A1 Community

Plötzlich cg-nat? Keine öffentliche IP/DMZ mehr möglich?


  • Gastkommentator
  • 1 Antwort
Hallo,

ich hatte vor kurzem das Vergnügen, dass mein Glasfaser 40 Anschluss keine TCP Pakete mehr durchlies - die Support-Hotline sagte mir, dass das an einer fehlerhaften Firmware meines Modems lag (ich hab dieses Hybrid-Ding, keine Ahnung wieso mir bei meinem Glasfaservertrag dieses Modell zugeschickt wurde, aber es hat gute Dienste geleistet). Also gut, altes Modem aus dem Keller geholt und angeschlossen, User/PW musste ich aus irgendeinem Grund manuell eingeben, aber siehe da: Internet ist wieder da, der Abend ist gerettet!
Schnell noch die DMZ konfigurieren, die interne IP meines Hauptrouters eingetragen, und... Nichts. Kein Zugriff. Gut, vielleicht kann das alte Modem die DMZ nicht richtig, also altmodisch: Port forwarding. No luck. Nichts geht durch.
Und dann hab ich die IP, die mir am Modem als externe IP angezeigt wurde (100.65.x.x) mit der von www.wieistmeineip.de (217.149.x.x) verglichen, und siehe da - die sind unterschiedlich!
Kurzes googlen, dann kam ich auch schon beim Begriff cg-nat an. Kann es sein, dass sich das plötzlich einschaltet? Also genau dann, als ich ein anderes, älteres Modem anstecke?
Inzwischen wurde die Firmware ja offenbar gepatcht, auch mein neueres Modemmodell geht wieder - aber die IP blieb.
Support-Hotline konnte nicht viel mit meinem Anliegen anfangen.. mir wurde gesagt, ich brauch ein neues Modem, aber offensichtlich ging es ja mit dem Hybrid-Ding vorher auch?
Einzige Antwort, die mir der Online-Chat geben konnte, war, die kostenpflichtige 0900 "Guru" Hotline anzurufen... Nein danke? Wieso soll ich für ein Telephongespräch zahlen, wenn ich doch nur meine alte Verbindung wieder haben will? Die Verbindung, für die ich sowieso schon den Vertrag bezahle...

TL;DR: Kann mir jemand sagen, was da schiefläuft? Besteht die Möglichkeit mir wieder eine echte öffentliche IP zuzuweisen? So wie es offenbar monatelang kein Problem war? Also keine statische, den Unterschied versteh ich schon, aber eine wo Port-Weiterleitungen/DMZ funktionieren? Da hängt immerhin meine Home-Automation dran...


Dankeschön,

Stefan

8 Antworten

Ich kann nur auf die Hotline und den Chat verweisen. Die sollten mit den begriffen öffentliche IP und Carrier NAT etwas anfangen.
Beim Hybrid sollte die öffentliche IP unter Bonding IP aufscheinen und nicht unter DSL.
Aktivieren das DMZ am Hybriden und teste bevor du die Hotline anrufst.
LG
Jo
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Fredy6 durch andere bewertet wurden

Die Hotline von Guru kannst anrufen da das ein a1 Problem ist sollen sie dich zurück rufen das machen die Wenn es ein a1 Problem ist.
Eigene Erfahrung
Lg.fredy
@jo93 Ich hab ja eigentlich kein Hybrid, ich hab direkt Glasfaser 40. Also unter Bonding steht nur Disabled. Keine Ahnung wieso ich dieses Modem dafür bekommen hab.
@Fredy6 Nun gut.. Ich vertrau jetzt einfach mal darauf und ruf da morgen an.

Dankeschön!
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Hallo @PiMaker

konntest du das schon klären? Falls nein melde dich am besten direkt bei uns A1 Mitarbeitern. Zum Beispiel via http://www.A1.net/chat oder per persönlicher Nachricht über unsere Facebook Seite via https://m.me/a1fanpage .

lg Hermann
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von MartinZ123 durch andere bewertet wurden

Ich habe das selbe Problem. Bin seit 16 Jahren Festnetz/Internetkunde und jetzt drehen sie bei A1 auf einmal meine Ports zu. Der so oft zitierte A1 Guru kann mir nicht helfen, weil das Problem nicht bei meinen Einstellungen liegt sondern bei den Einstellungen von A1. Ich verstehe nicht ganz wie die A1 einfach so die Ports zumachen kann. Es gibt so viele Leute die eine IP Kamera oder ein NAS ins Internet durchlassen. Für die ist das jetzt alle auf einmal gesperrt. Ich denke auch an diverse Programme und Spiele die auch diese Ports offen brauchen.

