Frage

„Mit diesem Benutzer verwaltete Produkte“ ...

  • 23 Oktober 2019
  • 2 Antworten
  • 376 Ansichten

  • Graduate
  • 29 Antworten

Vor etwa einem Jahr hat hier jemand die Frage gestellt „A1 Produkte zu Mein A1 hinzufügen“. Ich stehe vor dem selben Problem. Sowie ich mit meinem A1.net-Account eingeloggt bin und über meinen Namen und „Logindaten verwalten“ ein Produkt hinzugefügt habe, ist der Account auch schon „voll“.

Ein zweites Produkt kann ich also gar nicht hinzufügen. Diese Option fehlt, sowie ein Produkt mit dem Account verknüpft ist.

Meine Frage lautet also - wie kann ich unter einem einzigen a1.net-Account mehr als ein oder vielleicht  gar alle meine kommenden Produkte verwalten? Ich bin da von der Gruppenfunktion bei der A1-Billigschiene Yesss offenbar zu sehr verwöhnt.

 

BTW: Eine A1-Rufnummer mit B.Free gilt trotz der Neupositionierung von B.free anscheinend in „Mein A1“ (immer noch) nicht als A1-Rufummer.


2 Antworten

Benutzerebene 5

@enp   so ging es mir auch. Das Problem konnte bei mir nur ein A1 Mitarbeiter nach Anruf beseitigen. Ich nehme an, dass sich hier noch nichts verbessert hat.

Btw: ich habe jetzt seit ca einem Jahr 4 Tarife unter einem Account und es funktioniert einwandfrei. Ich bekomme auch nur eine Rechnung, darin sind die Tarife aufgeschlüsselt und eine Gesamtsumme.

@enp   so ging es mir auch. Das Problem konnte bei mir nur ein A1 Mitarbeiter nach Anruf beseitigen. Ich nehme an, dass sich hier noch nichts verbessert hat.

Das habe ich befürchtet, denn anlässlich der Zusammenlegung von mobilkom und Telekom samt Einführung der neuen Marke A1 hab ich dasselbe Problem auch schon bei einem Verwandten mit dessen Kombi und Vertragstarif gehabt. Es wurde damals so erklärt, dass eines der Produkte zu alt sei und daher nicht ins aktuelle Datenbankschema passt. Nur, wieso es dann die Grundfunktion eines a1.net-Accounts auf die Funktion eines einzelnen Produktaccount reduziert, verstehe ich noch immer nicht.

Darum habe ich das auch in „Die Welt rund um Mein A1 verbessern“ gepostet - in der Hoffnung, dass das jetzt einmal für alle Kunden repariert wird. Selfcare „mit ohne self“ ergibt ja keinen Sinn.

 

Antworten