Angepinnt

Windows 10 - und Folge Updates (Builds).


Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo Windows 10 Nutzer!.

Demnächst steht ein weiteres großes Windows 10 Update an!.



Nämlich das Redstone 4, dass nun auch die Bezeichnung "Spring Creators Update" trägt.

Dieses Upgrade "Build 1803" (Update) könnte schon am zweiten Dienstag im April dieses Jahres erfolgen, den der zweite Dienstag im Monat ist auch immer der Patch-Day an dem weitere Kumulative Updates folgen!.

PS: Ab nun werden hier in diesem Thema alle großen und kleinen Updates (Upgrades) für Windows 10 Desktop bekannt gegeben, sobald welche verfügbar sind!.

Info:
Da Windows 10 Mobile Quasi nicht mehr existent ist, werden dazu keine Informationen zu Updates mehr folgen!.
Hin und wieder kommen für die Mobilen Geräte noch Kumulative Updates, die aber eher einige Bug Behebungen und Sicherheit Patches enthalten.
Wer noch ein Windows 10 Mobile Gerät nutzt, einfach mal Manuell danach suchen lassen!.

23 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo Windows Nutzer!.


Das Kommende Windows Update hat nun offiziell den Namen - Windows 10 April Updates.


Das Windows 10 April Updates wird am Kommenden Montag den 30.04.2018 ausgerollt, und ist vorerst "nur" für Selbstabholer des Update verfügbar.
Dieses hat die Version 1803, und die Build 17134.x
Wer dies an dem Tag haben möchte, besucht diese Seite, und kann das Update gleich von da per Update Assistenten starten, oder man ladet sich das Media Creation Tool um sich ein Installationsmedium zu erstellen.

Der Offizielle Start über das Windows Update ist dann am 8. 5.2018.
Wie dies geht: >Windows Fahne> Einstellungen> Update & Sicherheit> Nach Update suchen gehen, und da manuell die Suche Starten.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo Windows Nutzer!.


Wie jedem Zweiten Dienstag im Monat, hat nun Microsoft für das Windows 10 April Update ein Kumulatives Update bereit gestellt.
Dieses Update hebt die Build von 17134.1 auf nun 17134.48, und behebt "nur" einige Bug fixes und Stabilität Verbesserungen!.
Durch die Zeit Verschiebung kommen diese Updates einen Tag später, oder man startet unter "Windows Update" ab 19.00Uhr jeden Zweiten Dienstag im Monat die Suche!.

PS. Wer noch eine Ältere Windows 10 Build hat, sucht über den Selben Weg nach neuen Updates!. 😉
Benutzerebene 1
Und wer als User an der Windows Insider Preview teilnimmt, hat bereits die Build 17661.

Gruß
Martand
Benutzerebene 7
Abzeichen +3



Bitte hier im Thema keine Informationen zu Insider Preview Ringen platzieren!.
Hier nur Update-Infos einstellen, wenn es sich um Reguläre und Microsoft Offizielle Updates handelt!.

Danke für das Verständnis!. 😉

PS: Preview Updates (Beta) sollte man nie auf Produktiven Geräten einsetzen, da in diesen sehr viele Fehler enthalten sind, die das System unter umständen unbrauchbar machen können!.
Dies ist von meiner Seite auch der Grund warum ich dazu keine Informationen mehr einstelle seit dem Ende von Windows 10 Mobile.
Der - welcher die Preview Ringe zu Windows 10 nutzen möchte, muss sich im klaren sein, was Er/Sie tut!. 😉

lg. Rasputin56
Benutzerebene 4
PS: Preview Updates (Beta) sollte man nie auf Produktiven Geräten einsetzen, da in diesen sehr viele Fehler enthalten sind, die das System unter umständen unbrauchbar machen können!.
Nicht nur Preview Updates enthalten Bugs (or a feature)
Das Spring/April Creators Update hat es ebenfalls in sich
Bin inzwischen auch wieder zurück zur Vorgängerversion


@Martand 666 😈
Benutzerebene 1
@charmin.armin
Hallo,
bin seit Anfang von Windows 10 als Insider dabei, habe sämtliche Preview Updates installiert und noch nie irgend ein Problem mit meinem Computer gehabt. Es wird ja schon, bevor man die neue Build installiert, in den einzelnen Foren bekannt gegeben welche Fehler die Build hat. Sollte der Fehler für den eigenen Computer ein Problem sein, braucht man die Build ja nicht zu installieren.
Und sollte wirklich einmal etwas daneben gehen ist es für mich kein Problem, den Computer neu aufzusetzen, obwohl ich schon zur älteren Generation gehöre. Habe sämtliche Daten in der Cloud gespeichert.
@Rasputin56
Werde mich in Zukunft selbstverständlich daran halten und keine Statement mehr über die Insider Preview abgeben.
Gruß
martand
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Rasputin56

