Beantwortet

tirol.com-Adressen für immer verloren?

  • 13 September 2013
  • 4 Antworten
  • 7166 Ansichten

Beitrag mit einem aussagekräftigeren Titel versehen.

es wird immer schlimmer mit der hotline von der telekom/a1.
früher war wenigstens die business-hotline noch bemüht die fehler oder probelem der kunden zu beheben aber leider musste ich feststellen dass nach 4 telefonaten das problem nicht lösbar ist.

wen es interresiert hier die details:

problem: vor jahren hat a1 von tirol-online(www.tirol.com) alles übernommen teilweise verschwinden jetzt die mailadressen unsere kunden da sie laut a1 nicht mehr in verwendung sind oder einfach noch von alten vertägen sind.
bis gestern war das nie ein problem, man hat bei der a1-hotline angerufen und je nach dem wer am telefon war hat dieser eine auftrag aufgenommen(oder man musste selber ein fax an a1 senden) in dem die gelöscht mailadresse von tirol.com neu eingerichtet wurde und alle mails dann auf einen existierende a1-mailadresse(bedingung war dass man einen anschluss bei a1/aon hatte) weitergeleitet.

nun ist das laut a1-businesshotline technisch(der größte provider in österreich kann technisch keine mailadressen anlegen?) nicht möglich eine tirol.com adresse neu einzurichten.
es verlangt ja keiner eine komplette mailbox nur eine weiterleitung einen schon bestehende a1 adresse.

ich frage mich wohin das noch führt?
kann man bald kein kabel mehr in das a1-modem stecken weil technisch nur noch wlan möglich ist?

das problem im aktuelle fall ist dass diese mailadresse bei einem hotel im einsatz ist und nun alle anfragen und buchungen nicht ankommen, sowas ist geschäftsschädigend.
dazu kommt dass die adressen ohne jegliche vorwarnung gelöscht wurde, einen monat vorher eine kurze infomail an die zu löschende adresse wäre technisch sicher ohen weiteres machbar

liebes a1-team ist es nicht möglich dies adresse wieder anzulegen?
ich ware um eine stellungnahme sehr dankbar.

mfg andreas
icon

Beste Antwort von A1_Thomas 16 September 2013, 10:33

Servus IT-Zillertal,

denke schon, dass eine Wiederherstellung möglich sein sollte. Für den telefonischen Support vielleicht nicht so ohne weiteres. (Man kann nicht einfach auf einem aktuellen A1 Festnetz-Internet Account eine E-Mail Adresse anlegen, die auf tirol.com endet, aber das lässt sich sicher lösen).

Schicke mir bitte die Adresse (tirol.com), um die es geht und die Kundennummer des aktiven Accounts, auf die die Adresse übertragen werden soll. (Bitte per PM schicken, siehe Briefsymbol neben der Suchfunktion).

Leite das gerne weiter.

lg
Thomas
Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +2
Hallo Andreas!

Dieses Problem wird in der Community leider nicht leicht zu behandeln sein, denn die A1 Support Community dient hauptsächlich dem Austausch der Nutzer untereinander und die hier zusätzlich tätigen A1-Mitarbeiter nehmen sich bei Bedarf nur Anliegen zu A1-Privatprodukten an.

Denke, daß die Kontaktaufnahme über die herkömmlichen Kanäle (Brief, Fax oder Business-Kontaktformular) eher zu einem Ergebnis führt.

Schönes Wochenende und Grüße

ich habe am donnerstag(12-09-2013) eine mail an den business-support geschrieben mit der bitte um umleitung einer gelöschten tirol.com adresse auf eine bestehende a1 adresse.
 
auf diese mail gabs keine antwort, erst nach erneutem anrufen bei der hotline gabs eine rückmeldung dass dies wohl nicht(oder nichtmehr) geht.
 
ich hab den oben geschriebenen text nun unter meiner kundennummer 1x an den support per mail und 1x per fax versendet. bin ja gespannt wie lange(und ob überhaupt) es dauert bis ich da eine rückmeldung bekomme. jetzt wart ich mal bis dienstag (ist ja jetzt wochenende) sonst muss ich halt wieder bei der hotline anrufen.
 
meinem kunden(hotel) hab ich empfohlen bei allen buchungsplattformen (wo er seine tirol.com mailadresse eingetragen hat) seine adresse durch die neue zu tauschen, da ihm sonst alle anfragen und buchungen verlohren gehen die noch auf die tirol.com adresse kommen.
 
 
Benutzerebene 7
Abzeichen +1
Servus IT-Zillertal,

denke schon, dass eine Wiederherstellung möglich sein sollte. Für den telefonischen Support vielleicht nicht so ohne weiteres. (Man kann nicht einfach auf einem aktuellen A1 Festnetz-Internet Account eine E-Mail Adresse anlegen, die auf tirol.com endet, aber das lässt sich sicher lösen).

Schicke mir bitte die Adresse (tirol.com), um die es geht und die Kundennummer des aktiven Accounts, auf die die Adresse übertragen werden soll. (Bitte per PM schicken, siehe Briefsymbol neben der Suchfunktion).

Leite das gerne weiter.

lg
Thomas
thomas im namen meines kunde danke für die bemühungen!!!
 
seit heute bekommt er auch wieder mails die an seine tirol.com-adresse gesendet werden
 
mfg IT-Zillertal

Antworten