A1 Community

Probleme mit 2 A1 TV Boxen in Kombination mit Powerline Adaptern


Hallo,

ich habe laufend das Problem dass eine der beiden Mediaboxen einen Verbindungsfehler anzeigt, und in Endlosschleifen neu startet um das Problem zu beheben (ID 9048). Ich habe das Modem im Wohnzimmer via Powerline Adapter Starterset (Devolo, 1 blaues LED, 1 eher versteckter Knopf an der Seite) direkt an einer Steckdose angesteckt, und den zweiten im selben Raum an einer anderen Steckdose ebenfalls direkt angesteckt um die A1 TV Box mit dem Lan Kabel zu verbinden. Einen Stock höher steckt ein Powerline W-lan Adapter direkt an einer Steckdose daran hängt ebenfalls eine A1 TV Box. Die Inbetriebnahme hat ein A1 Mitarbeiter vorgenommen. Das Problem tritt abwechselnd bei einer der Boxen auf, jedoch noch nie bei beiden gleichzeitig. Teilweise hilft ein Neustart des Modems, bzw. funktioniert es nach ein paar Tagen von selbst wieder. Nachdem die Box im Wohnzimmer seit 2 Tagen keine Verbindung mehr aufbauen konnte habe ich wieder mal das Modem und im Anschluss die Box neu gestartet. Daraufhin wurde mir angezeigt dass ein Update installiert wird (Box) und nach längerem Startvorgang konnte eine Verbindung aufgebaut werden, und TV Empfang war kurzfristig möglich. Nach einem Senderwechsel brach die Verbindung wieder ab und es wurde der Lösungsvorschlag angezeigt "bitte wechseln Sie auf einen anderen Sender und falls das nichts hilft, Starten Sie Box bzw. Modem neu", was ich dann mehrmals erfolglos versucht habe. Seitdem befindet sich die Box wieder im gewohnten Dauerschleifenstartmodus (Zeitablauf einer bestimmten Sekundenanzahl mit dem Hinweis das ein Problem behoben wird und darauffolgender Neustart).

Ist dieses Problem evtl. jemandem bekannt? Liegt das an dem Zusammenspiel der Powerline Adaptoren? Das Setup habe ich wie gesagt nicht selbst zusammengestellt, sondern wurde direkt von A1 so durchgeführt. Ich habe auch bereits mehrfach versucht die Powerlineadaptoren erneut miteinander zu verbinden, wobei ich nicht sagen kann ob die Verbindung funktioniert. Ich weiß nur das das einzig vorhandene LED konstant blau leuchtet (bei beiden) wenn ich den Knopf am Adaptor des Modems drücke beginnt die LED zu blinken, daraufhin drücke ich den Knopf am Adaptor der A1 TV Box der blinkt dann ebenfalls, nach kurzer Zeit leuchten beide wieder konstant.

3 Antworten

Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Abdullah durch andere bewertet wurden

Hallo maxell. Willkommen im A1 Community 🙂 Aus meiner Erfahrung heraus, können solche Probleme durch Stromverteiler (auch Verlängerungskabel genannt) oder von den PLC's (=Powerline Connector) selbst verursacht werden. Es gibt im A1 Servicecenter (siehe folgenden Link) ein PLC Optimizer. mit dem du die Verbindung deiner PLC's testen kannst. LG Abdullah 🙂 LINK: https://www.a1.net/hilfe-kontakt/article/Internet/Installation/Festnetz-Internet-installieren/A1-Servicecenter-Installations-Assistent-Internet-E-Mail-einrichten-Fehler-selbst-beheben/500000000007358/500000000027392
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von fru47 durch andere bewertet wurden

Manches Mal zeigt mein A1-Media-REcorder die Meldung "bitte wechseln Sie auf einen anderen Sender und falls das nichts hilft, Starten Sie Box bzw. Modem neu". Das liegt meiner Erfahrung nach an den PowerlineAdapter. Devolo Cockpit zeigt dann eine Überbragungsrate von 0. Wenn ich den PowerlineAdapter kurz vom Netz trenne, funktioniert die Übertragung wieder. Ich empfehle eine Überprüfung mit Devolo Cockpit (Download von devolo.de)

Meine Konfiguration
Ich habe meinen LAN und WLAN Zugriff mit 2 devolo dLAN 500 AV Wireless+ Starter Kit erweitert. Ein dLAN 500 DUO am Modem, ein dLAN 500 Duo am Mediabox-Recorder / TV, ein dLAN 500 Wireless im Wohnzimmer, ein dLAN 500 Wireless im Arbeitszimmer an einer Medibox und ein dLAN 500 DUO ist in Reserve. Damit ist meine Wohnung optimal versorgt.
Devolo dlan 500 duo+ am Modem im WZ und
dlan 500 duo+ Mediabox2(Recorder), FS im WZ stecken problemlos an einer Steckerleiste. Ich habe schon die Übertragung mit 2 hintereinander geschalteten Steckerleisten getestet. Die Übertragungsrate fällt ab aber es funktioniert noch immer.
Datenrate ausgehend vom Modem (auf Steckerleiste)
  1. selber Raum fixe Leitung 434 Mbit/s
  2. selber Raum Steckerleiste 259 Mbit/s
  3. am anderen Ende der Wohnung fixe Leitung 181 Mbit/s
Ich habe 6 dlan-Adapter im EInsatz und bin sehr zufrieden damit.
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von cagivasupercity durch andere bewertet wurden

Diese Powerlineadapter sind hochfrequenztechnisch eine STörquelle z.B https://www.bmvit.gv.at/ofb/publikationen/infoblaetter/downloads/200602.pdf

Das liegt weniger an den Adaptern selbst, als an dem Problem, daß in Europa die Stromleitungen parallel und nicht verdrillt ausgeführt werden.
Da diese PLC Adapter senden und empfangen, können sie auch gestört werden, durch andere, im Stromnetz hängende, nicht optimal arbeitende Verbraucher.
Da fallen mir die netten Netzteile von LED Leuchten ein, die manchmal noch ärger stören, als die PLC Adapter. Ich hab in einem Test durch das Einschalten der LED Leuchte eine A1 Box, die über PLC angeschlossen war, zum Erliegen gebracht. Aber auch Pumpen, die nicht entstört sind können PLC stören uvam.

Antworten