Werde mich in Zukunft selbstverständlich daran halten und keine Statement mehr über die Insider Preview abgeben.
Gruß
martand

Hallo @Martand
War natürlich nicht böse gemeint sondern informativ betrachtet, aber dennoch danke an dich für dein Verständnis!. 😉

@charmin.armin
Windows 10 ist seit seiner Einführung kein Fertiges Betriebssystem mehr, den Microsoft behandelt dieses nur noch als "As a Service" das immer wieder mit weiteren Optionen und Features aufgewertet wird.
Von daher hast du gar nicht so Unrecht, dass das Windows 10 "noch" Fehler oder Fehlfunktionen aufweisen kann, die aber nicht bei allen auftauchen!.
Benutzerebene 4
@charmin.armin
Hallo,
bin seit Anfang von Windows 10 als Insider dabei, habe sämtliche Preview Updates installiert und noch nie irgend ein Problem mit meinem Computer gehabt. Es wird ja schon, bevor man die neue Build installiert, in den einzelnen Foren bekannt gegeben welche Fehler die Build hat. Sollte der Fehler für den eigenen Computer ein Problem sein, braucht man die Build ja nicht zu installieren.

...falls euch langweilig werden sollte 😉

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo Windows 10 Nutzer,




Es ist soweit, den Microsoft hat das Oktober Update gestartet.
Diese hat nun die Version 1809 und die Build-Nummer 17763.1, und steht ab sofort zur Aktualisierung bereit!.

Auch lassen sich wieder Installationsmedien erstellen, um sein System neu aufsetzen zu können.
Das Media Creation Tool lässt sich HIER runter laden.
Was alles neu ist, lässt sich am besten bei DrWindows nachlesen!.

Und nun, ran an das Update. 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Update:

Microsoft stoppt den Herbst Update Rollout!.



Microsoft hat den Rollout zum Herbst Update 1809 vorübergehend gestoppt.
Scheinbar sind nach dem Update auf Version 1809 bei einigen Usern die Documente verschwunden, und auch ein Intel Audiotreiber soll ein Update verhindert haben!.
Auch die "ISO" Datein zum Download sind vorübergehend vom Server genommen worden wodurch sich auch kein Installationsmedium erstellen lässt.

Microsoft dürfte den Rollout fortsetzen, sobald der "vermeindliche" Fehler gefunden und behoben sein wird.
Bis dahin empfielt Microsoft das Update nicht zu installieren fals diesesa Update schon gedownloadet wurde.

Werden hier wieder berichten, sobald der Rollout wieder startet!.

PS: Ich habe das Update auf meinem PC und Notebook durchgeführt, aber keinen genannten Fehler vorgefunden.
Scheinbar dürften wohl wieder "nur" einige Betroffen sein die die Gruppenrichtlinien nutzen egal ob in der "Pro-" oder Home Version!.
Benutzerebene 4
@charmin.armin

Windows 10 ist seit seiner Einführung kein Fertiges Betriebssystem mehr, den Microsoft behandelt dieses nur noch als "As a Service" das immer wieder mit weiteren Optionen und Features aufgewertet wird.
Von daher hast du gar nicht so Unrecht, dass das Windows 10 "noch" Fehler oder Fehlfunktionen aufweisen kann, die aber nicht bei allen auftauchen!.

It's not a bug, it's a service 😉
Update-GAU bei Windows 10: Microsoft hat ein Qualitätsproblem
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi @charmin.armin
Ja, Microsoft wird scheinbar zunehmend schleißiger was die Qualitätskontrollen des Systems betrifft.
Bei DrWindows wurde auch schon die Frage aufgeworfen ob da das "Insider Programm" noch Sinn macht!?.
So wie es aussieht, reagiert Microsoft wohl nicht bei allen Meldungen von Usern die das "Insider Programm" nutzen. 🤤
Da geht wohl Quantität vor Qualität!.😥
Benutzerebene 4
Hi @charmin.armin

Ja, Microsoft wird scheinbar zunehmend schleißiger was die Qualitätskontrollen des Systems betrifft.
Bei DrWindows wurde auch schon die Frage aufgeworfen ob da das "Insider Programm" noch Sinn macht!?.
So wie es aussieht, reagiert Microsoft wohl nicht bei allen Meldungen von Usern die das "Insider Programm" nutzen. 🤤


