A1 Community

Beantwortet
Diese Frage wurde bereits gelöst.

ISDN Abschaltung 31.01.2019?


Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
  • Experte
  • 2.037 Antworten
https://cdn1.a1.group/final/en/media/pdf/Modem-Whitelist.pdf
Laut der Whitelist werden die letzen nicht Cisco Modems für ISDN gestrichen ab 31.01.2019.
Liege ich mit dem verdacht richtig, das ISDN für privat Kunden bzw ADSL Over ISDN eingestampft wird?
Wie betrifft mich das mit meinem ADSL over ISDN Anschluss? (Modem: speedtouch 585v7)
Bekomme ich da noch vorab schriftlich die Information, was dann passiert?
Läuft die Leitung nach dem Datum einfach weiter, nur halt über eine POTS Line Card? (Die POTS Line Card kommt erfahrungsgemäß auch mit einem ADSL over ISDN Modem zurecht)
Oder muss für diese Leitung auf einen Vertrag mit neuer Bindung umgestellt werden?
icon

Beste Antwort von A1_Hermann 1. Oktober 2018, 08:52

Servus Jo, gehe davon aus, dass deine Vermutung zutrifft, was ADSL over ISDN betrifft. Am Vertrag ändert sich durch so eine Umstellung üblicherweise nichts, jedenfalls, wenn wir von Privatkunden Internet sprechen. Normalerweise sollte das so laufen, dass man einen Brief und ein POTS Modem bekommt und die Lince Card dann im Amt ausgetauscht wird. Wenn das TG 585 i auch mit POTS funktioniert, ist das natürlich kein Fehler (ist mir gar nicht aufgefallen bisher), aber es ist ja doch ein recht betagtes Gerät, es zu tauschen wäre also auch nicht verkehrt, denke ich. lg Hermann

Original anzeigen

10 Antworten

Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Servus Jo, gehe davon aus, dass deine Vermutung zutrifft, was ADSL over ISDN betrifft. Am Vertrag ändert sich durch so eine Umstellung üblicherweise nichts, jedenfalls, wenn wir von Privatkunden Internet sprechen. Normalerweise sollte das so laufen, dass man einen Brief und ein POTS Modem bekommt und die Lince Card dann im Amt ausgetauscht wird. Wenn das TG 585 i auch mit POTS funktioniert, ist das natürlich kein Fehler (ist mir gar nicht aufgefallen bisher), aber es ist ja doch ein recht betagtes Gerät, es zu tauschen wäre also auch nicht verkehrt, denke ich. lg Hermann
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Danke für die Antwort.
Dann heißt es abwarten und Tee trinken.
Ein ADSL over POTS Modem hätte ich schon zuhause und den Splitter habe ich schon vor langem auf POTS getauscht.
Hoffentlich klappt das ganze ohne Probleme.
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Hermann durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
Servus jo, in dem Fall kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Wobei es das ja in anderen Fällen auch nicht tun sollte, weil wir ja nicht blindlings Hardware im Amt tauschen und der Kunde darf dann schauen ob und wie er noch ins Internet kommt 😉 . lg Hermann
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Es hat sich mit der neuen Whitelist wieder etwas getan, nun laufen auch die Business ISDN Modems mit Mitte 2019 aus.
https://cdn12.a1.net/m/resources/media/pdf/Virtuelle-Entbuendelung.pdf Seite 284 F
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
@A1_Hermann
Bei meinen Großeltern hat 'A1' wieder angerufen und einen Termin zum Modemtausch ausgemacht.

Ich habe jetzt nach telefoniert. Da war in den Aufzeichnungen nichts von dem heutigen Anruf um 1203 zu finden jedoch eine mir unbekannte Umstellung von 'ISDN' auf Pots die Ende November eingetragen wurde.
Yay. Das fing schon gut an.
Dann wurde mir noch von Frau K. gesagt es würde auf NGV/VoIP umgestellt.
Als ich dann meinte, VoIP ist nicht so toll und ob man da nicht was machen könnte wurde ich weiter verbunden.

Frau O. sagte mir dann, dass auf POTS ohne neue Bindung und zu den selben Konditionen wie jetzt umgestellt wird.

Was stimmt jetzt?

LG
Jonas

P.S. ich wünsche dem Techniker dann viel vergnügen. Wenn es wirklich POTS sein sollte, würde er nur das Modem tauschen. (Splitter ist schon auf Annex A getauscht worden. )
Sollte es NGV sein, .... Schade das ich bei der Umstellung nicht dabei bin 😉
Ich hoffe der Ping wird nicht höher, denn das ist gar nicht gut für Gaming, lieber Gaming Internet Anbieter.
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
@A1_Hermann @A1_Babsi @A1_Christopher @A1_Kornelia @A1_Lis
Wisst ihr mehr?
Benutzerebene 3

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von A1_Petra_ durch andere bewertet wurden

Hallo @jo93,

das ist doch sehr spezifisch, bitte melde dich dazu samt den Kundendaten direkt im A1 Chat die Kollegen können es dann direkt an die Fachabteilung weiterleiten.

Danke und lg, Petra
Benutzerebene 5

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von Dr_VDSL durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
ISDN wird noch ein Weilchen leben, zumindest für Bestandskunden
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Gestern war der Techniker da und hat das annex b auf ein annex a Modem getauscht.
Wobei ich noch keine Zeit hatte, es mir genauer anzusehen,was genau gemacht wurde.
Benutzerebene 7

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Abzeichen +3
Ich hab mir jetzt die Installation genauer genauer angesehen.
Splitter blieb anscheinend der alte. (War schon Annex A, da dieser eine bessere Dämpfung hatte als der alte Annex 😎
Das Modem war schnell getauscht, jedoch musste der Techniker mehrfach zum Wählamt fahren, bis alles funktioniert hat.


Bandbreitenmäßig ist es besser als das alte, zumindest punkto DSL Sync. Jedoch beim Speedtest kommt nicht deutlich mehr.

Nachdem ich seit Jahren das Netzwerk so aufgebaut habe, dass vom Modem alles über LAN angeschlossen ist, waren danach alle Geräte wieder online.

Antworten