSL TAB SRA an oder aus?
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Ingrid-1 durch andere bewertet wurden

SRA an siehe Screenshot:

Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Ingrid-1 durch andere bewertet wurden

Ich kann mir das nur so erklären das die 7530 einen anderen DSL-Chip hat als die 7582,
siehe link:
  1. eisbaer.square7.ch/qwertz/qwertz/.../FritzBox%20Uebersicht%20-%202018-08-30.xls
Spalte SoC = DSL-Chip
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
@Ingrid-1 hab hier einmal den Namen des AVM Mitarbeiters gelöscht, muss ja nicht unbedingt öffentlich hier stehen. Ansonsten kann ich hier als meinen Senf noch dazu geben: Anderer DSL Chip - kann durchaus sein Anderer DSL Treiber bzw. Unterscheide bei der Firmware - kommen da auch noch dazu und spielen eine Rolle, denke ich. Bei der FB 7582 ist jedenfalls das auch ein Grund, warum die neue Firmware nicht zeitgleich mit vergleichbaren Modellen da ist, weil auch in dem Bereich viel Aufwand drin steckt. lg Hermann

Antworten