A1 Community

Frage
Diese Frage wurde noch nicht gelöst.

Fritz!Box 7580 mit A1 FTTH-Anschluss verbinden


Hat irgendjemand schon geschafft den FritzBox 7580 mit einem A1 ADB GPON zum laufen zu bringen?
MfG
Laszlo

9 Antworten

Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von abgedr3ht durch andere bewertet wurden

Das sollte kein Problem sein.

Einfach die FRITZ!Box mit dem GPON-Gerät auf LAN 1 verbinden und bei den Zugangsdaten in der FRITZ!Box GUI unter Anschluss

- Anschluss an externes Modem oder Router

auswählen und bei der Betriebsart auf "Internetverbindung selbst aufbauen" umstellen.
Zusätzlich noch die PPP-Zugangsdaten eingeben und die VLAN-ID auf 2 einstellen.
Habe auch schon selbst versucht. Aber irgendwie noch nicht die richtigen Einstellungen gefunden. VLan-ID ist mir nicht geläufig. Muss nochmal auf Werkseinstellungen zurücksetzten und probieren. Etwa in 14 Tagen habe ich wieder eine Gelegenheit zu probieren. Wobei der neue FritzBox hat einen WAN Anschluß. Sollte man den GPON nicht dort anschließen?
Benutzerebene 2

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Hallo,
du brauchst ein Netzteil für den ONT (das GPon gerät). Die wird normalerweiße per POE vom Modem versorgt aber die FritzBoxen können das nicht. Bei der 7580 ist es der Wan Port welcher zu verwenden ist.
Lg Jo
der GPON hat einen eigen Netzteil. Das ist also nicht das Problem. Könnte sein dass A1 eine Hardware Identifizierung durchführt und fremde Router aussperrt?
Gruß Laszlo
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von rwhlive durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
hallo,

keine sperre

wenn dir vlan id = 2 nichts sagt lag es sicher daran
ohne diese einstellung kann die fb keine pppoe einwahl-verbindung aufbauen

für die 7580 gibt es keine a/ch firmware
also zumindest noch nicht
mit dieser firmware stellt man einfach 'a1 gpon' ein als internet provider und alles ist erledigt
in deinen fall musst halt manuell konfigurieren wie abgedr3ht angegeben hat

p.s.
a1tv u. a1 festnetz über voip gehen so übrigens nicht
dazu bräuchte man die a/ch version der firmware
Benutzerebene 1

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von abgedr3ht durch andere bewertet wurden

A/CH/etc Firmware ist ja auch nicht notwending, da ja keine PPPoE Einwahl über das interne Modem erfolgt, sondern über das externe GPON.

Anbei ein Screenshot von meiner Konfiguration, die bei meiner 3490 tadellos seit einem Jahr funktioniert.

Wie rwhlive schon erwähnt hat, wenn du nicht den A1 Router verwendest, kannst du kein A1TV bzw. Festnetz-Telefonie verwenden. (soweit ich weiß selbst mit A/CH Firmware nicht (bei FTTH)).
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von rwhlive durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
hallo,

das gpon ist nur ein transceiver fibre->lan
also ein 'dummes' teil wie ein switch
die pppoe einwahl erfolgt über die fb (geht natürlich auch mit der deutschen firmware)
wie bei jeden anderen router auch den man an einen a1 ftth anschluss anschließt
bei anderen routern wählt man halt explizit pppoe aus weil die auch andere einwahl verfahren unterstützen
bei der fb ist das vorgegeben
man gibt ja auch die a1 zugangsdaten ein
für ppp over ethernet
und pppoe geht nur wenn man mit vlan-id 2 taggt für die internet verbindung

sowohl a1tv wie auch a1 voip gehen auch bei ftth mit der fb
a/ch firmware version vorausgesetzt
nur mit der hat man eine angepasste konfig für diese funktionen
Benutzerebene 4

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von rwhlive durch andere bewertet wurden

Abzeichen +1
gelöscht weil doppelter eintrag
Benutzerebene 2

Hier siehst du, wie gut die Beiträge von jo93 durch andere bewertet wurden

Hallo,
ich wollte mal fragen ob die Box jetzt läuft?
Lg
Jo

Antworten

    • :D
    • :?
    • :cool:
    • :S
    • :(
    • :@
    • :$
    • :8
    • :)
    • :P
    • ;)