Da geht wohl Quantität vor Qualität!.😥

Ich mag Dr. Windows und seinen Community-Day, die Nähe zu Microsoft suche ich jedoch nicht mehr (ISOs gibts zeitnah bei deskmodder.de) Meine Meinung zur Updatepolitik habe ich bereits auf https://kundgetan
Benutzerebene 4


Hi @charmin.armin




Ja, Microsoft wird scheinbar zunehmend schleißiger was die Qualitätskontrollen des Systems betrifft.
Bei DrWindows wurde auch schon die Frage aufgeworfen ob da das "Insider Programm" noch Sinn macht!?.
So wie es aussieht, reagiert Microsoft wohl nicht bei allen Meldungen von Usern die das "Insider Programm" nutzen. 🤤





Da geht wohl Quantität vor Qualität!.😥
Ich mag Dr. Windows und seinen Community-Day, die Nähe zu Microsoft suche ich jedoch nicht mehr (ISOs gibts zeitnah bei deskmodder.de) Meine Meinung zur Updatepolitik habe ich bereits auf https://kundgetan

Aus irgendeinem Grund wird beim vorhergehenden Beitrag (zitiere mich sonst nicht;-) statt Facebook https:// angezeigt 🤔
UPDATE: was gibts Schöneres als das Wochenende mit der Familie zu verbringen?
Oder mit den Laptops der Liebsten weil 1809 WIEDER rumzickt!

Freunde von mir haben letztens gefragt, was ich von Linux als Desktopbetriebssystem halte: werde keine Empfehlung mehr für Windows aussprechen (das habens verbockt und ich halte seit 20+ Jahren zu Microsoft)
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi @charmin.armin
Schuld soll aber ein Intel-Audiotreiber sein, der das System zum Absturz bringen soll!?.
Habe das "Oktober - 1809" samt kumulativen Update auf meinem PC, Laptop und zwei-in-einem Konvertible installiert, aber bei keinem der Geräte hatte ich keinerlei Probleme oder gar Abstürze.

Nutze Microsoft Software schon seit der 8086er Zeit, als das MS-DOS Version 3 auf 5 Zoll Disketten die IBM-Geräte heimsuchte!. 😊

Microsoft hat aber schon dazu einen "Patch" bereit gestellt der das Problem beheben soll!.
Auch zum Keyboard-Treiber Problem bei HP-Geräten gibt es einen Patch wie Hier beschrieben wird.
Benutzerebene 4
Hi @charmin.armin
Schuld soll aber ein Intel-Audiotreiber sein, der das System zum Absturz bringen soll!?.
Habe das "Oktober - 1809" samt kumulativen Update auf meinem PC, Laptop und zwei-in-einem Konvertible installiert, aber bei keinem der Geräte hatte ich keinerlei Probleme oder gar Abstürze.

Nutze Microsoft Software schon seit der 8086er Zeit, als das MS-DOS Version 3 auf 5 Zoll Disketten die IBM-Geräte heimsuchte!. 😊

Microsoft hat aber schon dazu einen "Patch" bereit gestellt der das Problem beheben soll!.
Auch zum Keyboard-Treiber Problem bei HP-Geräten gibt es einen Patch wie Hier beschrieben wird.

kurzes Fazit (seit Ubuntu vor 1½ Wochen installiert wurde): Performancesteigerung und keine "Support"-Anrufe mehr, beim nächsten Heimat-Besuch kommt auf weiteren Notebooks Linux
Was ist mit Microsoft los? Windows Updates als Lotteriespiel
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo Windows Nutzer!.




Microsoft hat ja das Herbst Update wegen Fehler gestoppt.
Im Moment kann man wieder ein Medium für das April-Update (v1803) erstellen.
Das Media Creation Toll für die Version 1803 kann man wieder von HIER downloaden, und damit ein USB-Stick für die Installation des Systems erstellen um sein System neu aufsetzen zu können.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hi @charmin.armin

Schuld soll aber ein Intel-Audiotreiber sein, der das System zum Absturz bringen soll!?.
Habe das "Oktober - 1809" samt kumulativen Update auf meinem PC, Laptop und zwei-in-einem Konvertible installiert, aber bei keinem der Geräte hatte ich keinerlei Probleme oder gar Abstürze.