Das sind die Daten von meinem Dashboard.
Firmware Version:
E_9.4.2
Hardware Version:
VV2220v2
Firmware Profil:
MU
Hardware Compliance ID:
ADBB-GT15009A
Software Compliance ID:
E.E.01.01_0008
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von NerdTech durch andere bewertet wurden

Abzeichen +2
Hallo @MartinZ123
A1 sperrt nicht die Ports, sondern gibt dir eine private CG-NAT IP, anstelle einer öffentlichen. Dies sollte aber nur passieren, wenn der Anschluss wenig benützt wird. Wenn wieder viele Daten über den Anschluss laufen, dann sollte man auch wieder eine öffentliche IP bekommen. Eigentlich sollte die normale Hotline dies auf Wunsch auch umstellen können. Wäre witzig wenn der IP Pool von A1 erschöpft wäre und es deswegen nicht geht.
LG NerdTech
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von MartinZ123 durch andere bewertet wurden

Nach drei Tagen mühsamen studieren und ausschließen aller Fehlerquellen bei mir selbst habe ich es soeben zum 4ten Mal bei der gratis Hotline versucht und es hat funktioniert. Also an alle mit dem selben Problem folgender
Hinweis:
Ruft zu verschiedenen Zeiten an und versucht es immer wieder bis ihr einen Hotlinemitarbeiter erreicht der sich auskennt. Ihr müsst zwei Einstellungen vornehmen. Mit folgenden Sätzen hatte ich Erfolg und mehr musste ich nicht sagen. "Hallo ich habe Probleme mit meinem Festnetz Internet und brauche eine öffentliche IP". That's it. Er hat sofort gewusst was ich meine. Dann hat er sich in meinen Router eingewählt und die Einstellung geändert. Das kann nur er und nicht der Kunde. Ein paar Tage zuvor hab ich durch einen anderen Hotline Mitarbeiter eine weitere Einstellung vornehmen lassen. Dem habe ich nur gesagt, dass ich "Always on" brauche und er wusste sofort Bescheid, aber von einer öffentlichen IP und Ports hat er nichts gewusst. Ob Always on wirklich notwendig ist weiß ich nicht.

Jedenfalls habe ich jetzt im Router Dashboard die selbe IP stehen wie auf whatsmyip.

PS: Auch wenn jemand mit voller Überzeugung etwas behauptet muss es nicht stimmen 😉
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
@MartinZ123

Hallo Martin, gut, dass du das inzwischen lösen konntest. Ansonsten kann ich der Antwort von @NerdTech gar nicht viel hinzufügen, da stehen im Grunde alle Infos zu dem Thema drin.

"Hallo ich habe Probleme mit meinem Festnetz Internet und brauche eine öffentliche IP"

das kann ich nur unterstreichen !

Ich versuche immer das zu betonen, vielleicht müssen wir es noch mehr hervorheben.

Probleme mit NAT Typ, oder allgemein Zugriff von außen: Immer zuerst checken, ob man eine öffentliche IP hat.

Wenn nicht, sofort bei A1 melden. Wenn man es nicht weiß, sofort bei A1 melden. Die 0800 664 100 sollte hier genügen.

Es sollte übrigens im Idealfall nicht passieren, dass ein Anschluss auf CG-NAT umgestellt wird, der eine öffentliche IP braucht, aber offenbar passiert das doch hin und wieder. Mag wie hier schon vermutet vielleicht damit zusammen hängen, wenn ein Anschluss selten verwendet wird.

Always on brauchst du, wenn du von außen zugreifen willst, weil es dir sonst irgendwann passieren wird, dass du das versuchst und das Modem ist gerade nicht online.

Wenn du irgendwelche Anwendungen laufen hast, die dauernd eine Internetverbindung erfordern erübrigt sich das, aber zb. bei einer Heizungssteuerung braucht man das in der Regel.

lg
Hermann

Antworten