Frage

Wechsel von UPC zu A1


Benutzerebene 1
Hallo A1,

wir würden gerne zu Euch wechseln da Ihr momentan die günstigeren Anbieter seid. Wir sind interessiert an einer A1 TV Kombi M, einer zusätzlichen Mediabox und einem Handyvertrag, bei unserem Standort in Wien sind laut Machbarkeit 300 Mbits FTTH verfügbar in Selbstinstallation, wir haben allerdings keine Telefondose mehr, das ist laut unseren Informationen aber auch kein Problem da diese durch Eure Techniker wieder installiert wird.

Jetzt zu meiner Frage.

Wird bei Neuinstallation/Herstellung FTTH Hardware installiert? Da die damalige Dose mit Kupferdraht verlegt worden ist (und gekappt noch in der Wohnung existiert jedoch ohne Telefondose) wäre unser Wunsch natürlich, dass dieses durch neue FTTH Komponenten ausgetauscht wird, ONT, FTTH Modem (auch bei 80mbits). Das wäre ausschlaggebend für unseren Wechsel zu A1. Adresse hätte ich gerne in meinem A1 Account abgelegt aber anscheinend ist das ohne Produkte nicht möglich. Ich leite meine Adresse gerne via PM zur Überprüfung einem A1 Mitarbeiter weiter.

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

6 Antworten

Benutzerebene 1
xxx
Benutzerebene 1
Hallo Rasputin, vielen Dank für die schnelle Info!

Du hast vollkommen Recht, die Erfahrung hat aber gezeigt, dass sich hier in der Community richtige Mitarbeiter von A1 um das Anliegen befassen oder man hat zumindest das Gefühl die Personen die sich um das Anliegen kümmern haben einen direkten technischen Ausbildungsbackground. Ich glaube nicht, dass mein Anliegen zu spezifisch ist, würde aber dennoch gerne auf eine Antwort hier warten. Nichts gegen die Mitarbeiter am Telefon, Chat oder Shop, aber meistens erhält man dort nur allgemeine Informationen und muss sich dann doch irgendwo schriftlich melden. Also warte ich hier ein wenig, wenn es keine Umstände bereitet, Rasputin56 :)

Lg
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo @Kahara
Auch du hast Recht mit der Annahme, dass hier in der Community A1-Engerln sich tummeln.
Nur tun Sie dies ehrenamtlich, und deshalb kann es länger dauern bis sich eines der A1-Engerln auch meldet. 😉
Deshalb mein Hinweis auf die Kontaktkanäle, da du über diese schneller eine Antwort und Hilfe bekommst.
Aber einen Umstand bereitet dies in keinster Weise, aber wenn dir dieser Weg fürs Erste lieber ist, ist halt etwas Geduld gefragt. 😊

Gehe aber stark davon aus, dass dir dazu geholfen werden kann!.
Benutzerebene 1
Herr Rasputin,

ich glaube, das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. :)

Lg
Benutzerebene 6
Abzeichen
Hallo @Kahara,
vielen Dank für dein Interesse an einem Vertrag bei A1.
Wie schon @Rasputin56 erklärt hat, wendest du dich am besten an einem unserer Servicekanäle. Ich würde mich freuen, wenn vielleicht ich dich über Facebook beraten darf 😉 LG Frederic
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
@@Username ich möchte hier auch noch meinen Senf beisteuern, hoffentlich sorge ich nicht für Verwirrung, aber nachdem mir auch gerade ein Beitrag aus dem Thread zugeteilt wurde. FttH gibt es bei großen Neubauten. Wenn du in einem Gebäude wohnst, dass für das Kupfer Leitungsnetz erschlossen ist, bekommst du in der Regel kein FttH. Brauchst du aber nicht, weil wir jetzt FttB haben - in Wien kommen immer mehr Gebiete dazu jedenfalls. Ihr habt das sicher mitbekommen, es gab da ein Interview bzw. eine Pressemeldung mit "400 000 Haushalte mit 300 Mbit". Das passiert dann, wenn man einen Verteilerkasten im Keller oder direkt vor dem Haus hat. Schaut aus wie ein ARU, nur steht dann "B" + eine Nummer drauf. Bei mir im Keller steht einer, und mit der extrem kurzen Leitung sind damit 400 Mbit technisch machbar mit G.fast. Ohne dass man Glasfaser verlegen muss im Haus, was ja nicht das reinste Vergnügen ist 😉 Ob es bei dir auch schon verfügbar ist fragst du am besten über einen Kanal nach, wo wir besser Daten austauschen können. Zum Beispiel via A1 Chat oder Facebook Messenger, Links dazu findest du auf http://www.a1.net/in-kontakt-treten . lg Hermann

Antworten