Nutze Microsoft Software schon seit der 8086er Zeit, als das MS-DOS Version 3 auf 5 Zoll Disketten die IBM-Geräte heimsuchte!. 😊


Microsoft hat aber schon dazu einen "Patch" bereit gestellt der das Problem beheben soll!.
Auch zum Keyboard-Treiber Problem bei HP-Geräten gibt es einen Patch wie Hier beschrieben wird.
kurzes Fazit (seit Ubuntu vor 1½ Wochen installiert wurde): Performancesteigerung und keine "Support"-Anrufe mehr, beim nächsten Heimat-Besuch kommt auf weiteren Notebooks LinuxWas ist mit Microsoft los? Windows Updates als Lotteriespiel

Ganz so reibungslos Lauf bei mir ubuntu nicht. Jedes x te update sorgt dafür, das ich über das terminal den Grafik Treiber neu installieren muss. Abgesehen davon, läuft es sehr gut.

Am laptop habe ich Windows wegen office365, wobei auch darüber kann ich mich nicht beschweren.
Benutzerebene 4
Ganz so reibungslos Lauf bei mir ubuntu nicht. Jedes x te update sorgt dafür, das ich über das terminal den Grafik Treiber neu installieren muss. Abgesehen davon, läuft es sehr gut.

Am laptop habe ich Windows wegen office365, wobei auch darüber kann ich mich nicht beschweren.

Treiberunterstützung war auch für mich lange ein Grund, Linux nicht am Desktop einzusetzen (erinnere mich noch gut wie herausfordernd vor 20 Jahren die XServer-Konfiguration war)
Linux statt Windows: Es ist Zeit für den Umstieg
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo Windows 10 Nutzer,




Es ist soweit, den Microsoft hat das Oktober Update gestartet.
Diese hat nun die Version 1809 und die Build-Nummer 17763.1, und steht ab sofort zur Aktualisierung bereit!.

Auch lassen sich wieder Installationsmedien erstellen, um sein System neu aufsetzen zu können.
Das Media Creation Tool lässt sich HIER runter laden.
Was alles neu ist, lässt sich am besten bei DrWindows nachlesen!.

Und nun, ran an das Update. 😉

Microsoft hat nun den Rollout zum Oktober Update wieder gestartet, und diese soll nun auch Fehlerbereinigt sein!.
Für die User welche schon am "Stichtag" das Update einspielten, gibt es ein Kumulatives Update mit allen Fehlerbehebungen.
Dieses hebt die Versionsnummer auf 17763.134!. 😉
Benutzerebene 4
@Rasputin56 Wir vermissen Dich 😥 Windows-Update-Misere: Microsoft schlampt
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@charmin.armin
Bin schon noch da!.😉

Im Moment ist es tatsächlich so das es bei Microsoft wohl nicht so klappt.
Ich selber nutze zwar Windows 10 bis zum Aktuellen Build Update, und das ohne Probleme.
Microsoft allerdings stolpert zur Zeit über seine Eigene Cloud, und dadurch kommen nochmal Probleme für Kunden.
Zuletzt gab es auch einiges an Cloud-Ausfällen bei Office365, Outlook.com (Web-Version), und auch bei Windows 10 Updates.
Ob diese Probleme schon behoben sind, ….hmm 🤔, den jetzt geselt sich auch noch die Xbox Life dazu.

Interessant dürfte dann das Kommende Update "1903" jetzt im Frühjahr werden, den dann wird Microsoft wohl vor vollendete Tatsachen gestellt werden, falls es auch da zu Problemen kommt.
Mir Persönlich währe es lieber gewesen, wenn Microsoft bei "fertigen" Windows Betriebssystemen geblieben wäre, und nicht auf den Pseudozug "WAAS" (Windows as ah Service) aufgesprungen wäre, und nicht mit nur noch Updates.
Da muss man zwangsläufig zu dem Schluss kommen, dass das System nie fertig wird.

Aber Microsoft ist ja auch Lernfähig. 🤔😁
Benutzerebene 7
Abzeichen +3



Hallo Windows 10 Nutzer!,


Es ist nun soweit, den Microsoft hat das - mit Spannung erwartete - Mai 2019 Update offiziell zum Download bereit gestellt.
Im Moment ist dieses Update nur per Media Creation Tool zu bekommen, entweder als ISO, Installationsmedium auf USB-Stick oder gleich per direkt Update.

Dieses Update steht "noch" nicht per Windows Update zur Verfügung, aber dies dürfte nicht mehr all zu lange dauern.

Wer aber mal einen Blick auf die Neuerungen in diesem Mai 2019 Update machen möchte, Hier gibt es - danke an WindowsArea - die Möglichkeit dazu!.

Antworten