Basic Secure oder wahlweise Routing


Hallo, was genau wird beim Business Festnetz-Internet mit "Basic Secure oder wahlweise Routing" gemeint?

3 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Routing ist mal ganz einfach, ein reiner IP-Access, mit dem man einen eigenen Router/Gateway/Firewall/SA betreibt

Basic Secure ist eine grundlegende NAT-Firewall, mit nicht viel Schnickschnack - alles von aussen Dicht.

"Dazu ergänzend gibt´s noch Advanced Secure - die kann für Endkunden spürbar nicht viel mehr als BasicSecure, bisschen Signaturerkennung (die aber meist als "meine $Java-verseuchte-Seite, funktioniert ned wie sie soll empfunden wird) aber ermöglicht es, bei A1 Portforwardings schalten zu lassen.

Und weil das alleine doch etwas überhoben ist, ist Adv.Secure bestandteil des "Security Pakets" das als Mehrwert noch Sachen hat wie Mobiles Backup und 1-2-schlagmichtot Lizenzen für Web und "Desktopsecurity... " beinhaltet.

Also für dich stellt sich nur die Frage, sorgloser Mehrplatzzugang, oder offener Zugang mit Selbstherrschaft über das Netzwerk (via kundeneigenem Device)
also wenn ich eine Cloud Festplatte verwenden möchte dann muss ich Routing nehmen oder?
Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Nein, es sei denn, du meinst mit Cloud Festplatte ein NAS-System das in deinem LAN steht.

Antworten