A1 Community

Keine Email-Adresse mehr? Was soll denn das??


Ich habe seit Oktober einen Alcatel Cube, davor einen Huawei Cube von A1. Seit Freitag habe ich keinen Zugang mehr zum A1 Mailserver, also was mache ich, nachdem der Login nicht klappt? Ich rufe 0800 an, die senden mich zum Guru, der meint, es muss nur die email Adresse mit dem neuen Vertrag verknüpft werden. Im Chat erfahre ich dann, dass das mobile Internet nun keine Email-Adresse mehr hat? Was? Ich habe seit 20 Jahren dieselbe Adresse und jetzt soll sie weg sein - was soll denn dieser Pflanz, so eine Frechheit!
Kein Mensch hat mich beim Kauf darauf hingewiesen, was soll der Schwachsinn? In 3-4 Tagen ruft mich verlässlich einer von Ihnen an - habe ich erfahren - und macht was? Verkauft mir ein neues Produkt?
Soviel kann ich gar nicht schreiben, wie ich mich ärgere

4 Antworten

Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @twarnung

Das ist natürlich ärgerlich.Hattest du früher ein Festnetz-Internet das du gekündigt hast und dieses am 30.11.2018(Freitag) abgeschalten wurde?

Lg
daniel5610
Hallo Daniel,

ich hatte einen Huawei Netcube mit 20 Mbit Vertrag (also mobiles Internet), der war im Oktober 24 Monate alt, ich hab gekündigt, weil 20 Mbit zum Streamen zu wenig sind und einen neuen Vertrag, diesmal über 40 Mbit, abgeschlossen und einen Alcatel Netcube bekommen, wieder mobil.
Ich bin ja sogar extra bei A1 geblieben, damit ich nicht die Zores mit der email hab. Umso größer meine Freude, dass sie jetzt weg ist. Bin mal gespannt, was weiter passiert.
Resumee Tag 1 nach dem Desaster: nichts passiert, aber es ruft ja erst in von heute gerechnet 2-3 Tagen einer an.
Vielleicht sollt ich einen Blog aufmachen
Da hätte es ein Formular gegeben, was man für dem Kündigen des alten Vertrags ausfüllen müsste, damit die EMail auf den neuen Vertrag übertragen wird. Die Mail Adressen bei A1 sind immer an EINEN Vertrag geknüpft.

Meine Empfehlung, irgend einen anderen Mail Anbieter wählen. Oft hat man als Kunde schon Nachteile, wenn man A1 Mail nutzt, nur dadurch das A1 ein Österreichischer Anbieter ist.
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von daniel5610 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @twarnung ,

Warum hast du keinen Tarifwechsel auf das 40Mbit Produkt einfach durchgeführt?
Ich hatte mal so einen ähnlichen Fall bei einen Bekannten.Der hat sein A1 Festnetz Internet gekündigt und ist zu einen Mobilen gewechselt. A1 brauchte fast 1 Monat dazu das die Mail Adresse wieder funktionierte wobei uns am Telefon gesagte wurde das es einfach 1-1 übernommen wird was aber nicht der Fall war.

Ruf nochmals bei A1 an und mach etwas Druck.Für mich wäre es eine Katastrophe wenn meine alten AON Adresse nicht mehr gehen würde.

Antworten